• 18. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Leser

Leserforum

Zum Interview von Teresa Reiter, 20. November Bürgermeister sind die besseren (Schul-)Politiker Auch in Österreich findet man Belege, die die Thesen von Benjamin Barber (Bürgermeister regieren vernünftiger als nationale Politiker, Anm.) stützen - Stichwort Schulbauten... weiter




Leserbriefe

Leserforum1

Zum Kommentar von Ina Weber, 19. November Der Religionsunterricht ist besser als sein Ruf Zugegeben: Ich bin nie in Wien in die Schule gegangen, schon gar nicht in den katholischen Religionsunterricht. Aber vermutlich unterscheiden sich Religionsunterrichte in verschiedenen Bundesländern nicht wirklich gravierend voneinander... weiter




Leserbriefe

Leserforum3

Die Zentralmatura tilgt die Vielfalt an Österreichs Schulen Ich frage mich, was für eine Gesellschaft den größeren Nutzen bringt: das Herunterbrechen der (Aus-)Bildung auf ein einheitliches, standardisiertes und damit vermeintlich gerechtes Niveau für alle oder das Zulassen von Unterschieden... weiter




Durch Erkrankungen im Alter brauchen viele Senioren teure Medikamente. - © Foto: dpa/A3250 Oliver Berg

Leserbriefe

Leserforum: Rezeptgebühr, Schulen, Philharmoniker

Rezeptgebühr für Pensionisten im Altenheim ein Luxus Bewohner eines Altenheims erhalten ein pensionsabhängiges Taschengeld von ungefähr 220 Euro (20 Prozent der Nettopension plus 40 Euro). Es dient zur Finanzierung der Bedürfnisse, die der Heimträger nicht erbringt... weiter




Turnunterricht an den Schulen ist oft Herumtollen statt Sport. - © Foto: apa/Erwin Scheriau

Leserbriefe

Leserforum: No Sports, MedUni Linz, Grüne4

Sportfaulheit in Schulen schadet Kindern und Jugend Wenn ich an die Zeit von meinem Schulanfang bis zu meinem Abschluss im Jahre 2013 denke, bin ich schockiert. Der "Turnunterricht" bietet viele Möglichkeiten, diesem zu entkommen: Kinder und Jugendliche setzen sich in der Schule einfach in die Gerätekammer und geben an... weiter




Damit der Unterricht störungsfrei abläuft, sollten die Lehrer entsprechend ausgebildet werden. - © Foto: dpa/Franziska Kraufmann

Leserbriefe

Leserforum: Schule, Ärzte, Globalisierung1

Störungen blockieren immer öfter den Unterricht Lehrer erzählen es aus Scham hinter vorgehaltener Hand: Störungen durch Schüler legen oft den Unterricht lahm. Nun enttabuisiert die Lehrergewerkschaft diese bestürzenden Fakten, die wesentlich am Teilversagen von Österreichs Schule beteiligt sind - rund eine Million Analphabeten trotz Rekordbudget... weiter




Leserbriefe

Leserforum

Generelles Rauchverbot in der Gastronomie? Da hat man nach mühsamen Verhandlungen den Gaststättenbesitzern die hohen Investitionen aufgebürdet, rauchfreie Zonen zu errichten. Und nun kommt eine neue Gesundheitsministerin, ignoriert die Belastungen, die die Betriebe auf sich genommen haben, und plant ein totales Rauchverbot... weiter




Zu kurze Schulpausen bringen weder Schülern noch Lehrern Erholung. - © Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Leserforum

Leserforum: Schulpausen, Drogen, Palästina

Ministerin Heinisch-Hosek schafft die Schulglocke ab Nicht die Schulglocke ist das Problem, sondern ihr Läuten am Ende viel zu kurzer Pausen. Österreichs Schulen leisten sich immer noch fünfminütige Mikropausen, die weder Regeneration noch Vertiefen des Gelernten ermöglichen... weiter




Gute Ausbildung für alle Schüler soll das Ziel jeder Bildungspolitik sein. - © Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Leserbriefe

Leserforum: Neos, Alois Stöger, Pensionen

Kritik an der Schulpolitik der Neos Die Neos wollen die Schulen der Verantwortung des Staates entreißen? Kein Wort davon im Parteiprogramm! Dies schließt die Bundesverfassung eindeutig aus. Es gehört zu den Pflichten des Staates, die Schulbildung zu kontrollieren und zu verantworten... weiter




Die Riegersburg ist auch Ziel von Schulausflügen. - © Foto: apa/Hans Klaus Techt

Leserbriefe

Leserforum: Großbritannien, Wiener Journal2

Zum Artikel von Martyna Czarnowska, 28. Juni Bruchlinien zwischen Großbritannien und der EU Der sehr gute Artikel zeigt deutlich, wie anders die Uhren in Großbritannien in Bezug auf die EU ticken. Man wird den Eindruck nicht los, dass sich Premierminister David Cameron wie ein ungezogener Junge verhält... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung