• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mit Thomas Spitzer (M.) und der EAV geht Klaus Eberhartinger (r.) ein letztes Mal auf große Tournee. - © apa/Oczeret

Kabarettpreis

"Die Moslems sind auch in der Pflicht"18

  • EAV-Frontmann Klaus Eberhartinger über den Österreichischen Kabarettpreis, sein Leben in Afrika und die Fluchtwelle.

Für die EAV kommt die unverhoffte Auszeichnung mit dem Sonderpreis beim Österreichischen Kabarettpreis zur rechten Zeit: Sie geht bald mit einem letzten neuen Album auf große Abschiedstour. Frontmann Klaus Eberhartinger hat mit der "Wiener Zeitung" über die Band, sein Leben in Kenia und die Fluchtwelle aus Afrika gesprochen... weiter




"Es freut mich, dass ich auf meine alten Tage einen Preis für mein neuestes Programm bekomme", sagte Hauptpreisträger Lukas Resetarits.  - © Stanislav Jenis

Kabarett

Einer, der viel zu sagen hat2

  • Der Österreichische Kabarettpreis geht an Lukas Resetarits, der Sonderpreis an Stefanie Sargnagel.

Wien. "Es freut mich, dass ich auf meine alten Tage einen Preis für mein neuestes Programm bekomme", sagte Hauptpreisträger Lukas Resetarits anlässlich der Bekanntgabe der Österreichischen Kabarettpreise am Dienstag. Am 20. November werden neben ihm Flüsterzweieck (Förderpreis)... weiter




Förder-/Programmpreisträger Christof Spörk - © Moritz Ziegler

Kabarett

Wenn ein Hamburger einem Bayern den Österreichischen Kabarettpreis übergibt

  • Sigi Zimmerschied bekam den Hauptpreis, Christopf Spörk den Programmpreis, Louise Martini in Abwesenheit den Sonderpreis

Was freut Christof Spörk mehr beim Programmpreis des Österreichischen Kabarettpreises: die Ehre oder das Preisgeld? "Ganz ehrlich: einmal hier im Porgy & Bess Jazzclub am Klavier zu sitzen. Wow! Wissen Sie, wer da schon gespielt hat?", sagte der 39-jährige Steirer bei der Übergabe am Montagabend - und machte sich an selbigem Klavier gleich in einem... weiter




Preisträger 2010: Niavarani, Maleh und Gernot. - © Manfred Werner

Kabarett

"Die Jungen haben heute oft mehr drauf als Arrivierte"

  • Am 28. November wird in Wien der Österreichische Kabarettpreis verliehen.

Lukas Resetarits hat ihn schon bekommen, auch Michael Niavarani, Viktor Gernot, Andreas Vitásek, Roland Düringer und Thomas Maurer: Der Österreichische Kabarettpreis wurde in seinem zwölfjährigen Bestehen vor allem an hochkarätige Vertreter der heimischen Szene vergeben... weiter





Werbung