• 21. Oktober 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Thomas Fatzinek zeichnet gegen den Nationalsozialismus. - © Bahoe Books

Thomas Fatzinek

Dirndl mit Kalaschnikow11

  • Thomas Fatzineks Comic "Die Schönheit der Verweigerung" über den Widerstand im Salzkammergut.

Wien. Im Hintergrund Berge und ein See, im Vordergrund ein Dirndl, es könnte die Novizin Maria von "Sound of Music" sein, hätte sie nicht eine Kalaschnikow in der Hand. Thomas Fatzinek hat einen Comic mit (bio-)grafischen Skizzen zu den Protagonisten und Protagonistinnen des Widerstands im Salzkammergut - auch Partisanen oder Freiheitskämpfer... weiter




Coversujet des "Fun"-Comics. - © avant-verlag

Comic

Das Rätsel des 20. Jahrhunderts8

  • Phänomenologie im Zeitraffer: Im Comic "Fun" des italienischen Zeichners Paolo Bacilieri ist die Geschichte des Kreuzworträtsels brillant verpackt.

Endlos aufsteigende Fassaden, gleichmäßig angeordnete Fenster, die Verästelungen stählerner Brückengeländer und Hochbahn-Konstruktionen: Die Ästhetik der architektonischen Kathedralen der Moderne hat die Wahrnehmung der Menschen im letzten Jahrhundert beeinflusst, geprägt und grundlegend verändert... weiter




Comic

Essstörung und Abnabelung18

  • Die Zeichnerin Regina Hofer über ihr autobiografisches Comicdebüt "Blad".

Gezeichnet hat sie es schon vor mehr als einem Jahrzehnt, jetzt ist es bei Luftschacht erschienen: Das autobiografische Comicdebüt "Blad" der Zeichnerin und Künstlerin Regina Hofer ist ein deutliches Lebenszeichen des österreichischen Comics. In dichten Schwarzweißzeichnungen erzählt die gebürtige Oberösterreicherin über das Erwachsenwerden einer... weiter




Stefanie Sargnagel will eine Zeichentrickserie starten. - © APAweb / Georg Hochmuth

Zeichentrick

Zeichnendes Poesievögelchen14

  • Stefanie Sargnagel will eine Zeichentrickserie umsetzen. Finanzieren soll sie eine Crowdfunding Kampagne.

Plötzlich saß sie im Rampenlicht. Stefanie Sargnagel beim renommierten Bachmann-Preis-Wettlesen in Klagenfurt. Die so oft als Beisl-, Facebook-, Witz-Autorin degradierte Schriftstellerin las in der elitären Welt der vermeintlich gehobenen Literatur. Natürlich nicht ohne sich über diese lustig zu machen... weiter




Schmarotzerisch gesprengt: Milbenpoesie. - © Matthes & Seitz

Comic

Böse Poesie des Unsichtbaren10

  • Parasiten-Wissenschaft als Comic-Thriller: Brigitta Falkners "Strategien der Wirtsfindung".

Brigitta Falkners "Strategien der Wirtsfindung" ist eine Augenweide. Das Buch zu lesen heißt zuallererst, darin zu blättern und sich daran zu weiden. Von einer Seite und Doppelseite zur nächsten überrascht die Autorin und Zeichnerin mit einem neuen Arrangement, einer neuen Choreografie von Text und Bild, von Fläche und Strich, von Schwarz und Weiß... weiter




Wurden heuer im Jänner auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt: Mickey & Minnie. - © Frederic J. Brown/afp

Comic

Die Maus aus Missouri2

  • Vor 90 Jahren wurde Mickey erfunden, der sich - außer in Italien - nirgendwo besonderer Beliebtheit erfreut. Zur Philosophie des Mäuserichs.

Herr Maus trat seine Laufbahn beim Film eigentlich unfreiwillig an. Der Kollege Hase, Oswald the Rabbit, hatte die Rolle zuerst bekommen, aber dann schnappte ihn sich die Konkurrenz. Walt, der Chef, musste umdisponieren. Er besetzte die freigewordene Stelle jetzt mit dem Mäuserich. Er wollte ihn Mortimer nennen, aber seine Frau Lilly war dagegen... weiter




US-Zeichner Art Spiegelman feiert kommende Woche seinen 70. Geburtstag. - © APAweb / AFP, Pierre Andrieu

Comic

US-Zeichner Art Spiegelman wird 701

  • Für "Maus" bekam er als erster Comic-Zeichner den Pulitzer-Preis.

New York. Das Grauen des Holocaust hat der US-Zeichner Art Spiegelman im Comic thematisiert. Das gab viel Kritik, aber noch mehr Lob. Für "Maus" bekam Spiegelman als erster Comic-Zeichner den Pulitzer-Preis. Am Donnerstag, den 15. Februar, wird er 70 Jahre alt. "Ständig bin ich beunruhigt" Spiegelman macht sich auch derzeit Sorgen... weiter




Eine Ménage à trois, ein Kind, das Zeichnen und immer zu wenig Geld: Wie lässt sich das unter einen Hut bringen? - © Suhrkamp

Graphic Novel

Von unten sieht alles anders aus11

  • Ulli Lusts Comicroman "Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein": betörende Bilder von Leidenschaft.

"Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein", der neue Comic der in Berlin lebenden österreichischen Zeichnerin Ulli Lust, schließt ästhetisch wie autobiografisch an den 2009 erschienenen Comicroman "Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens" an... weiter




Und die Freiheitsstatue winkt: So beginnt die Reise der "Kinder Kids" von Lionel Feininger. - © Walde + Graf

Comic

Weltreise in der Badewanne5

  • Lyonel Feiningers herausragende Comics aus der Frühzeit des Mediums.

Lyonel Feininger, der deutsch-amerikanische Maler und spätere Leiter der grafischen Werkstatt am Bauhaus in Weimar, war auch ein Pionier der Comic-Kunst. Der dünkelhafte Umgang der Kunstgeschichte mit diesem Medium ist noch bis in die jüngere Gegenwart kennzeichnend und im Falle Feiningers besonders bizarr... weiter




Es ist kein Stau, es ist ein Rennen: Asterix und Obelix lassen die Konkurrenz Via-Appia-Staub fressen. - © Asterix® Obelix® Idefix ®/2017 Les Éditions Albert René

Asterix

"Die Orgie wird kalt!"17

  • Der neue "Asterix in Italien" ist ein charmanter, aber rumpliger Road-Comic.

"Caesar fühlt sich auf einmal sehr müde . . .", sagt Caesar. Man kann es dem Manne nicht verargen. Schließlich ist es schon wieder passiert. Zwei Gallier, einer mit lustigen Flügeln am Helm und einer, den man besser nie, also wirklich nie als dick bezeichnet, haben ihm seine tollkühnen Tyrannenpläne durchkreuzt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung