• 20. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Leserforum

Leserforum:
Geldpolitik,
Ukraine,
Lehrerdienstrecht

Zum Kommentar von Christian Ortner, 7. Dezember Zusammenhang zwischen Gelddrucken und Inflation Seit wann können Banken Geld drucken? Dazu gibt es bekanntlich Notenpressen, die nur im Auftrag der jeweiligen Regierungen agieren können. Dass sich diese fast global von den Banken erpressen lassen, ist eine andere Geschichte... weiter




Franz Schausberger, Universitätsdozent für Neuere Österreichische Geschichte, ehemaliger Landeshauptmann von Salzburg.

Gastkommentar

Das ewige Leid mit der Schule1

  • Wie die Zeiten sich gleichen: 1926 scheiterte die Regierung an einem Kompromiss zur Schulreform.

Wie fast immer seit Bestehen der Republik, wenn man versuchte, Schulreformen durchzuführen, übernehmen ideologische Frontkämpfer das Szepter. Das ist heute - Stichwort "Verländerung" der Lehrer - nicht anders als 1926, als ein Kompromiss mit den Sozialdemokraten den christlichsozialen Unterrichtsminister Emil Schneider zu Fall brachte und Leopold... weiter




Leserbriefe

Leserforum: Sterbehilfe, GmbH light, Schulreform

Zum Artikel von Walter Hämmerle, 30. November Verbot von Sterbehilfe in der Verfassung Volksabstimmung bei wichtigen Themen Warum gibt es für solch wichtige Entscheidungen keine Volksabstimmung? Karin Endrighi, per E-Mail Bessere Sterbebegleitung braucht der Mensch Es ist mehr als erstaunlich... weiter




Koalitionsverhandlungen

Verhandler warten auf Entscheidungen der Spitze

  • Angeblich Einigung bei Pensionen: Bis 2018 Pensionsalter auf 60 anheben.

Aus dem schnellen Abschluss, wie es sich Bundeskanzler Werner Faymann schon unmittelbar nach dem Wahltag gewünscht hatte, ist nichts geworden. Immerhin scheint es bei der wichtigen Frage der Pensionen mittlerweile ein eine Einigung zu geben, die auf eine deutlich schnellere Anhebung des faktischen Antrittsalters hinausläuft... weiter




Leserbriefe

Leserforum:
Lehrerdienstrecht,
Studiengebühren,
Hypo Alpe Adria

Zum Artikel vom 19. November Die Härten der Bildungsreform Androhung des Streiks behindert die Entwicklung Sollen sie doch streiken! Vielleicht zu den Weihnachtsferien? Allerdings wird zuerst die ÖVP einknicken, dann die Gewerkschafter im Parlament und die Lehrer werden noch den Niedergang der Bildungspolitik ankündigen... weiter




Bringt mehr Unterricht eine bessere Schulbildung? - © Foto: dpa / Heiko Wolfraum

Leserforum

Leserforum:
Leserbrief an OeNB-Präsident Claus Raidl,
Lehrerdienstrecht

Leserbrief an OeNB-Präsident Claus Raidl Sehr geehrter Herr Präsident! Im heutigen "Kurier"-Interview haben Sie sich für Reformen ausgesprochen. Ich bin dafür, dass Sie auf 50 Prozent Ihres Gehalts und 50 Prozent Ihrer zukünftigen Pension verzichten. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und denken Sie an die vielen Menschen in Österreich... weiter




Leserforum

Leserforum: Leistungsbilanz, Schulreform, Bosnien

Zum Leitartikel von Reinhard Göweil, 12. November Wohlstand der Bürger muss Produktion angepasst sein Der Ansatz, die Inlandsproduktion ein wenig stärker vom Export zum Binnenmarkt zu manövrieren, wäre für einzelne Mitgliedsländer, allen voran Deutschland, aber auch für die gesamte Union völlig richtig, setzt aber gleichzeitig höhere Löhne voraus... weiter




Freude am Lernen soll Kindern das Leben in der Schule erleichtern. - © Foto: apa/Roland Schlager

Leserforum

Leserforum: Schulreform, Reformstau, Erderwärmung

Neue Grundschule für Bedürfnisse der Kinder Reform soll eine Schule für kindgerechte und zukunftstaugliche Bildung schaffen Im derzeitigen österreichischen Schulsystem wird die Entscheidung, ob ein Kind das Gymnasium oder die Neue Mittelschule besuchen darf, zu früh getroffen... weiter




Leserfforum

Leserforum:
Schulreform,
Berufsethos,
Arbeitslos
1

Zum Artikel von Katharina Schmidt, 7. November Das Schulwesens braucht echte Reformen Beim aktuellen Gerangel um organisatorische Veränderungen besteht die Gefahr, dass solche zu Alibiaktionen gegenüber den anstehenden zukunftstauglichen Reformen ausarten, die primär inhaltlicher und umfassender methodischer Natur sind... weiter




Leserforum

Leserforum: Bildungsarmut, Reformstau, US-Schulden

Zum Leitartikel von Reinhard Göweil, 17. September Trotz Gratisschule hohe Kosten für den Unterricht Schulen und Lehrstellen sind bei uns kostenfrei. Das bedeutet aber leider nicht, dass sie die Eltern für fast nicht leistbare Forderungen seitens der Schule nichts kosten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung