• 16. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die finstere amerikanische Nacht: Low aus Minnesota begeistern mit "Double Negative". - © Shelly Mosman

Pop/Rock/Jazz

Die besten Pop- und Jazz-Alben 201816

Die Gesamtwertung setzt sich aus den Einzelwertungen aller Autoren zusammen. Die Bestenlisten der Beitragenden finden Sie unter: www.wienerzeitung.at/musik Pop/International 1. Low: Double Negative (US) Andacht, Einkehr, Transzendenz verheißender Hallgesang: All das bietet die US-Band Low um das Ehepaar Alan Sparhawk und Mimi Parker auch im Jahr... weiter




Pop-CD

Opus magnum1

  • "Negro Swan", das neue Album von Blood Orange.

Der ehemalige Lightspeed Champion hat sein Meisterwerk vorgelegt: "Negro Swan" des britischen Sängers, Songschreibers und Multi-Instrumentalisten Devonté Hynes alias Blood Orange ist eine Art Hörspiel über die Misere jener Menschen im angloamerikanischen Raum... weiter





Werbung