• 19. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Vor allem Menschen in städtischen Gebieten sind Opfer der schlechten Luft. - © APAweb/AFP, JULIEN

Emissionen

Problematische Luftverschmutzung8

  • EU-Rechnungshof: Unzureichende Maßnahmen gegen Schadstoffe seien für 400.000 vorzeitige Todesfälle verantwortlich.

Brüssel. In einem alarmierenden Bericht warnt der Europäische Rechnungshof (EuRH) vor den Auswirkungen von Luftschadstoffen in Europa. Laut dem am Dienstag in Brüssel veröffentlichten Dokument verursacht Luftverschmutzung jährlich rund 400.000 vorzeitige Todesfälle in der EU - das sind zirka zehn Mal mehr Todesfälle als im Straßenverkehr... weiter




Feinstaub

Pudel löst Feinstaub-Alarm aus43

  • Alle hauen auf die bösen Raucher hin. Und auf die Dieselautos. Dass aber flauschige Wauzis wahre Dreckschleudern sind, das spricht keiner an.

Fast stündlich wird über die neuesten Zahlen berichtet. Grad dass keine Sondersendungen das laufende Fernsehprogramm unterbrechen. ("Soeben gibt der 500.000ste seine Unterstützungserklärung für das "Don’t smoke"-Volksbegehren ab. Wir schalten live ins Gemeindeamt von Göpfritz an der Wild... weiter




- © apa/dpa

Verkehr

Jede Ampel eine Messstelle13

  • ZAMG und Stadt Wien wollen 1200 Ampelanlagen mit Wetter- und Umweltsensoren ausstatten.

Wien. (rös) Die Stadt Wien und die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) rüsten in den nächsten Jahren die 1200 Ampelanlagen mit rund 10.000 Wetter- und Umweltsensoren aus. Das ermöglicht mittels "Big Data Analytics" eine Vielzahl von Anwendungen, hieß es vonseiten der ZAMG am Mittwoch... weiter




Luftverschmutzung

Neu Delhi erstickt im braunen Dunst1

  • Die Feinstaubkonzentration betrug teilweise mehr als Zwanzigfache des Wertes, der als noch unbedenklich gilt.

Neu-Delhi. Wegen gefährlich hoher Luftverschmutzung hat die indische Medizinervereinigung IMA einen "Gesundheitsnotstand" in der Hauptstadt Neu Delhi ausgerufen. Monitore zeigten am Dienstag zeitweise eine Konzentration des Feinstaubs PM10 von mehr als den maximal messbaren 999 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft in Teilen der... weiter




Dieselgipfel

Österreich mit Feinstaub-Überschreitungen3

  • Der Feinstaub-Jahresgrenzwert wurde heuer bereits an sechs Messstellen überschritten. Insgesamt ist ein langfristiger Rückgang bei Emissionen zu verzeichnen.

Wien. Diesel-Fahrzeuge verursachen im Vergleich zu Benzinern mehr Feinstaub und stoßen erhöht Stickoxide (NOx) aus. Sowohl in Sachen PM10-Feinstaub als auch bei Stickstoffdioxid (NO2) werden die von EU oder national vorgegebenen Grenzwerte in Österreich lokal immer wieder überschritten, geht aus Emissionsdaten des Umweltbundesamts hervor... weiter




41.379 Diesel-Pkw wurden 2016 in Wien zugelassen. 2010 waren es noch 35.122. - © Getty

Feinstaub

Belastender Rekord15

  • Noch nie wurden in Wien so viele Dieselfahrzeuge gekauft wie 2016.

Wien. Trotz Feinstaubrekorden wurden in Wien noch nie so viele Dieselfahrzeuge gekauft wie 2016. Während andere große Städte den Autoverkehr reduzieren und die besonders gesundheitsschädlichen Dieselfahrzeuge mit Fahrverboten und Umweltgebühren belegen, geht die heimische Politik einen anderen Weg... weiter




Feinstaub

Verkehrspolitik: Mit schlechten Gewohnheiten brechen28

Vielleicht ist es Kennzeichen unseres postfaktischen Zeitalters. Vielleicht bloß – typisch menschliches – Festhalten an schlechten Gewohnheiten. Klar ist: Viele Menschen und viele Politiker haben offenbar größte Probleme damit, sich eine Stadt ohne Lärm, Stau und giftige Abgase vorzustellen... weiter




Im Jänner kam es in Wien dem VCÖ zufolge zu mehr Feinstaub-Grenzwertüberschreitungen als im gesamten Vorjahr. - © Alexander Rüsche dpa/lnw

Verkehr

Kampf gegen den Feinstaub24

  • Sperren, Fahrverbot für Dieselautos oder an geraden Tagen: Städte gehen gegen Luftverschmutzung vor.

Wien. Die Luftverschmutzung in Österreichs Städten ist bedenklich (die "Wiener Zeitung" berichtete bereits vor etwas mehr als zwei Wochen). Vor allem in Wien und Graz kam es im Jänner zu deutlichen Überschreitungen der gesetzlichen Richtwerte und der Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation... weiter




Feinstaub

Wenn Wien die Luft wegbleibt83

  • In Wien war die Luftqualität zuletzt miserabel. Laut aktuellen Messwerten des Umweltbundesamtes stiegen die Feinstaubwerte in den gesundheitsgefährlichen Bereich. Gegenmaßnahmen wie in Paris, Madrid, London oder Oslo gibt es keine.

Wien. Das Wolkengesicht schaut traurig drein: Es gehört zur Smartphone-Anwendung Plume (englisch für "Rauchschwade"), die für Städte in der ganzen Welt die aktuellen Luftgütemessungen sammelt und anzeigt. In der vergangenen Woche warnte Plume gleich fünf Mal in diesem jungen Jahr vor "sehr hoher Luftverschmutzung" und Zurückhaltung bei körperlichen... weiter




Smog hüllt derzeit Nordchina ein.

China

Die Smog-Katastrophe

  • Die Luft ist in Nordchina so verpestet wie noch nie in diesem Jahr. Die Umweltverschmutzung ist auch politisch brisant.

Peking/Wien. (klh) Tritt man in Peking an solchen Tagen auf die Straße, sieht man die Gebäude an der gegenüberliegenden Straßenseite oft nur noch verschwommen. Vor sie hat sich eine graue Nebelsuppe geschoben. An solchen Tagen trägt ein Großteil der Bewohner eine Atemschutzmaske, es wird viel gehustet und manchem Bürger ist auch übel... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung