• 18. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Steine, Bretter, etwas Stroh : So sah ein Schlaflager in der Wienerberger Fabrik aus. (Bild aus: E. Kläger, ...Wiener Quartiere des Elends..., 1908)

Arbeiterproteste

Gegen eingemauertes Ziegel-Elend23

  • Im Werk am Wienerberg standen Gewinne über Menschenleben.
  • Victor Adler beschrieb dortige Missstände und wurde verhaftet.
  • Zur Frage 2 der Nro. 388.

Am "südlichen Abhang des Wienerberges an der Grenze zwischen Favoriten und Inzersdorf liegen ... zwei idyllische Badeseen", so Waltraud Raymann, Wien 23; an dieser Stelle befanden sich die "Tegelfiguren (Lehmgruben) der Wienerberger Ziegelwerke". Wo heute an sommerlichen Tagen Jung und Alt im kühlen Nass vergnügliche Stunden zubringen... weiter





Werbung