• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Otto Kernberg im Gespräch mit Kanzler Kurz bei der Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens der Republik in Wien. - © bka.gv.at

Pschologie

Psychoanalytiker Kernberg wird 9026

  • Der Austro-amerikanischer Psychiater ist bekannt für seineArbeiten zu Borderline-Störungen, Narzissmus und Objektbeziehungen.

Wien. Otto Kernberg gilt als einer der weltweit führenden Psychoanalytiker und Denker im Bereich Psychiatrie, besonders bekannt sind seine Arbeiten zu Persönlichkeitsstörungen, Borderline-Störungen, Narzissmus und Objektbeziehungen. Er war außerdem Mitentwickler einer neuen Methode zur Behandlung schwerer Persönlichkeitsstörungen. Am Montag (10.9... weiter




Durchleuchtete Romanfiguren, als ob sie ihre Patienten wären: Marta Karlweis (1889-1965). - © Literaturmuseum Altaussee

Literatur

Die Sprachen der Seele5

  • Psychoanalyse und Literatur unterhalten seit Sigmund Freuds Zeiten ein durchaus animierendes Naheverhältnis.

Im Sigmund Freud Museum in der Wiener Berggasse kann man nicht nur auf Freuds Spuren wandeln, sondern auch einiges über seine kulturgeschichtliche Bedeutung erfahren. Heuer ist dort die Ausstellung "Parallelaktionen" zu sehen, die - unter anderem auch von der "Wiener Zeitung" - sehr gelobt worden ist... weiter




Michelangelos Moses, um 1513 (Kirche San Piedro in Vincoli, Rom). - © Jörg Bittner Unna / Wiki CC

Postplatonischer Dialog

Taxi nach Qumran

  • Sigmund Freud unterhält sich mit Mose über Gott und die Welt - und über die Psychoanalyse. Ein postplatonischer Dialog.

Terrasse des King David Hotels in Jerusalem. An einem der Tische Sigmund Freud im Anzug mit Gilet und Uhrkette bei einer Tasse Kaffee; vor ihm ein Notizheft, in das er ab und zu schreibt. Am Nebentisch Mose mit Kippa, sportlich-leger gekleidet, bei einem Cola-Zitron. Nachdem er mehrmals zu Freud hingesehen hat, tritt er zu seinem Tisch... weiter




Psychoanalyse

Sigmund Freud Museum wird renoviert

Wien. Wien begleicht eine alte Schuld und investiert zugleich in einen Touristenmagneten: Das Sigmund Freud Museum in der Berggasse 19 wird bis 2020 saniert und erweitert. "Das ist unsere Schuldigkeit gegenüber Sigmund Freud", betonte Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny am Donnerstag im Rahmen eines Mediengesprächs... weiter




Wilfried Daim (21. Juli 1923 - 30. Dezember 2016). - © Diem

Nachruf

Psychoanalyse und Religion14

  • Der katholische Psychologe Wilfried Daim hat sich ein Leben lang auf eigenständige Weise mit unterschiedlichsten Fragestellungen beschäftigt. Nun ist er im Alter von 93 Jahren gestorben.

Anfang 1963, zwischen der ersten und der zweiten Sitzungspe- riode des Zweiten Vatikanischen Konzils, erschien in Österreich ein Buch mit dem damals sehr provokant wirkenden Titel "Kirche und Zukunft". Verfasser waren drei prominente "Linkskatholiken": Friedrich Heer nannte seinen Beitrag "Atheisten und Christen in einer Welt"; August Maria Knoll... weiter




Bonelli, Neurowissenschaftler und Psychiater, in seiner Ordination. - © Stanislav Jenis

Persönlichkeitsstörung

Um sich selbst kreisende Liebe44

  • Raphael M. Bonelli über männlichen Narzissmus und über Donald Trump, einen vermeintlichen Narzissten wie aus dem Lehrbuch.

Narzissten leben in ihrer ganz persönlichen Fantasiewelt, in der sie vor allem von sich selbst begeistert sind. Ihre Handlungen sind gemeinhin realitätsfremd und weichen von der Norm ab. Narzissmus ist ein gesellschaftliches Problem, auch wenn es auf den ersten Blick nicht als solches erkennbar ist... weiter




Sigmund Freud in den 1880er Jahren. - © Wilhelm Engel/Corbis

Psychoanalyse

Medizinische Lehrjahre5

  • Zurzeit entsteht eine neue Gesamtausgabe der Schriften Sigmund Freuds. Fünf Bände dieser eindrucksvollen Edition sind bereits erschienen. Sie enthalten die Frühschriften des Psychologen.

Wir haben uns daran gewöhnt, beim Lesen der Schriften von Sigmund Freud zwischen einer in den 1940er Jahren erschienenen chronologisch gegliederten Ausgabe, einer thematisch gegliederten Studienausgabe und der englischen "Standard Edition" hin und her zu pendeln oder auch zu einer Taschenbuchausgabe zu greifen - ein manchmal zeitaufwändiges... weiter




Sophie Freud im Gespräch mit Peter Huemer im Stadtsaal. - © Stanislav Jenis

Sigmund Freud

Und immer geht es um den Großvater25

  • Sigmund Freuds Enkelin Sophie auf Wien-Besuch: Für seine Arbeit hat sie bis heute kritische Worte.

Wien. Ein hartes Herz, Disziplin und ein Schutzengel: Hört man Sophie Freud, der heute 91-jährigen Enkelin Sigmund Freuds zu, sind das die Hauptingredienzien ihres Lebens. Das harte Herz: Es wurde ihr bereits als 14-Jährige von ihrer Mutter attestiert, im Exil in Paris, kurz nachdem sie vor den Nationalsozialisten aus Wien geflüchtet waren... weiter




Für sein Fotobuch "Fifty Shrinks" hat er 13 Jahre lang Kolleginnen undKollegen in der ganzen Stadt an ihren Arbeitsplätzen aufgesucht undporträtiert. - © Foto: Sebastian Zimmermann

Interview

Unter Freuds Freunden15

  • Der in New York praktizierende deutsche Psychiater Sebastian Zimmermann hat einen faszinierenden Fotoband mit Porträts seiner Kollegen veröffentlicht.

New York. Kaum jemand kennt das Innenleben New Yorks besser als seine Psychiater und Psychoanalytiker. Die Arbeit dieser in der größten Stadt Amerikas liebevoll "Shrinks" genannten Menschen spielt sich indes nahezu im Geheimen ab. Das zu ändern schickt sich jetzt Sebastian Zimmermann an... weiter




- © Sebastian Zimmermann

Psychoanalyse

Auf dem Diwan1

  • New Yorks Psychotherapeuten in ihren Büros.

Ein seltener Anblick: Psychotherapeuten in ihren New Yorker Büros im August. 13 Jahre lang hat der Psychiater Sebastian Zimmermann daran gearbeitet, nun ist ein Fotoband mit Porträts und Essays dazu erschienen. Ein paar Eindrücke in Bildern. Siehe dazu: Unter Freudiandern Link: Fifty Shrinks weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung