• 16. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Frankreich

Macrons Bürgerdialog stößt auf Skepsis

Paris. Mit Skepsis haben viele Franzosen auf den Aufruf von Präsident Emmanuel Macron zu einem Bürgerdialog reagiert. Kritiker in den Reihen von "Gelbwesten" und Opposition sprechen von einem "Ablenkungsmanöver" und einer "Vernebelungstaktik". Laut einer Umfrage des Instituts Odexa wollen sich nur knapp ein Drittel der Franzosen beteiligen... weiter




Demonstranten in Paris schleudern Tränengaspatronen zurück. - © APAweb, afp, Alain Jocard

Frankreich

Ausschreitungen bei "Gelbwesten"-Protesten11

  • Tränengas, Wasserwerfer, Festnahmen: Die neuerlichen Demonstrationen liefen nicht ausnahmslos friedlich ab.

Paris. Bei Protesten der französischen "Gelbwesten"-Bewegung ist es in Paris erneut zu Zusammenstößen gekommen. Auf den Champs-Elysees ging die Polizei am Samstag mit Tränengas gegen Demonstranten vor, die mit Helmen, Masken und Pyrotechnik ausgerüstet waren... weiter




Dienächste große Hürde für Macrons Lager ist die Europawahl. - © APAweb, Reuters, Ludovic Marin

Frankreich

Macron in der Krise9

  • Der einstige Hoffungsträger hat inzwischen viel Vertrauen bei der Bevölkerung eingebüßt.

Paris. Die Franzosen bauen inmitten der "Gelbwesten"-Krise einer Umfrage zufolge immer weniger auf ihren Präsidenten Emmanuel Macron und die Politik. Befragt nach dem Vertrauen in den aktuellen Präsidenten, landet Macron nur bei einem Wert von 23 Prozent... weiter




Salvini lobt die Proteste - solange sie nicht in Italien stattfinden. - © reu/Bianchi

Italien

Die Gelbwesten erhalten Applaus aus Rom1

  • Italiens Vizepremiers di Maio und Salvini feuern den Protest gegen Frankreichs Präsidenten Macron verbal an.

Paris/Rom. Es ist eine landesweite Protestbewegung, die Frankreichs Präsident Emmanuel Macron inzwischen ernsthaft zusetzt: Erneut waren am Samstag zehntausende "Gelbwesten" im ganzen Land auf die Straße gegangen, um gegen die Politik des Élysée-Palastes "zugunsten der Reichen" zu demonstrieren... weiter




Die Frauenfraktion der "Gelbwesten" bemühte sich am Sonntag in Paris um ein freundliches Bild in der Öffentlichkeit.  - © APAweb / Reuters, Gonzalo Fuentes

Paris

"Gelbwesten" stürmten Regierungsgebäude16

  • Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften in mehreren Städten.

Paris. Anhänger der "Gelbwesten"-Bewegung haben bei neuerlichen Protesten in Paris den Amtssitz von Regierungssprecher Benjamin Griveaux gestürmt. Mehrere Aktivisten durchbrachen am Nachmittag mit einem auf der Straße entwendeten Gabelstapler die Tür zum Innenhof des Gebäudes, wie Griveaux mitteilte... weiter




Die "Gelbwesten" kündigen weitere Demonstrationen an, aber die Unterstützer werden weniger. - © APAweb / REUTERS, Gonzalo Fuentes

Paris

Tumult bei "Gelbwesten"-Protest in Paris3

  • Einzelne Demonstranten schleuderten Wurfgeschoße, die Polizei versprühte Tränengas.

Paris. Bei Protesten der französischen "Gelbwesten"-Bewegung hat es in Paris am Samstag erneut Zusammenstöße mit der Polizei gegeben. Aus den Reihen der zunächst friedlich marschierenden Demonstranten wurden in der Nähe des Rathauses Flaschen und Steine in Richtung der Polizisten geworfen... weiter




Die Festnahme von Drouet könnte aus ihm einen "Märtyrer" machen. - © APAweb/Reuters, Christian HartmannVideo

Frankreich

"Gelbwesten"-Anführer Drouet festgenommen13

  • Der Lastwagen-Fahrer wurde wegen einer angeblich illegalen Demo auf den Champs-Elysees in Gewahrsam genommen.

Paris. In Frankreich sorgt die Festnahme des "Gelbwesten"-Anführers Eric Drouet für Empörung. Die Festnahme sei "völlig ungerechtfertigt und willkürlich", erklärte sein Anwalt in der Nacht zu Donnerstag. Die linke und rechte Opposition nannte das Vorgehen der Polizei einen "Machtmissbrauch" und eine "Verletzung der politischen Rechte"... weiter




Autos als Protest gegen hohe Benzinpreise anzuzünden ist eine nicht einfach nachvollziehbare Art des Protests. - © apaWeb / Reuters - Lim

Frankreich

Gelbwesten werden weniger6

  • Macrons Kompromisse haben den Volkszorn etwas besänftigt.

Am Samstag haben in Frankreich die sogenannten Gelbwesten abermals egen die Politik von Präsident Emmanuel Macron demonstriert. Laut Schätzungen eines Fernsehsenders beteiligten sich diesmal nur noch rund 12.000 Menschen an den Demonstrationen. In der vergangenen Woche waren noch 40.000 auf die Straße gegangen... weiter




Auch vor dem französischen Konsulat in New York fanden sich Gelbwesten zum Protest ein. In Frankreich wurden zwei Journalistinnen von den Demonstranten eingekesselt und bedroht. - © APAweb / Kena Betancur, AFP

Gelbwesten

Frankreichs Präsident ruft zu "Ordnung und Eintracht" auf1

  • Die Proteste der "Gelbwesten" gehen weiter, die Zahl der Teilnehmer wird kleiner.

Paris. Am sechsten Protestwochenende der "Gelbwesten" in Frankreich in Folge ist die Zahl der Demonstranten weiter zurückgegangen. Nach erneuten Ausschreitungen rief Präsident Emmanuel Macron am Sonntag zur "Ordnung und Eintracht" auf. Landesweit zählte die Polizei am Samstag knapp 39.000 Demonstranten, nach 66.000 am Wochenende davor... weiter




Paris

Dutzende Festnahmen bei "Gelbwesten"-Protesten1

  • Nur noch halb so viele Demonstranten wie vor einer Woche gingen an diesem Samstag auf die Straße.

Paris. Bei neuen Protesten der sogenannten Gelbwesten hat die Polizei am Samstag in Paris mindestens 95 Menschen festgenommen. Im ganzen Land gingen allerdings nur etwa halb so viele Demonstranten wie noch vor einer Woche auf die Straße: Die Behörden sprachen von 33.500 Demonstranten, am Samstag vor einer Woche war dagegen von 77... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung