• 19. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Inflation

Teuerung in der EU auf 2,0 Prozent gestiegen

  • Die Eurozone verzeichnete eine Teuerung um 1,9 Prozent. Österreich lag mit 2,1 Prozent über dem EU-Durchschnitt.

Brüssel. Die jährliche Inflationsrate in der EU ist im Mai um 2,0 Prozent gegenüber April gestiegen. Die Eurozone verzeichnete eine Teuerung um 1,9 Prozent. Österreich lag mit 2,1 Prozent (HVPI) Preisanstieg leicht über dem EU-Durchschnitt. Die höchste Inflation verzeichnete Rumänien mit 4,6 Prozent, die geringste Teuerung Irland mit 0,7 Prozent... weiter




- © M. Hirsch

Steueroasen

EU leidet am meisten unter Steuervermeidung24

  • Laut einer Studie entgeht Österreich durch Steuertricks jährlich eine knappe Milliarde Euro.

Wien. (red/apa) Trotz gigantischer Daten-Leaks in den letzten Jahren, wie etwa bei den Panama Papers oder den Lux Leaks und der bekannten Berichte über prominente Steuerflüchtlinge wie Amazon, Google, Apple, Facebook oder Starbucks verlagern multinationale Unternehmen nach wie vor ihre Gewinne geschickt in Steueroasen - und das ordentlich... weiter




Für eine Bankenunion seien  noch einige Details zu klären, sagt Eurogrouppen-Chef Mario Centeno.  - © APAweb/AFP, DUNAND

Eurogruppe

Kommt bald die Bankenunion?6

  • Eurogruppenchef Centeno erwartet bis Monatsende eine Grundsatzvereinbarung.

Lissabon/Brüssel. Nach Worten von Eurogruppen-Chef Mario Centeno wird die Währungsunion voraussichtlich bald die Weichen stellen, um das Bankensystem krisenfester zu machen. Er erwarte eine Grundsatzvereinbarung bis Ende des Monats, sagte der Portugiese am Montag in Lissabon mit Blick auf eine Auffanglinie für den einheitlichen europäischen... weiter




G7-Gipfel

Berater von Trump legen nach7

  • Macron: Internationale Zusammenarbeit kann nicht von "Wutanfällen" abhängig gemacht werden.

La Malbaie/Washington/Berlin. Mit einem beispiellosen Eklat hat US-Präsident Donald Trump die seit mehr als 40 Jahren bestehende G-7-Staatengruppe in eine tiefe Existenzkrise gestürzt. Die Europäer reagierten am Sonntag empört auf den nachträglichen Ausstieg Trumps aus der zunächst gemeinsam beschlossenen Abschlusserklärung des G7-Gipfels in... weiter




Trump kurz vor seinem Abflug aus Kanada. - © APAweb/REUTERS, Ernst

G7-Gipfel

G6 und der wütende Trump24

  • US-Präsident Donald Trump zerlegte G7-Klub und zeigte sich von seiner sprunghaften Seite.

La Malbaie/Berlin. Weil sich Donald Trump über Kanadas Premier Justin Trudeau ärgerte, zog er kurzerhand sein OK zur bereits veröffentlichten gemeinsamen G7-Erklärung zurück, die ein Bekenntnis zum Abbau von Zöllen enthält. Stattdessen drohte Trump per Twitter erneut mit Sanktionen gegen Importautos - was besonders Kanada... weiter




Zeit für die Unterschrift: die SOZ-Mitglieder beim Unterzeichnen von Beschlüssen. . - © APAweb/REUTERS, India's Press Information Bureau

Handelspolitik

China fordert Ende von "kurzsichtiger Politik"7

  • Eine nur auf sich selbst gerichtete "Politik der geschlossenen Türen" müsse beendet werden, fordert Chinas Präsident.

Peking/Shanghai/Washington.  Direkt nach dem Abschluss des G7-Treffens hat Chinas Präsident Xi Jinping auf einem eigenen Gipfel zu mehr globaler Zusammenarbeit aufgerufen. Eine nur auf sich selbst gerichtete und "kurzsichtige Politik der geschlossenen Türen" müsse beendet werden... weiter




Gastgeber Trudeau. In seiner Abschluss-Pressekonferenz sagte er, die Strafzölle, die Trump mit der Wahrung der amerikanischen Sicherheitsinteressen begründet, seien "etwas beleidigend". - © APAwen/REUTERS, Christinne Muschi

G7-Gipfel

Eklat nach Gipfel-Abschluss10

  • Trump zieht sein "Ja" zur Gipfelerklärung zurück ud beschimpft den kanadischen Gastgeber.

La Malbaie. Mit einem nachträglichen Ausstieg aus der G-7-Abschlusserklärung spaltet US-Präsident Donald Trump die Gruppe großer Wirtschaftsmächte. Er begründete diesen bisher einmaligen Schritt in der über 40-jährigen G7-Geschichte auf Twitter mit der Haltung des kanadischen Gastgebers des Gipfels in La Malbaie, Justin Trudeau... weiter




Verzieht sich das Wolkenmeer über La Malbaie? - © APAweb/REUTERS, Herman

G7-Gipfel

Neue Hoffnung im Handelsstreit1

  • Merkel schlägt beim G7-Gipfel ein neues Verfahren vor, US-Präsident äußert sich nach Drohungen nun positiver.
  • Europäer gegen Rückkehr Russlands in G7.

La Malbaie. Auf dem G7-Gipfel in Kanada deutet sich eine leichte Entspannung im Handelsstreit zwischen den USA und der EU an. In den kommenden beiden Wochen würden beide Seiten einen Dialog beginnen, sagte ein französischer Regierungsvertreter in La Malbaie... weiter




- © WZ-Illustration: Irma Tulek

Landwirtschaft

Guter Bauer, böser Bauer22

  • Alles für die Kleinbetriebe, das will die Politik. Die Realität sieht meist ganz anders aus.

Wien. Für die einen sind sie unverzichtbarer Bestandteil der österreichischen Kultur, Versorger, Landschaftspfleger und vieles mehr. Für die anderen sind sie eine bevorzugte Berufsgruppe, mit einer mächtigen politischen Lobby im Hintergrund, mit allerlei Privilegien und Unterstützungen aus der öffentlichen Hand... weiter




 Alles ist genau geregelt, so auch das Weiden der Kühe: - © APAweAFP, PAVANI

Landwirtschaft

Weniger Bauern, größere Höfe58

  • Die Anzahl der Bauernhöfe sinkt, die Größe wächst. Allein die Biobauern-Sparte floriert.

Wien. Füttern, melken, ernten. Die Arbeit, die Bauern leisten, hat sich seit Jahrzehnten kaum verändert. Der Unterschied liegt allerdings im Wie: Was früher Bauer und Bäuerin selbst erledigten, übernehmen heute großteils Maschinen. Es geht um Effizienz und noch mehr Effizienz. Um Leistungssteigerung und technischen Fortschritt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung