• 23. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

François Saint-Paul ist französischer Botschafter in Österreich. Alle Beiträge dieserRubrik unter:www.wienerzeitung.at/gastkommentare

Gastkommentar

Sprachliche Verbundenheit15

  • In der heutigen Welt reicht es nicht mehr, nur eine Fremdsprache zu sprechen. Insbesondere Französisch wird wieder wichtiger.

Seit meinem Amtsantritt als Botschafter Frankreichs in Österreich vor 18 Monaten habe ich immer wieder festgestellt, wie sehr die Österreicher in der Mehrsprachigkeit verhaftet sind und insbesondere auf die französische Sprache Wert legen. Erlauben Sie mir, mit Ihnen gemeinsam ein paar Überlegungen anzustellen... weiter




- © stock.adobe/cineberg

Gastkommentar

Armut fördert Gewalt61

  • "Erziehungscamps" für Problemschüler wären der falsche Ansatz.

Vor kurzem sorgte der Vizebürgermeister Dominik Nepp (FPÖ) in Wien für (sehr kurze) mediale Aufregung, als er "Erziehungscamps" für Problemschüler forderte. Dort sollten Schüler nicht nur durch Sozialarbeiter und Ärzte betreut werden, sondern auch zum "Umdenken" etwa durch das Säubern von Obdachlosenheimen gebracht werden... weiter




Ernst Smole war Berater mehrerer Bildungsminister und koordiniert ein rund 50-köpfiges multidisziplinären Team, das am "Unterrichts:Sozial:Arbeits- und Strukturplan für Österreich 2015 - 2030" arbeitet (www.ifkbw-nhf.at). Alle Beiträge dieserRubrik unter:www.wienerzeitung.at/gastkommentare

Gastkommentar

Vorsicht vor Patentrezepten von "Experten"7

  • Die Schuleinschreibung ist eine unumkehrbare Weichenstellung. Bei der Auswahl der Volksschule sollte man sich nicht blenden lassen.

Die Schuleinschreibungen sind in vollem Gange. Die Elternerwartung an die Volksschule? "Kein Ärger" steht auf der Wunschlisten weit oben. Dass die Kinder "etwas lernen", gilt als selbstverständlich, ist aber lehrerindividuell in unterschiedlichem Maße der Fall... weiter




- © WZ/Moritz Ziegler

Gastkommentar

Gute Noten - aber nichts gelernt2

  • Die Schule muss umdenken: Zeugnisse allein sagen nicht viel über Fähigkeiten von Schülern aus.

Beide Elternteile sind bildungsinteressiert. Es ist ihre Überzeugung, dass Bildung eine unverzichtbare Grundlage für ein gelingendes Leben darstellt. Sie wissen, dass eine erfüllende Erwerbsarbeit und eine sinn- und lustvoll verbrachte Freizeit der Gesundheit und der Lebenserwartung zuträglich sind... weiter




Stefanie Holzer, geboren 1961, lebt als Schriftstellerin in Innsbruck.

Glossen

Lernen und PISA7

Mein Sohn absolvierte kürzlich einen Test für die nächste PISA-Auswertung, über die wir uns dann wohl in einem Jahr medial erregen dürfen. Er nahm die Sache eher gelassen, sprich, er schien nicht das Gefühl zu haben, dass er das Ansehen Österreichs durch außergewöhnliche Anstrengungen hätte mehren können oder sollen... weiter




Ernst Smole war Berater mehrerer Bildungsminister und koordiniert ein rund 50-köpfiges multidisziplinären Team, das am "Unterrichts:Sozial:Arbeits-und Strukturplan für Österreich 2015 - 2030" arbeitet (www.ifkbw-nhf.at). - © privat

Gastkommentar

Die wahren Schulprobleme5

  • Warum die Kopftuchdebatte nicht sinnlos ist.

Die Gründe für Österreichs Schulprobleme sind schwer durchblickbar. Die Gefahr unzutreffender Diagnosen ist beträchtlich. Die aktuelle Kopftuchdebatte darf nicht von den wirklichen Problemen ablenken. Früher galt Lehrer als "schönster Beruf der Welt". Und heute... weiter




Ernst Smole war Berater mehrerer Bildungsminister und koordiniert ein rund 50-köpfiges multidisziplinären Team, das am "Unterrichts:Sozial:Arbeits-und Strukturplan für Österreich 2015 - 2030" arbeitet (www.ifkbw-nhf.at). - © privat

Gastkommentar

Tests an Kindern sind für Prognosen unbrauchbar7

  • Sogenannte evidenzbasierte Entwicklungsprognosen dienen nicht der Suche nach Stärken, sondern der Jagd nach oft nur scheinbaren Defiziten.

Fachleute bezeichnen Kinder als "wandelnde Entwicklungspotenziale". Diese Sicht stellt diverse Tests an Kindern in Frage. Die schicksalhafte (Nicht-)Mobilisierung kindlicher Entwicklungspotenziale ist von unzähligen fördernden, bremsenden oder verhindernden Zufällen abhängig: Welche Kinder treffen die Tester... weiter




Plastikmüll an einem Strand in Haiti. - © reuters/Ricardo Rojas

Leserbriefe

Leserforum

Zum Gastkommentar von Kurt Ruppi, 26. Oktober Die Welt erstickt in Plastikmüll Obwohl die Erkenntnis aus dem Artikel sehr traurig ist, möchte ich dem Autor und der "Wiener Zeitung" zu diesem bewusstseinserweiternden Artikel gratulieren! Er zeigt auf, dass wir uns in einem extremen Abhängigkeitsverhältnis zu Plastik befinden... weiter




Sabine M. Fischer,Inhaberin von Symfony Consulting, ist Human Resources-Unternehmensberaterin mit den Schwerpunkten Handel und Bildung. Alle Beiträge dieserRubrik unter:www.wienerzeitung.at/gastkommentare

Gastkommentar

Ein Bildungssystem voller Widersprüche11

  • Wie wär’s zur Abwechslung mit einer Kultur, die zur ambitionierten Strategie passt?

Hand aufs Herz: Sind Sie bei jedem Meeting ausgeschlafen und aufmerksam und ganz bei der besprochenen Sache? Denken Sie immer mit und nie zum Beispiel an familiären Streit oder an Ihre eigene wichtige Präsentation in einer Stunde? Es gibt viele Gründe, warum wir Informationen nicht in unser Gehirn zum Verarbeiten und Merken hineinlassen... weiter




Leserbriefe

Leserforum

Neue Schilder für Bus- und Tramway-Stationen Diese alten Schilder für Haltestellen hatten einen echten Wiener Flair. Solche schönen Schilder gibt es fast nirgends mehr, und sie sind auch für die Touristen interessant. Außerdem hatten diese Schilder nie einen Stromausfall. Schade, dass wieder ein Stück vom alten Wien verloren geht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung