• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kommentar

Das Wasser ist im Plastik1

Die extreme Hitzewelle sorgte für eine Anhäufung von Plastik-Importen, hat die Deutsche Umwelthilfe festgestellt. In Deutschland gab es im Juli Rekordtemperaturen, in Österreich im August. Es wäre ein Wunder, wäre der Plastik-Import bei uns prozentual geringer ausgefallen. Die Rede ist vom Import-Mineralwasser in Plastikflaschen... weiter




Umweltschützerin und Ordensschwester: Bernice Klostermann steht an der Laube, die den Nonnen als Kapelle dient. Das Maisfeld im Hintergrund musste inzwischen der Pipeline weichen. - © Oliver Bilger

Pipeline

US-Nonnen kämpfen gegen Pipeline in Pennsylvania3

  • Nonnen wollen den Bau einer Gas-Pipeline durch Pennsylvania stoppen. Damit kommen sie der Politik von US-Präsident Donald Trump in die Quere.

Columbia. Selbst Gottes Beistand hat ihnen bisher nicht geholfen. Zu groß ist die Macht von Konzernen, Gerichten und Behörden. Seit mehr als drei Jahren kämpfen die Schwestern des Ordens "Anbeterinnen des Blutes Christi" im US Bundesstaat Pennsylvania gegen den Bau einer Gas-Pipeline. Es ist ein Kampf wie David gegen Goliath... weiter




Frankreichs scheidender Umweltminister Nicolas Hulot. - © Reuters/S. Mahe

Frankreich

Macron verliert sein grünes Gewissen11

  • Umweltminister Hulot tritt zurück - zu unambitioniert sei die Regierung angesichts der Klimakatastrophe.

Paris. Einen Mann wie ihn als Umweltminister in sein Kabinett zu holen, war einer der großen Coups von Emmanuel Macron zu Beginn seiner Amtszeit: Der beliebte Öko-Aktivist und frühere TV-Moderator Nicolas Hulot galt bereits lange davor als eine Art grünes Gewissen Frankreichs. Vergeblich hatten schon Macrons Vorgänger versucht, ihn anzuheuern... weiter




Leserbriefe

Leserforum

Zum Interview von Mathias Ziegler, 18. August Verantwortungsvoll mit unseren Wäldern umgehen Danke für diesen großartigen Bericht über Wälder in Europa. Als Städterin und "nur" Waldliebhaberin bin ich sehr froh, aus berufenem Munde zu hören, wie es mit unseren Wäldern wirklich bestellt ist... weiter




Umweltschutz

Kanada untersagt zwei Neonicotinoide3

  • Mittel von Beyer und Syngenta sind betroffen.

Kanada nimmt zwei bienenschädliche Insektizide vom Markt. Über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren solle der Einsatz der Agrarchemikalien im Freiland auslaufen, teilte die zuständige Behörde am Mittwoch mit. Dabei geht es um Thiamethoxam von Syngenta und Clothianidin von Bayer... weiter




- © apa/Fohringer

Umweltschutz

Holzhandel mit Beigeschmack30

  • Österreichische Unternehmen importieren illegales Holz aus Osteuropa - WWF fordert mehr Kontrollen.

Wien. "Österreichische Behörden müssen endlich den Handel mit illegalem Holz aus Nationalparks und Urwäldern stoppen", forderte der WWF Österreich am Donnerstag in einer Pressekonferenz. Die NGO richtet dabei schwere Vorwürfe gegen mehrere österreichische Holzunternehmen wie Schweighofer, Egger oder Kronospan... weiter




Christian Ortner.

Gastkommentar

Haben die keine anderen Sorgen?65

  • Plastikverbote: Wie es die EU-Kommission schafft, maximalen Ärger bei minimalem Ergebnis zu produzieren.

Ups, sie haben es schon wieder gemacht. Da schwören die Granden der Europäischen Union bei jeder sich bietenden Gelegenheit feierlich, künftig auf regulatorische Exzesse zu verzichten, sich nicht mehr dauernd um den Farbton von Pommes frites, die Wattzahl von Staubsaugern oder die Machart von Glühbirnen zu kümmern... weiter




Urwaldparadies bei Câineni südlich von Sibiu. In Rumänien befinden sich die letzten großen Urwälder Europas. - © Thomas Seifert

Umweltschutz

Das bedrohte Amazonien Europas39

  • Die letzten Urwaldparadiese in den rumänischen Karpaten sind durch die Holzmafia bedroht.

Sibiu. Die Sonne sticht durch die tief liegende Wolkenschicht und breitet einen Vorhang aus Licht über das wildromantische Urwaldtal. Die Grenzen zwischen Licht und Schatten sind scharf gezogen, das Spiel zwischen Hell und Dunkel ist so raffiniert, als führte der Chefbeleuchter des Burgtheaters die Lichtregie. Ein magisches Schauspiel... weiter




- © apa/Robert Jäger

Umweltschutz

Bundesbahn will CO2-neutral werden

  • Noch für heuer ist der 100-Prozent-Umstieg auf Ökostrom geplant.

Wien. (apa/kle) Die ÖBB wollen langfristig CO2-Neutralität erreichen und weniger Energie verbrauchen. Beim Bahnstrom soll noch heuer der 100-Prozent-Umstieg auf österreichischen Strom aus erneuerbarer Energie erfolgen, aktuell beträgt dieser Wert 92 Prozent... weiter




Grüne

Die "Avantgardepartei"1

  • Die Grünen tagten in Linz zu Fragen der inhaltlichen Ausrichtung der Partei.

Linz/Wien. Die Grünen wollen das Thema Umweltschutz künftig stärker in den Mittelpunkt stellen. Das ist einer jener Punkte, der sich am Samstag nach mehrstündigen Diskussionen beim Neubeginn-Kongress der Grünen in Linz am Samstag herauskristallisiert hat... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung