• 19. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Adobe Stock/Lev Dolgachov

Biotechnologie

Marinomed prüft Börsengang

  • Die Wiener Biotech-Firma braucht Geld für Forschung und Entwicklung.

Wien. (apa/kle) Die Wiener Börse könnte Zuwachs bekommen. Das österreichische Biotech-Unternehmen Marinomed braucht Geld für Forschung und Entwicklung und zieht dafür auch einen Börsengang (IPO) in Betracht. "Wir prüfen alles. Ein IPO (Initital Public Offering, Anm.) ist eine von vielen Finanzierungsmöglichkeiten", so Firmenchef Andreas Grassauer... weiter





Werbung