• 26. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Im Colearning-Lernzentrum bereiten die Kinder jeden Tag das Mittagessen selbst vor. - © Arnold Burghardt

Mariahilf

Das Dorf in der Stadt21

  • Drei Eltern wollten in Wien einen Ort schaffen, wo mehrere Generationen gemeinsam arbeiten, lernen und forschen.

Wien. Mit der Gründung eines Lernzentrums in Mariahilf haben drei Eltern den Grundstein für ihre Vision gesetzt. Sie wollen in Wien einen Ort schaffen, an dem mehrere Generationen gemeinsam arbeiten, lernen und forschen. Sie sind Pioniere, obwohl sie sich selbst wahrscheinlich nicht so bezeichnen würden... weiter




- © Wienbibliothek

Ausstellung

Schuberts Einmaleins im Rathaus bestaunen4

Wien. Dass Kaiserin Maria Theresia als Mutter der österreichischen Schulpflicht gilt, lernen die Kinder schon in der Volksschule. Aber was hat Johann Ignaz von Felbiger damit zu tun? Das und vieles mehr verrät derzeit die Wienbibliothek mit der Ausstellung "Tafelkratzer, Tintenpatzer"... weiter




Über diesen geschlossenen Bahnübergang wurden die Schüler gelotst. - © apa/Pfarrhofer

Lehrerinnen

Lehrerinnen werden entlassen7

  • Schulausflug mit Gleisüberquerung kostet drei Lehrerinnen den Job, gegen eine weitere Pädagogin wird Disziplinarverfahren eingeleitet, Elternverein stellt sich hinter die Lehrkräfte.

Wien/Leobendorf. Dass mehr als 80 Wiener Volksschulkinder bei einem Schulausflug Ende Juni im Bahnhof Leobendorf (Bezirk Korneuburg) trotz geschlossener Schrankenanlage über die Gleise gelotst wurden, hat nun ernste Konsequenzen: Der Wiener Stadtschulrat kündigte am Montag an, dass drei Lehrerinnen entlassen werden... weiter




Mira Lobe

"Al ana huwa anas sarir " kommt an die Schulen2

  • 500 Exemplare des Buches "Das kleine Ich bin ich" gibt es jetzt auch auf Arabisch/Farsi und Englisch.

Wien. (rös) "Das kleine Ich bin ich" von Mira Lobe kommt auf Farsi und Englisch an die Wiener Volksschulen. Bildungsministerium und Stadtschulrat stellen 270 Standorten 500 Exemplare der Geschichte über das bunte Wesen auf der Suche nach seiner Identität zur Verfügung. 56 Prozent der Wiener Volksschüler haben eine andere Umgangssprache als Deutsch... weiter




Die Strecke des 13A führt an vielen Schulen vorbei, besonders in der Strozzi-, Piaristen- und Zeltgasse. - © Wiener Linien

Wiener Linien

Tempo 30 für den 13A?3

  • Bezirksvorsteherin und Eltern der Josefstadt wollen Autobus vor Schulen bremsen. Die Wiener Linien sind dagegen.

Wien. Mit mehreren zehntausend Fahrgästen täglich ist der 13A, der die Alser Straße mit dem Hauptbahnhof verbindet, Wiens am stärksten befahrene Buslinie. Seit April 2015 verkehren auf der Strecke Gelenkbusse, die deutlich größer sind als die bisherigen Modelle. Sie bieten zu Stoßzeiten 2340 statt 1500 Fahrgästen Platz... weiter




In Wien werden neue Schulklassen eingerichtet. - © apa/Schlager

Schule

Flüchtlingsklassen auf Zeit

  • Stadt Wien muss laufend neue Schulplätze schaffen.

Wien. (iw/apa) Jetzt sind sie doch da, eigene Klassen für Flüchtlinge. Dagegen hatten sich SPÖ und Grüne lange gewehrt. Kinder mit Migrationshintergrund sollten auf keinen Fall in Ghetto-Klassen landen, sondern von Beginn an integriert werden. Doch die Stadt Wien sieht keinen anderen Ausweg mehr und hat nun - gegen ihre Ideologie - die heiße... weiter




Delegierte aus vier Schulen und fünf Parkanlagen präsentieren einem Gremium von Lokalpolitikern ihre Anliegen. - © Jenis

Favoriten

Mitbestimmung von klein auf1

  • Kinder- und Jugendparlamente sind in den Bezirken ein wichtiges Instrument, um auch unter 16-Jährige aktiv in die Politik miteinzubeziehen. Ein Besuch beim Kinder- und Jugendforum Favoriten.

Wien. Mihael hat seinen Text gut vorbereitet. Den Stichwortzettel in seiner Hand braucht er fast gar nicht, als er sein Anliegen vorträgt: "Guten Tag, ich heiße Mihael und gehe in die Poly Pernerstorfergasse. Wir wünschen uns für unsere Schule neue Sessel, weil die alten kaputt sind. Und wenn wir stundenlang sitzen, brauchen wir auch gute Sessel... weiter




Schule

Das große Rennen156

  • Die Schuleinschreibung für die öffentlichen Volksschulen läuft noch bis 22. Jänner - angesagte Schulen müssen selektieren.

Wien. Die Wahl der Schule für den heißgeliebten Sprössling ist nicht einfach. Hat man diese getroffen, heißt es deshalb noch lange nicht, dass man den Platz auch bekommt. Selbst an einer privaten Volksschule ist der Run der Eltern oft groß: eine Anmeldung am besten noch in den Schwangerschaftswochen, hört man immer wieder Eltern sagen... weiter




Für die Schule wünscht sich Czernohorszky mehr Freiheit und Eigenverantwortung, mehr Service und weniger Bürokratie. - © Jenis

Schule

Vorbereitung für Modellregion

  • Wien steht in Sachen Bildungsreform in den Startlöchern. Die neuen Schulen sollen "der Ausgangspunkt für eine gemeinsame Schule in ganz Wien werden", erklärte der designierte Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky.

Wien. Wien startet bereits mit den durch die Bildungsreform-Verhandlungen ermöglichten Vorbereitungen für eine Gesamtschul-Modellregion. Eine Steuerungsgruppe nimmt in den nächsten Tagen ihre Arbeit auf, erklärten die neue Bildungsstadträtin Sandra Frauenberger und der designierte Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky am Dienstag... weiter




Oxonitsch rechnet heuer noch mit 50 bis 100 Kindern. - © Foto: apa

Flüchtlingskinder

"Wie bei jedem anderen Schulkind"5

  • Für die Stadt Wien ist die Unterbringung von Flüchtlingskindern in Schulen "business as usual".

Wien. Wien musste zum Schulbeginn 350 Flüchtlingskinder in den Schulen unterbringen. Welche Herausforderungen das mit sich gebracht hat, darüber sprach Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch mit der "Wiener Zeitung". "Wiener Zeitung": Herr Stadtrat, wie gut hat sich die Stadt auf die Flüchtlingskinder vorbereitet... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung