• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

In Hamburgs Hauptschulen werden junge Leute gezielt auf eine Berufsausbildung vorbereitet. Foto: Veser

Bildung

Eine Schule fürs Leben

Als auch ihr zwölftes Bewerbungsschreiben für eine Ausbildungstelle abgelehnt worden war, begann Amena Katebi an sich selbst zu zweifeln. Da stieß die 17-jährige Hamburger Schulabgängerin, Tochter einer mittlerweile eingebürgerten Familie aus Afghanistan, eines Tages auf den Werbeprospekt eines Möbelhauses... weiter




Bildung

Hochbegabt - na und?

Vor drei Jahren wurde die Popper-Schule ins Leben gerufen und jetzt stehen die "Versuchskaninchen" von damals am Beginn ihres Maturajahres. Als Popper-Schülerin der ersten Stunde habe ich die Entwicklung der Schule von Anfang an miterlebt. Ich habe gesehen, wie manche am System scheiterten und es hat mich selbst viel Kraft gekostet... weiter




Bildung

Drogenfrei als Zielfunktion

"W enn schon, dann eine Schule, die Spaß macht", ist in schwarzer Krakelschrift an die blassgrau getünchte Aussenwand gesprayt. Der Pausenhof liegt im herbstlichen Nieselregen verwaist. Von der Henninger Brauerei nebenan weht der Geruch von gegorenem Malz herüber. Es ist 9.30 Uhr an einem Dienstagmorgen. Kleine Pause... weiter




Schule

Denkmal für einen Lehrer

30 Jahre nach unserer Matura im Juli 1969 gab es kürzlich ein Wiedersehen in Kärnten, wo die meisten der ehemaligen Mitschüler am Musisch-Pädagogischen Realgymnasium in Klagenfurt weiterhin beheimatet sind. Zu behaupten, dass sich in der Zwischenzeit nichts geändert hätte, wäre gelogen: Einige Kollegen waren fast nicht wiederzuerkennen... weiter




Bildung

Fegefeuer für Schüler

Der "Nachzipf" gehört zu jenen alljährlich wiederkehrenden Institutionen, ohne die das Gesellschaftsleben in Österreich kaum denkbar wäre. Daß er als gesellschaftliches Ereignis dennoch nicht die rechte Glamour aufweist, liegt, wie ich vermute, an einem verborgenen Kompetenzenstreit zwischen Kirche und Staat... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung