• 18. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky drehte für Sky "8 Tage". - © APAweb, Herbert NeubauerInterview

Medien

"Fernsehen bietet plötzlich Kinostoffe"4

  • Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky führte für Sky bei der Serie "8 Tage" Regie. Ein Gespräch über die Endzeit.

Wien. Ein 60 Kilometer großer Asteroid rast auf die Erde zu. In acht Tagen wird er Europa zerstören - ein Überleben ist nahezu unmöglich. Die Bewohner haben also noch genau acht Tage Zeit. Was also? Fliehen? Versuchen, zu überleben? Oder das Unvermeidliche akzeptieren und die Zeit bis dahin ausnützen... weiter




Redet sich stets um Kopf und Kragen: Bastian Pastewka. - © picturedesk

Medien

Deutsche Kult-Comedy als Ass im Ärmel von Amazon

  • "Pastewka" bekommt noch eine 10. Staffel. Dann soll mit der beliebten Serie Schluss sein.

Köln. (bau) Soeben ist die neunte Staffel der deutschen Kult-Comedy von Bastian Pastewka gestartet. Es ist die zweite Staffel unter der Schirmherrschaft von Amazon Prime. Der Streaming-Dienst hat "Pastewka" von Sat1 geerbt. Als der Sender sich vor einigen Jahren von seinen Comedy-Projekten trennte... weiter




Hier stimmt was nicht: "Ich seh Ich seh" Samstag auf 3sat. - © 3sat

Medien

Fest der Cineasten1

  • 3sat zollt den Filmfestspielen in Berlin mit einem Schwerpunkt zum Thema "Arthouse Kino" Tribut.

In Berlin buhlt man seit Donnerstag wieder um die Goldenen und Silbernen Bären (siehe Bericht Seite 31). "Das Private ist politisch", ist das diesjährige Motto, der Frauenbewegung der späten 60er-Jahre entlehnt. Für sein letztes Festival hätte Direktor Dieter Kosslick sich wohl kaum einen passenderen Leitsatz aussuchen können... weiter




Sie sind da. Und sie sind gar nicht gut drauf. "Independence Day", Samstag auf Sat1. - © Sat1

Medien

Ist da draußen jemand?3

  • Das Fernsehprogramm beweist, wie unterschiedlich die Zugänge von Popkultur und Wissenschaft zu Aliens sind.

Kleine grüne Männchen, fliegende Untertassen und futuristische Technologien - wenn sich im restlichen Universum schon außerirdisches Leben tummelt, dann in möglichst bizarrer Gestalt. Zumindest wenn es nach den zahlreichen Alien-Darstellungen in der Popkultur geht... weiter




Knietief im Drecks-Schnee: Gedeon Winter (Nicholas Ofczarek) tritt der ehrgeizigen Ellie Stocker (Julia Jentsch) mit Handkuss den Fall ab. - © Sky

Medien

"Mit dem Oasch in Deutschland"3

  • Mit "Der Pass" liefert Sky ein ordentliches Stück Hochglanz-Fernsehen ab, das zumindest zur Hälfte in Österreich spielt.

Salzburg. (bau) Die Leiche ist seltsam. Und das zu Fleiß! Sogar im Tod sind sie noch darauf aus, Kommissar Gedeon Winter das Leben schwer zu machen. "Mit dem Kopf in Österreich und mit dem Oasch in Deutschland" hat jemand den toten Körper kunstvoll auf den Grenzstein am Pass drapiert... weiter




- © apa/ORF/T. Ramstorfer

Medien

Song Contest: ORF entscheidet sich für Elektropop von Paenda

  • Österreich tritt im zweiten Halbfinale am 16. Mai in Tel Aviv an.

Wien. (bau) Die Entscheidung, wer Österreich beim diesjährigen Song Contest in Tel Aviv vertritt, ist gefallen. Der ORF hat sich für die Wiener Elektropopsängerin Paenda entschieden. Die 31-Jährige wird nun im 2. Halbfinale des Musikwettbewerbs mit ihrem Song "Limits" antreten, das für den 16. Mai in der Hafenstadt Tel Aviv angesetzt ist... weiter




Fernsehen

Legenden auf Brettern

  • Noch bis Sonntag hält das alljährliche Hahnenkamm-Rennen Kitzbühel in Atem. Das TV-Programm passt dazu.

Dass "Schifoan" das "Leiwaundste" ist, empfindet im Land der Berge augenscheinlich nicht bloß Wolfgang Ambros so. Seit Montag bringt das prestigeträchtige Hahnenkamm-Rennen Kitzbühel wie jedes Jahr mit abertausenden Besuchern an allen Ecken und Enden zum Bersten... weiter




Medien

"Nicht versuchen, Netflix zu sein"2

  • ProSiebenSat1-Chef sieht immer noch großen Rückhalt.

München. Fernsehsender sollten sich im Wettbewerb mit Streamingdiensten wie Netflix aus Sicht von ProSiebenSat1-Chef Max Conze auf ihre Stärken besinnen. "Ich denke, man sollte mit Netflix konkurrieren, indem man nicht versucht, Netflix zu sein", sagte Conze auf der Innovationskonferenz DLD in München... weiter




Natalie Portman und Asthon Kutscher in "Freundschaft Plus". - © Sat1

Medien

Wo die Liebe hinplumpst

  • Die Liebeskomödien sind so zahlreich, wie sie leicht verdaulich sind. Auch dieses Wochenende steht leichte TV-Kost an.

"Die Liebe ist ein seltsames Spiel", singt Connie Francis. Und recht hat sie - zumindest, wenn man nach der Unzahl an Liebeskomödien urteilt, die beständig über die Kinoleinwände und Fernsehbildschirme huschen. Zwar liefern Herzensangelegenheiten natürlich auch jede Menge Stoff für tränengetränkte Dramen und Romanzen... weiter




Medien

"Lindenstraßen"-Fans gehen auf die Straße

  • Veranstalter rechnen mit zumindest 500 Teilnehmern bei Demo in Köln.

Köln. Fans der Fernsehserie "Lindenstraße" wollen am Samstag gegen die Absetzung der Serie im kommenden Jahr demonstrieren. Für die angemeldete Kundgebung um 14 Uhr in der Nähe des Kölner Doms rechne man mit mindestens 500 Teilnehmern, sagte am Montag Andreas Sartorius von der Initiative "Lindenstraße muss bleiben!". Am 2... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung