• 26. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Einige Ryanair-Flieger bleiben heute am Boden. - © APAweb / Reuters, Wolfgang Rattay

Luftfahrt

Streik deutscher Ryanair-Mitarbeiter hat begonnen

  • Ryanair setzt auf Drohungen. Es gibt 150 Flugausfälle. AUch Laudamotion-Flüge betroffen.

Frankfurt/Dublin/Wien. In Deutschland haben Mitarbeiter der irischen Billig-Airline Ryanair in der Nacht zum Mittwoch einen 24-stündigen Streik begonnen. Mehrere Maschinen seien am Boden geblieben, sagte eine Verdi-Sprecherin am Mittwochmorgen in Frankfurt am Main... weiter




Der Winterflugplan der AUA sieht mehr Europaflüge vor. - © apa/Jäger

Luftfahrt

AUA-Vorstand hält 200 Millionen Euro Gewinn für möglich1

  • Höheres mittelfristiges Ergebnisziel für Lufthansa-Tochter - 40 zusätzliche Flüge pro Woche im Winterflugplan 2018/19.

Wien/Schwechat. (kle/apa) Trotz höherer Treibstoffkosten sowie eines neuen Kollektivvertrags für Piloten und Flugbegleiter soll die AUA in spätestens drei Jahren einen Betriebsgewinn von 150 Millionen Euro einfliegen. 2017 belief er sich auf 101 Millionen Euro. AUA-Vertriebsvorstand Andreas Otto geht sogar von mehr aus... weiter




- © apa/Helmut Fohringer

Flughafen Wien

Ein Rekordsommer zeichnet sich ab2

  • Kräftiges Passagierwachstum am Flughafen Wien im 1. Halbjahr - Gewinn um gut ein Fünftel gestiegen.

Wien. (kle) Der Flughafen Wien, Österreichs größter Airport, rechnet für heuer mit einem Rekordsommer. "Im Juli konnten wir erstmals mehr als 100.000 Passagiere an einem Tag verzeichnen", berichtete Vorstand Julian Jäger am Dienstag. Optimistisch ist er auch für die gesamte zweite Jahreshälfte: "Zahlreiche neue Flugangebote wie eine neue... weiter




Chile

Bombendrohungen zwangen neun Flugzeuge zur Landung2

  • Anonyme Anrufer lieferten offenbar falsche Informationen.

Santiago de Chile. In Südamerika haben am Donnerstag insgesamt neun Passagierflugzeuge nach Bombendrohungen außerplanmäßig landen müssen. Die entsprechenden Drohungen seien bei der chilenischen Luftfahrtbehörde DGAC und bei der Fluggesellschaft Latam eingegangen, sagte DGAC-Direktor Victor Villalobos Collao... weiter




Gestrandet: Passagiere der Fluglinie Ryanair. - © reuters/Heino Kalis

Ryanair

Piloten fordern Ryanair heraus21

  • Mitarbeiter rebellieren gegen das Billigst-Konzept der Airline. Sie wollen ein berechenbares Gehalt.

Frankfurt/Dublin. (apa/leg) Michael O’Leary liebt die große Bühne. Pressetermine mit dem Chef der Billigfluglinie Ryanair erregen oft Aufsehen. Etwa als O’Leary 2003 mit einem Weltkriegspanzer durch das Städtchen Luton nördlich von London fuhr, direkt vor die Zentrale des Konkurrenzunternehmens easyjet... weiter




Innerhalb von zwei Tagen stürzen in der Schweiz zwei Flugzege ab. - © APAweb

Luftfahrt

20 Tote bei Flugzeugabsturz in der Schweiz4

  • Die 1939 gebaute Junkers Ju-52 verunglückte im Kanton Graubünden, drei Österreicher unter den Toten.

Bern. Bei dem Absturz eines Oldtimer-Flugzeugs in der Schweiz sind alle 20 Insassen, darunter auch ein Ehepaar mit einem Sohn aus Niederösterreich, ums Leben gekommen. Es habe keine Überlebenden des Unglücks im Kanton Graubünden gegeben, teilte die Polizei am Sonntagnachmittag mit. Die Ju-52 des Baujahrs 1939 war am Samstag in 2... weiter




Chefwechsel: Kratky (r.) übergibt an Hoensbroech (l.). - © apa/Techt

Luftfahrt

Neuer Mann am AUA-Steuerknüppel

  • Kratky geht in Pension, der bisherige Lufthansa-Cargo-CCO Hoensbroech will für die Lufthansa-Tochter ein neues Konzept verfassen.

Wien/Frankfurt. Die Lufthansa hat die teure Integration von Air-Berlin-Teilen und höhere Treibstoffkosten im zweiten Quartal dank höherer Ticketpreise weitgehend wettgemacht. Der operative Gewinn (bereinigtes Ebit) lag mit 982 Millionen Euro um gut drei Prozent niedriger als ein Jahr zuvor, wie die AUA-Mutter am Dienstag in Frankfurt mitteilte... weiter




Die AUA hatte Ende Juni 7.118 Mitarbeiter nach 6.713 ein Jahr zuvor. DerAnstieg um 405 Personen kam vor allem in Cockpit und Kabine zustande. - © APAweb, Robert Jäger

Luftfahrt

AUA im Halbjahr ausgeglichen

  • Der Gewinn 2018 wird unter jenem von 2017 erwartet.

Schwechat. Teurerer Treibstoff und Kosten durch Schlechtwetter, Luftraumbeschränkungen und Betriebsversammlungen im März haben den Gewinn der Lufthansa-Tochter AUA im ersten Halbjahr 2018 schrumpfen lassen. Für das gesamte Jahr 2018 erwartet Finanzchef Wolfgang Jani nun ein "deutlich positives" Ergebnis... weiter




Ryanair CEO Michael O'Leary hat derzeit wenig zu Lachen. - © APAweb/REUTERS, Yves Herman

Luftfahrt

Flugausfälle bei Ryanair wegen Streiks14

  • Kommende Woche fallen in vier Ländern 600 Flüge aus, Laudamotion nicht betroffen.

Dublin. Die Laudamotion-Mutter Ryanair hat wegen eines Pilotenstreiks am Freitag auch Flüge zwischen Großbritannien und Irland streichen müssen. 24 Flüge seien ausgefallen, teilte die irische Pilotengewerkschaft Ialpa mit. Sie hatte die Piloten in Irland bereits am vergangenen Freitag zu einer 24-stündigen Arbeitsniederlegung aufgerufen... weiter




- © FACC

Flugzeugindustrie

FACC nun Teil eines neuen Firmenverbunds

  • Chinesischer Mehrheitseigentümer AVIC steuert Geschäft mit Flugzeug-Kabinenausstattung über eigene Holding in London.

Wien. (apa/red) Rund um den börsennotierten oberösterreichischen Flugzeugkomponenten-Hersteller FACC (Ried/Innkreis) bündelt der chinesische Mehrheitsaktionär AVIC gruppenweit das Geschäft mit Flugzeug-Innenausrüstungen. Dazu gibt es eine eigene Steuerungsholding in London. Unter fünf beteiligten AVIC-Töchtern ist FACC die größte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung