• 19. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ethikunterricht

"Alternative zum Kaffeehaus"5

  • Bildungsminister Faßmann will Ethik als Pflichtfach für Schüler, die sich vom Religionsunterricht abmelden.

Wien. (apa/temp) Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) arbeitet an der Einführung eines verpflichtenden alternativen Ethikunterrichts für Schüler, die sich vom konfessionellen Religionsunterricht abmelden. Er wolle dabei mit Sicherheit kein Konkurrenzprojekt zum Religionsunterricht etablieren, sondern "eine Alternative zum Kaffeehaus"... weiter




Die Schule in Absam in Tirol (Bezirk Innsbruck Land) wurde zum Tatort einer Messerstecherei. - © APAweb / Zeitungsfoto.at, Daniel Liebl

Messerstecherei

Zwei Schüler bei Messerattacke in Tirol verletzt38

  • Ein 19-Jähriger ging in der Schule auf zwei 16-Jährige los.

Absam. Bei einer Messerattacke in einer Schule in Absam in Tirol (Bezirk Innsbruck Land) sind am frühen Dienstagabend zwei Schüler verletzt worden. Laut Polizei ging ein 19-Jähriger im Zuge einer Auseinandersetzung mit dem Messer auf zwei 16-Jährige los und versetzte einem einen Bruststich und dem anderen einen Stich in den Hals... weiter




Finanzielle Bildung

Geld soll zum Bildungsgegenstand werden7

  • Immer mehr junge Österreicher verschulden sich. Aus einer neuen Studie geht hervor, dass es ihnen an finanzieller Bildung fehlt.

Wien. Die Verschuldung unter Jugendlichen nimmt zu. Um diesem Trend entgegenzuwirken, muss das Motto künftig lauten: "Über Geld spricht man" - besonders mit Kindern. Zu diesem Ergebnis ist ein Forscherteam der Universität Wien um die Bildungspsychologin Christiane Spiel gekommen... weiter




EU-Hauptstädte - Schulen im Vergleich - © APA

Eurostat

Wien liegt bei Zufriedenheit mit Schulen im oberen Drittel

  • In Dublin sind 83 Prozent mit den Schulen zufrieden, in Wien sind es immerhin 71 Prozent. auf Rang 9 von 28 Städten

Brüssel. Die Zufriedenheit der Eltern mit den Schulen ihrer Kinder ist unter den EU-Hauptstädten stark unterschiedlich. Laut Eurostat-Daten vom Dienstag war sie in Dublin (die Daten stammen aus 2015) mit 83,0 Prozent am höchsten. Schlusslicht war Sofia mit nur 47,0 Prozent... weiter




Laut Buchautorin Susanne Wiesinger gebe es derzeit für viele Schüler keinen Grund, die deutsche Sprache zu erlernen. - © Stanislav Jenis

Schule

"Muss schlichten statt unterrichten"53

  • Viel Kritikpunkte, aber wenig Lösungsvorschläge sind im umstrittenen Buch von Susanne Wiesinger zu finden.

Wien. Dass Integration in Wiener Brennpunktschulen - speziell in Favoriten - nicht funktioniert und Multikulti gescheitert sei, schreibt Susanne Wiesinger in ihrem ersten Buch "Kulturkampf im Klassenzimmer", das diese Woche erschienen ist - die "Wiener Zeitung" hat berichtet... weiter




Ein Schüler während einer Leseübung im Deutschunterricht an einer Volksschule in Wien. - © APAweb / Harald Schneider

Deutschunterricht

Experten fordern neue Ansätze in der Sprachförderung15

  • Integrationsbericht: Bisherige Versuche erzielten nicht die gewünschten Ergebnisse.

Wien. Rund ein Viertel aller Schüler österreichweit haben eine andere Umgangssprache als Deutsch, an Wiener Schulen sind es sogar 51 Prozent. Das ist ein Detail aus dem am Donnerstag präsentierten https://www.bmeia.gv.at/fileadmin/user_upload/Zentrale/Integration/Integrationsbericht_2018/Integrationsbericht_2018.pdf">Integrationsbericht 2018. Der für das Kompendium zuständige Expertenrat hielt darin fest... weiter




- © apa/Helmut Fohringer

Leserbriefe

Leserforum3

Zwei gleichzeitig laufende Untersuchungsausschüsse Der dritte Eurofighter-U-Ausschuss soll neue Erkenntnisse bringen, und man braucht kein Prophet zu sein, um vorherzusagen, dass der Spruch "außer Spesen nichts gewesen" sich wieder bewahrheiten wird. Die bisherigen Untersuchungen haben schon weit mehr als zwei Millionen Euro gekostet... weiter




Leserbriefe

Leserforum

Zum Leitartikel von Christian Rösner, 11. September An den Schulen zeigt sich die Demografie von morgen Integration ist eine Lüge. Österreichische Schüler sind an vielen Schulen in Wien bereits in der Minderheit. Wer soll sich hier "integrieren"? Der Elefant im Raum, den in dieser ganzen Debatte niemand sehen oder gar ansprechen will... weiter




Wie können Kinder auf die Digitalisierung vorbereitet werden? - © apa/Harald Schneider

Leserbriefe

Leserforum

Schulunterreich in einer digitalisierten Gesellschaft Digitalisierung verändert die Gesellschaft insgesamt. Mit der Initiative der Bundesregierung eines "Masterplans Digitalisierung" für das Bildungswesen ist freilich eine Reihe von Fragen verbunden, die eine Chance bieten... weiter




Leitartikel Rösner Christian

Leitartikel

Kümmern statt kämpfen113

Noch bevor es herausgekommen ist, hat es schon für heftige Reaktionen gesorgt: Das neue Buch "Kulturkampf im Klassenzimmer", das ab sofort im Handel erhältlich ist, beschreibt Integrationsprobleme mit muslimischen Schülern an österreichischen Schulen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung