• 26. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Zwischen Sanftmut und Allegorien auf politischen Wahnsinn: Paul McCartney. - © MPL/Mary McCartney

Pop

Friedenspfeifen und Widerständchen10

  • Paul McCartney ist wieder da. Am Freitag erscheint mit "Egypt Station" sein erstes Album seit fünf Jahren.

Erst vor zwei Monaten hat Paul McCartney seine eigentlichen Qualitäten als Elder Statesman des Pop und wandelndes Musikmonument mit Bassgitarre wieder im großen Stil erklärt. Der 76-jährige Ex-Beatle schafft es ganz einfach, seinen Jüngern und großen Teilen der Laufkundschaft ein gutes Gefühl zu vermitteln... weiter





Werbung