• 19. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Was wohl die Kinder zu den Plänen der Regierung sagen würden? - © APAweb, HARALD SCHNEIDER

Reaktionen

Elternvertreter zufrieden mit dem Schulpaket8

  • Leistungsgruppen in Mittelschulen werden begrüßt, aber geplante Herbstferien lösen Skepsis aus.

Wien. (apa/red) Im Gegensatz zur vernichtenden Kritik der Oppositionsparteien stoßen die Pläne der Bundesregierung für eine Reform an Volks- und Neuen Mittelschulen beim Verband der Elternvereine an öffentlichen Pflichtschulen auf wohlwollendes Echo. Sie teile die Hoffnung von Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP)... weiter




In der Volksschule soll die Leistung der Schüler wieder benotet werden. - © apa/SchneiderVideo

Schule

Mittelschule mit Leistungsstufen27

  • Die Regierung führt Sitzenbleiben in Volksschulen wieder ein. Faßmann sieht Pädagogikpaket nicht als "politischen Revanchismus".

Wien. (ett) Es ist der umfassendste Eingriff in den Schulunterricht, der ab dem nächsten Schuljahr 2019/20 alle Volksschüler in Österreich und hunderttausende Schüler in den bisherigen Neuen Mittelschulen (NMS) betreffen wird. Der von der ÖVP gestellte Bildungsminister Heinz Faßmann schickt jetzt das im Mai angekündigte Pädagogikpaket in... weiter




Ethikunterricht

"Alternative zum Kaffeehaus"5

  • Bildungsminister Faßmann will Ethik als Pflichtfach für Schüler, die sich vom Religionsunterricht abmelden.

Wien. (apa/temp) Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) arbeitet an der Einführung eines verpflichtenden alternativen Ethikunterrichts für Schüler, die sich vom konfessionellen Religionsunterricht abmelden. Er wolle dabei mit Sicherheit kein Konkurrenzprojekt zum Religionsunterricht etablieren, sondern "eine Alternative zum Kaffeehaus"... weiter




Die Schule in Absam in Tirol (Bezirk Innsbruck Land) wurde zum Tatort einer Messerstecherei. - © APAweb / Zeitungsfoto.at, Daniel Liebl

Messerstecherei

Zwei Schüler bei Messerattacke in Tirol verletzt38

  • Ein 19-Jähriger ging in der Schule auf zwei 16-Jährige los.

Absam. Bei einer Messerattacke in einer Schule in Absam in Tirol (Bezirk Innsbruck Land) sind am frühen Dienstagabend zwei Schüler verletzt worden. Laut Polizei ging ein 19-Jähriger im Zuge einer Auseinandersetzung mit dem Messer auf zwei 16-Jährige los und versetzte einem einen Bruststich und dem anderen einen Stich in den Hals... weiter




Finanzielle Bildung

Geld soll zum Bildungsgegenstand werden7

  • Immer mehr junge Österreicher verschulden sich. Aus einer neuen Studie geht hervor, dass es ihnen an finanzieller Bildung fehlt.

Wien. Die Verschuldung unter Jugendlichen nimmt zu. Um diesem Trend entgegenzuwirken, muss das Motto künftig lauten: "Über Geld spricht man" - besonders mit Kindern. Zu diesem Ergebnis ist ein Forscherteam der Universität Wien um die Bildungspsychologin Christiane Spiel gekommen... weiter




EU-Hauptstädte - Schulen im Vergleich - © APA

Eurostat

Wien liegt bei Zufriedenheit mit Schulen im oberen Drittel

  • In Dublin sind 83 Prozent mit den Schulen zufrieden, in Wien sind es immerhin 71 Prozent. auf Rang 9 von 28 Städten

Brüssel. Die Zufriedenheit der Eltern mit den Schulen ihrer Kinder ist unter den EU-Hauptstädten stark unterschiedlich. Laut Eurostat-Daten vom Dienstag war sie in Dublin (die Daten stammen aus 2015) mit 83,0 Prozent am höchsten. Schlusslicht war Sofia mit nur 47,0 Prozent... weiter




Laut Buchautorin Susanne Wiesinger gebe es derzeit für viele Schüler keinen Grund, die deutsche Sprache zu erlernen. - © Stanislav Jenis

Schule

"Muss schlichten statt unterrichten"53

  • Viel Kritikpunkte, aber wenig Lösungsvorschläge sind im umstrittenen Buch von Susanne Wiesinger zu finden.

Wien. Dass Integration in Wiener Brennpunktschulen - speziell in Favoriten - nicht funktioniert und Multikulti gescheitert sei, schreibt Susanne Wiesinger in ihrem ersten Buch "Kulturkampf im Klassenzimmer", das diese Woche erschienen ist - die "Wiener Zeitung" hat berichtet... weiter




Ein Schüler während einer Leseübung im Deutschunterricht an einer Volksschule in Wien. - © APAweb / Harald Schneider

Deutschunterricht

Experten fordern neue Ansätze in der Sprachförderung15

  • Integrationsbericht: Bisherige Versuche erzielten nicht die gewünschten Ergebnisse.

Wien. Rund ein Viertel aller Schüler österreichweit haben eine andere Umgangssprache als Deutsch, an Wiener Schulen sind es sogar 51 Prozent. Das ist ein Detail aus dem am Donnerstag präsentierten https://www.bmeia.gv.at/fileadmin/user_upload/Zentrale/Integration/Integrationsbericht_2018/Integrationsbericht_2018.pdf">Integrationsbericht 2018. Der für das Kompendium zuständige Expertenrat hielt darin fest... weiter




NMS-Lehrerin und Buch-Autorin Susanne Wiesinger. - © edition qvv/Nikolaus Ostermann

Schule

Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte145

  • Lehrerin Susanne Wiesinger schrieb über Islam-Auslegung in einer Wiener Schule - Stadtschulrat fixierte Treffen mit Autorin.

Wien. Ein neues Buch über muslimische Schülerinnen und Schüler in Wien hat bereits am Wochenende für parteipolitische Aufregung gesorgt - dabei erschien das Buch erst am Montag. Das Thema ist freilich brisant und Gegenstand politischer Konflikte, vor allem zwischen den Regierungsparteien im Bund, ÖVP und FPÖ, und ihrem Gegenüber in Wien... weiter




Eine Tafel in Grün sucht man in deisem Klassenzimmer vergeblich. - © APAweb/AFP, FLORIN

Masterplan Digitalisierung

Schule wird digital20

  • Der "Masterplan Digitalisierung" für das Bildungswesen wurde beschlossen. Nicht alle Bildungsexperten sind begeistert.

Wien. Stick statt Schultasche und interaktives Whiteboard statt Schultafel - Bücherschleppen und kreideverstaubte Tafelschwämme gehören vermutlich bald der Vergangenheit an: Am Mittwoch hat der Ministerrat den "Masterplan Digitalisierung" für das Bildungswesen beschlossen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung