• 23. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der Kartenhersteller hat seinen Partnern zuviel verrechnet. - © Mastercard

Kreditkarten

571 Millionen Euro Strafe für Mastercard3

  • Kreditkartenfirma verrechnete Händler zu hohe Gebühren.

Brüssel. Der Kreditkartenanbieter Mastercard muss 571 Millionen Euro Kartellbuße zahlen, weil er von Händlern in der EU zu hohe Gebühren verlangt hat. "Die Regelungen von Mastercard haben Händler daran gehindert, bessere Konditionen von Banken in anderen Mitgliedstaaten in Anspruch zu nehmen"... weiter




Die Süßigkeiten von Starbucks schmecken den Steuerbehörden nicht besonders. - © Kathryn Barnard Photography

Steuern

Je größer, desto günstiger4

  • Laut einer Studie zahlen Konzerne in der EU fast nirgends den offiziellen Steuersatz.

Brüssel. Großkonzerne profitieren überdurchschnittlich von Steuerprivilegien und Steuerschlupflöchern in der EU. Sie zahlen laut einer Studie der Grünen im EU-Parlament fast nirgendwo den gesetzlich vorgeschriebenen Steuersatz. Dieser beträgt laut Studie in der EU durchschnittlich 23 Prozent, die Firmen zahlen aber im Schnitt nur 15 Prozent... weiter




Der Karfreitags-Feiertag soll für alle gelten, so der Europäische Gerichtshof. - © APAweb, Barbara GindlVideo

Karfreitag

Gleicher Karfreitag für alle28

  • Nach der EuGH-Entscheidung muss die Regierung bis 19. April eine neue Regelung finden.

Wien. Es war bereits am Karfreitag 2015, als sich ein Mitarbeiter einer privaten Detektei, der weder der evangelischen Kirchen AB und HB, der Altkatholischen Kirche oder der evangelisch-methodistischen Kirche angehört, diskriminiert gefühlt hatte, weil er kein Feiertagsentgelt bekam... weiter




Im Internet werden rund um die Uhr Geschäfte gemacht. Die europäischen Bürger sollen davon einen Steueranteil bekommen.  - © Justinc - CC 2.0

EU

Digitalsteuer soll Geld in die Kassen bringen9

  • Frankreich hofft auf eine europäische Einigung vor der EU-Wahl. Notfalls wird die Steuer ohne Einigung eingeführt.

Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire hält eine Einigung auf eine EU-weite Digitalsteuer noch im ersten Quartal für möglich. "Ich bin überzeugt, dass eine Vereinbarung in Reichweite ist zwischen jetzt und Ende März", sagte Le Maire der Zeitung Journal du Dimanche... weiter




EU

Frankreich will Siemens und Alstom doch fusionieren9

  • Auch Deutschland will die EU-Kommission überzeugen.

Die französische Regierung will die EU-Kommission davon überzeugen, die geplante Fusion der Zugsparten von Siemens und Alstom zu genehmigen. Finanzminister Bruno Le Maire kündigte dazu im Gespräch mit der Zeitung Journal du Dimanche ein Treffen mit EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Montag an... weiter




Ein TGV von Alstom (vorne) stoppt neben einem ICE von Siemens. - © APAweb, Reuters, Lukas Barth

EU

Siemens-Fusion mit Frankreichs Alstom vor dem Aus?

  • Die geplante Zusammenlegung der Zugsparten könnten an den kartellrechtlichen Auflagen der EU-Kommission scheitern.

München/Paris. Siemens zieht Unternehmenskreisen zufolge ein Scheitern der geplanten Fusion seiner Zugsparte mit dem französischen Konkurrenten Alstom in Betracht. Die von der EU-Kommission ins Spiel gebrachten Kartellauflagen gingen aus Sicht des deutschen Konzerns zu weit, sagten mit dem Vorgang vertraute Personen am Donnerstag... weiter




Willi Helfert: Hochofenanstich bei der VÖEST (Ölbild). - © Brigittehelfert - CC 3.0

Handelsstreit

Europa führt Schutzzölle für Stahl ein6

  • Die EU reagiert auf den Protektionismus der USA.

Die EU führt dauerhaft Sonderabgaben auf Stahlprodukte ein, um europäische Hersteller vor schwerwiegenden Marktverzerrungen durch die neuen US-Zölle zu schützen. Wie die EU-Kommission am Mittwoch mitteilte, stimmten die Mitgliedstaaten einem entsprechenden Plan zu. Er kann damit wie geplant Anfang Februar umgesetzt werden... weiter




Der Großteil der heimischen Unternehmen hinkt bei der Umsetzung der DSGVO hinterher. - © APAweb, dpa-Zentralbild, Patrick Pleul

Datenschutz

Erst ein Viertel der Firmen erfüllt DSGVO-Anforderungen

  • Rechtliche Unklarheiten führen zu Verunsicherung.

Wien. (apa/kle) Mehr als ein halbes Jahr nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat erst ein Viertel der österreichischen Unternehmen die Anforderungen der EU-Verordnung vollständig umgesetzt, zwölf Prozent sind dabei erst am Anfang. Dies hat eine Umfrage der Unternehmensberatung Deloitte ergeben... weiter




Führte sein Unternehmen auf Platz eins: Microsoft-Chef Satya Nadella. - © afp/Ge. Julien

USA

Die USA enteilen dem Rest der Welt17

  • Von den 100 wertvollsten börsennotierten Konzernen haben 57 ihren Sitz in Nordamerika. Europas Firmen hinken der Entwicklung hinterher.

Wien. (apa/leg) Jahrelang hat der Infotech-Riese Apple die Rangliste der wertvollsten Unternehmen der Welt angeführt - oft mit deutlichem Vorsprung auf die Konkurrenz. Über eine Billion Dollar war der iPhone-Hersteller, der vor allem zu Zeiten des legendären Ex-Firmenchef Steve Jobs die Trends im Bereich Informationstechnologie setzte... weiter




"Eine Partnerschaft auf Augenhöhe" solle es in Zukunft sein, betonten EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker, der derzeitige Vorsitzende der Afrikanischen Union (AU) Paul Kagame, Kanzler Sebastian Kurz und AU-Kommissionspräsident Moussa Faki Mahamat. - © apa/Hans Punz

EU-Afrika-Forum

Mehr Chancen, weniger Krise2

  • Das EU-Afrika-Forum in Wien sollte Geschäftskontakte intensivieren und das innovative Afrika in den Vordergrund stellen. Durch die Hintertür kam aber wieder das unvermeidliche Thema Migration hinein.

Wien. Ein Kind mit Hungerbauch und Fliegen im Gesicht, das vor einer ausgedörrten Landschaft steht. Kaum ein Bild hat die Wahrnehmung von Afrika so geprägt wie dieses Sujet, das sich früher auf dem Folder unzähliger Hilfsorganisationen befand. In den vergangenen Jahren hat sich ein weiteres Bild ganz stark ins kollektive Gedächtnis eingebrannt: das... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung