• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Laut Buchautorin Susanne Wiesinger gebe es derzeit für viele Schüler keinen Grund, die deutsche Sprache zu erlernen. - © Stanislav Jenis

Schule

"Muss schlichten statt unterrichten"47

  • Viel Kritikpunkte, aber wenig Lösungsvorschläge sind im umstrittenen Buch von Susanne Wiesinger zu finden.

Wien. Dass Integration in Wiener Brennpunktschulen - speziell in Favoriten - nicht funktioniert und Multikulti gescheitert sei, schreibt Susanne Wiesinger in ihrem ersten Buch "Kulturkampf im Klassenzimmer", das diese Woche erschienen ist - die "Wiener Zeitung" hat berichtet... weiter




NMS-Lehrerin und Buch-Autorin Susanne Wiesinger. - © edition qvv/Nikolaus Ostermann

Schule

Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte127

  • Lehrerin Susanne Wiesinger schrieb über Islam-Auslegung in einer Wiener Schule - Stadtschulrat fixierte Treffen mit Autorin.

Wien. Ein neues Buch über muslimische Schülerinnen und Schüler in Wien hat bereits am Wochenende für parteipolitische Aufregung gesorgt - dabei erschien das Buch erst am Montag. Das Thema ist freilich brisant und Gegenstand politischer Konflikte, vor allem zwischen den Regierungsparteien im Bund, ÖVP und FPÖ, und ihrem Gegenüber in Wien... weiter




Immer weniger Schulanfänger können schwimmen. - © stock.adobe.com/www.sentello.de/Patrik Skovran

Kindliche Entwicklung

Mit aufgeschürften Knien Erfahrungen sammeln16

  • Die Überprüfung der Schulreife wird per 1. September vereinheitlicht. Zu wünschen übrig lässt die Grobmotorik vieler Kinder. Vor allem Schwimmtrainer schlagen Alarm. Sorgen macht Pädagoginnen auch das Sicherheitsdenken der Eltern.

Wien. Adrian und Sophie trennen sechs Tage - und ein ganzes Schuljahr. Denn während Sophie am 27. August ihren siebenten Geburtstag gefeiert hat und deshalb schon seit vorigem Herbst in die Schule geht, wird Adrian erst am 2. September sieben, und seine Eltern haben die Option wahrgenommen, ihn erst heuer mit der Schule beginnen zu lassen. Der 31... weiter




Schule

Einigung im Streit um Deutschklassen8

Wien. Im Streit um die Einrichtung von Deutschförderklassen gibt es zwischen der Stadt Wien und dem Bildungsministerium eine Vereinbarung. Wien zieht das Auslösen des Konsultationsmechanismus zurück, wonach der Bund die Mehrkosten für die Klassen tragen müsste... weiter




Schule

Stadt Wien beklagt Aus für 350 Unterstützungspersonen1

  • Die Budgetpläne des Bundes stoßen der Stadt Wien sauer auf.

Wien. Durch die nicht mehr gegebene Dotierung des "Integrationstopfs" ab 2019 - für heuer sind hier noch 80 Millionen Euro vorgesehen - entfallen rund 350 Unterstützungspersonen - beispielsweise Sozialarbeiter - an Wiener Schulen, teilte Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) am Donnerstag mit... weiter




Schule

"Gewalt in der Schule wird totgeschwiegen"38

  • Wiens ÖVP fordert Datenerhebung vonseiten des Stadtschulrats, mehr Unterstützungspersonal für Lehrer und Präventionsprogramme für Kinder.

Wien. Angespuckte Lehrerinnen, sexuelle Belästigung, Cybermobbing, gebrochene Finger, Väter, die bei den Lehrern ihren Interessen unsanft Nachdruck verleihen - und Burschen mit einem muslimisch geprägten Frauenbild. "Ich bin täglich mit Berichten konfrontiert, die mit Gewaltakten in der Schule zu tun haben", erzählt die Stv... weiter




Redewettbewerb

Denglisch für Profis - Preis für Sprachenmixer

  • 52 Sprachen waren beim Wettbewerb "Sag’s Multi" zu hören.

Wien (rös) Bereits zum neunten Mal führte der Verein Wirtschaft für Integration den mehrsprachigen Redewettbewerb "Sag’s Multi" durch, bei dem junge Menschen zwischen zwei Sprachen wechseln müssen - Deutsch kombiniert mit der Muttersprache oder mit einer erlernten Fremdsprache... weiter




dpa/Seeger

Schule

Stadt Wien schickt 6-Jährige allein durch die Stadt66

  • Viele Taferlklassler müssen den Weg von der Schule in den Hort ohne Begleitung zurücklegen.

Wien. Der erste Schultag ist ein bedeutender Tag im Leben eines jungen Menschen. Ein Tag, an den man sich ewig erinnert. Die große Tafel, die Sitzreihen, die Schultasche auf dem Rücken, die vielen neuen Gesichter in der Klasse. Mit dem ersten Schultag wird das Leben eines Sechsjährigen ernster, beschwerlicher. Sein Tun wird ab sofort benotet... weiter




Das neue Gesetz ermöglicht es jungen Flüchtlingen, einen Hauptschulabschluss nachzuholen. Zumindest theoretisch. - © apa/Jäger

Flüchtlinge

Noch kein 10. Schuljahr für Flüchtlinge8

  • Viele unbegleitete minderjährige Flüchtlinge bei SOS-Kinderdorf haben trotz neuem Gesetz noch keinen Schulplatz in Wien. Der Stadtschulrat hat zu einem runden Tisch eingeladen und will eine Lösung für alle Betroffene finden.

Wien. "Junge Wienerinnen und Wiener drücken seit rund eineinhalb Wochen wieder die Schulbänke, für zahlreiche junge Flüchtlinge gibt es - leider trotz einer neuen gesetzlichen Regelung - keine Schulplätze", kritisierte der Geschäftsleiter von SOS-Kinderdorf, Clemens Klingan, am Mittwoch... weiter




In Wien, Niederösterreich und im Burgenland hat am Montag die Schule wieder begonnen. - © APA, Herbert Neubauer

Bildung

Mit Gender-Schultüte und Deutschkursen ins neue Schuljahr3

  • Rechtzeitig zum Schulstart präsentieren die Parlamentsparteien ihre Vorschläge für Änderungen im Bildungssektor.

Wien. Nach neun Wochen Ferien hat am Montag in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland, wieder die Schule begonnen. Zu diesem Anlass haben die Parlamentsparteien zum Thema Bildung Stellung bezogen. Mit der Kampagne "Schluss mit der Bildungseiszeit" möchte zum Beispiel die rote "Aktion kritischer Schüler_innen" (AKS) auf Missstände... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung