• 14. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Erste Hinweise auf einen Angriff auf die Starwood-Datenbank seien AnfangSeptember von einem internen Sicherheitssystem gekommen, berichtete Marriott. - © APAweb/REUTERS, Andrew Kelly

Marriott

Einer der größten Hackerangriffe entdeckt5

  • Anschriften, Passnummern, aber auch Kreditkarten-Daten von 327 Millionen Hotelgästen erbeutet.

Bethesda. Der Hotelkette Marriott sind Daten von bis zu einer halben Milliarde Gäste der Tochtermarke Starwood gestohlen worden. Im Fall von 327 Millionen Hotelgästen gehe es um Informationen wie Namen, E-Mail-Adressen, Anschriften, Passnummern, Geburtsdatum sowie den Aufenthaltszeitraum, teilte das Unternehmen am Freitag mit... weiter





Werbung