• 20. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Lehman-Pleite

Grenzen der Verschuldung8

  • Spätestens seit der Wirtschaftskrise wird in Österreich die Schuldenbremse diskutiert - nur beschlossen wird sie nicht.

Wien. Die Debatte um eine Schuldenbremse ist zwar älter als die Wirtschaftskrise, doch erst mit ihr machte sie in Funk, Fernsehen und im Nationalrat Karriere. Binnen zwei Jahren war damals die Staatsverschuldung in Österreich von 68,7 auf 82,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) hinaufgeschnalzt... weiter




Gastkommentar

Eine Frage des Geldes75

  • Ein wenig beachteter Grund dafür, dass es Europas sozialdemokratischen Parteien nicht gerade brüllend gut geht, ist staatlicher Geldmangel.

Sollte Christian Kern gelegentlich mit dem Schicksal hadern, das Kanzleramt hinter sich, eine ungewisse Zukunft vor sich und eine eher lädierte Partei um sich zu haben, kann er sich wenigstens mit einem Blick auf den Zustand der sozialdemokratischen oder sozialistischen Schwesterparteien in Europa ein wenig trösten... weiter




Die Griechen sind Einschnitte gewöhnt. Goldenen Zeiten sieht man auch jetzt nicht entgegen. - © afp/Angelis Tzortzinis

Griechenland

Alles im Lot?3

  • Die EU-Geldgeber feiern das Ende der Schuldenkrise. Den Griechen selbst ist nicht zum Jubeln zumute.

Wien "Die Probleme mit den griechischen Schulden liegen hinter uns", vermeldet der französische Finanzminister Bruno Le Maire, "die Griechenland-Krise endet hier", zieht EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici einen Schlussstrich: Die Finanzminister der Eurogruppe hatten am Donnerstag bis tief in die Nacht verhandelt, dann lag eine Lösung auf dem Tisch... weiter




Ist Griechenland gerettet? Die letzte Rate aus dem mutmaßlich letzten Rettungsprogramm für Griechenland soll nun freigegeben werden. - © APAweb/Reuters, Costas Baltas

Griechenland

Die letzten Meter2

  • Die achtjährige Schuldenzeit endet. Die Euro-Finanzminister schnüren das letzte Rettungs-Paket.

Athen/Luxemburg. (ag./red) Ist es wirklich geschafft? Nach acht harten Jahren, nach unendlichen Nachtsitzungen und bitterem Streit und Zerreißproben für die Eurozone soll nun die letzte Rate aus dem mutmaßlich letzten Rettungsprogramm für Griechenland freigegeben werden... weiter




- © apa/dpa/Kneffel

Boris Becker

Der Diplomaten-Coup des Boris Becker

  • Tennis-Legende muss sich vor Londoner Konkursgericht verantworten. Die Zentralafrikanische Republik eilt ihm zu Hilfe.

London. (rel/apa) Am vergangenen Wochenende war er noch bei den French Open als Kommentator zu sehen und zu hören gewesen. Geht es aber um sein laufendes Insolvenzverfahren, gibt sich Boris Becker gern wortkarg. Vor einem Jahr bereits war der Ex-Tennisstar von einem Konkursgericht in London wegen unbeglichener Schulden in der kolportierten Höhe von... weiter




Zur kalten Progression befragt, sagte Löger: "Ja, wir werden sie abschaffen." - © APAweb, Robert Jaeger

Staatshaushalt

Löger hält Nulldefizit schon heuer für möglich4

  • Dank des Konjunkturhochs sprudeln die Einnahmen stärker als erwartet.

Wien. (kle) In die Kassen des Fiskus ist zuletzt mehr Geld geflossen als erwartet. Dank der robusten Konjunktur wuchsen die Einnahmen im abgelaufenen ersten Quartal um zwölf Prozent. Sollten sie weiterhin so kräftig sprudeln, könnte es das von der türkis-blauen Bundesregierung für 2019 geplante gesamtstaatliche Nulldefizit "möglicherweise schon... weiter




Alexis Tsipras

"Die Sparpolitik nimmt ein Ende"

  • Griechenlands Premier Alexis Tsipras kündigt Steuererleichterungen an.

Athen. Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras vom "Bündnis der Radikalen Linken" ("Syriza") hat das Ende des Sparkurses in Athen angekündigt. "Die Sparpolitik nimmt ein Ende. Es beginnt die Möglichkeit einer expansiven Haushaltspolitik", so Tsipras am späten Donnerstagabend... weiter




Defizite in der EU

Budgetdefizit 2017 auf 0,7 Prozent gesunken1

Wien. Österreichs Budgetdefizit hat sich 2017 gegenüber 2016 deutlich von 1,6 auf 0,7 Prozent reduziert. Der Schuldenstand ist ebenfalls laut jüngsten Eurostat-Daten vom Montag stark zurückgegangen. Hatte er 2016 noch 83,6 Prozent betragen, sank er im Vorjahr auf 78,4 Prozent. Das Defizit in der EU betrug vergangenes Jahr nur mehr 1,0 Prozent... weiter




Donald Trump

Präsident und Schuldenkaiser8

  • Donald Trump hat seinen Budgetentwurf für 2019 vorgelegt. Es hagelt Proteste von allen Seiten.

Washington. Sparen ist nicht Trumps Stärke. Das beweist der US-Präsident in seinem Etatentwurf für das Finanzjahr 2019. Das Paket umfasst 4,4 Billionen (3,6 Billionen Euro) Dollar und kann unter dem Titel "An American Budget" von jedermann eingesehen werden. Die Schwerpunktsetzung ist typisch Trump... weiter




Der US-Kongress bei Sonnenaufgang. Da war der "Shutdown" bereits Geschichte. - © ap

USA

Was kostet die Welt?3

  • Der US-Kongress verhindert den Staatsstillstand. Gegen den explosionsartig wachsenden Schuldenberg hat er kein Rezept.

Washington. Nach sechs Stunden war der Spuk vorbei: So lange befand sich die US-Regierung von Donnerstag auf Freitag im Stillstand, war ein "Shutdown" in Kraft, weil sich der Kongress nicht auf ein Gesetz zur Zwischenfinanzierung der Staatsausgaben einigen konnte. Die US-Senatoren und Abgeordneten verhandelten die ganze Nacht weiter... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung