• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kinderbuch

Ein Kindergarten-Mutmachbuch

  • Christian Seltmann, Thorsten Saleina und Sandra Grimm: "Luis und Lotte - Beste Freunde für immer"

Die Kindergartenzeit ist wohl im Rückblick der meisten Eltern ein einziger rosaroter Erinnerungsfleck. Für ihre Kinder aktuell muss das aber nicht so sein, denn schon die Kleinsten tragen Konflikte aus, stehen vor unüberwindlich scheinenden Problemen, sind mitunter furchtbar traurig oder ängstlich... weiter




Immer weniger Schulanfänger können schwimmen. - © stock.adobe.com/www.sentello.de/Patrik Skovran

Kindliche Entwicklung

Mit aufgeschürften Knien Erfahrungen sammeln16

  • Die Überprüfung der Schulreife wird per 1. September vereinheitlicht. Zu wünschen übrig lässt die Grobmotorik vieler Kinder. Vor allem Schwimmtrainer schlagen Alarm. Sorgen macht Pädagoginnen auch das Sicherheitsdenken der Eltern.

Wien. Adrian und Sophie trennen sechs Tage - und ein ganzes Schuljahr. Denn während Sophie am 27. August ihren siebenten Geburtstag gefeiert hat und deshalb schon seit vorigem Herbst in die Schule geht, wird Adrian erst am 2. September sieben, und seine Eltern haben die Option wahrgenommen, ihn erst heuer mit der Schule beginnen zu lassen. Der 31... weiter




Es gebe auch durchaus sinnvolle Einsatzmöglichkeiten für Tablets im Kindergarten, meint die Wiener Elementarpädagogin Elisabeth Omerzu. - © Kinderfreunde

Bildung

Ein Werkzeug und kein Spielzeug6

  • Tablet & Co: Die Digitalisierung bringt auch im Kindergarten neue Herausforderungen mit sich.

Wien. "Die Neuen Medien sind einfach unsere Lebenswelt, die kann man nicht mehr wegreden", sagt Elisabeth Omerzu. Sie hat sich in jüngster Zeit besonders intensiv mit dem Thema Digitalisierung befassen müssen, nämlich nicht nur als Kindergartenleiterin, sondern auch als Mutter... weiter




Einigung durch Zauberhand? Bund und Länder, Regierung und Opposition dürften zufrieden sein. - © Bobol - CC 2.0

15a-Vertrag

Einigung bei Kinderbetreuung?4

  • Die Länder haben sich offensichtlich durchgesetzt: Die Mittel werden nicht gekürzt.

Wien. Nach langem Gezerre haben sich Bund und Länder nun offenbar auf die Mittel für den weiteren Ausbau der Kinderbetreuung geeinigt. Die APA verweist auf mehrere Quellen, denen zufolge es doch nicht weniger Geld geben wird, sondern wie bisher um die 140 Millionen Euro... weiter




Kinderbuch

Ganz viel Tolles zum Selbermachen

  • Alice Fernau: "Das große Bastelbuch für Kinder" - kreative Ideen für jede Jahreszeit.

Wer Zeit mit Kindern verbringt, steht unweigerlich vor der Frage: Wie fördere ich die Kreativität der Kleinen? Und was liegt da näher, als sich hinzusetzen und gemeinsam verschiedene Dinge zu basteln. "Die schönsten Basteleien für Kinder" verspricht nun Alice Fernau in ihrem "Großen Bastelbuch für Kinder"... weiter




Vor allem im Sommer fehlen Kinderbetreuungsplätze,kritisiert die Opposition. AdobeStock/makis7 - © makis7 - stock.adobe.com

Kürzungspläne

Länder kämpfen um Geld für Kinderbetreuung4

  • Sechs Länder mit Stellungnahme an Ministerium, heftige Kritik aus der Opposition.

Wien. Erneut gibt es Widerstand gegen Regierungsvorhaben aus den Bundesländern - auch aus den ÖVP-regierten. Dieses Mal gegen die Kürzungen bei der Kinderbetreuung. Bis auf Niederösterreich, Salzburg und Tirol haben sich alle Länder der vom Burgenland initiierten Stellungnahme angeschlossen... weiter




Kinderbetreuung

"So geht man nicht miteinander um"7

  • Gemeindebund-Präsident lehnt Regierungsvorschlag für neue 15a-Vereinbarung zur Kinderbetreuung ab: "Das ist nicht vollziehbar."

Wien. (sir/apa) Kinderbetreuung ist in Österreich grundsätzlich Kompetenz der Gemeinden. Das heißt aber nicht, dass sich ihr die Bundespolitik nicht auch ausgiebig widmet. Sie ist jahrzehntelang Streitthema zwischen SPÖ und ÖVP gewesen, nun, in Zeiten koalitionärer Eintracht, gibt sie Anlass für Konflikte zwischen Bund und Ländern... weiter




Wenn die Eltern zwölf Stunden arbeiten sollen, stellt sich die Frage: Wohin mit den Kindern? Nur in Wien existiert bei Krippen und Kindergärten ein akzeptables Angebot.  - © APAweb / Julian Stratenschulte (dpa/AFP)

Kinderbetreuung

Kein Zwölf-Stunden-Tag im Kindergarten6

  • Wien schneidet bei Öffnungszeiten am besten ab. Tirol, Vorarlberg und Oberösterreich sind Schlusslichter.

Wien. Bund, Länder und Gemeinden verhandeln ab Freitag über die Finanzierung des Kindergarten-Ausbaus. Ein Thema soll laut Regierung die "Erweiterung und Flexibilisierung der Öffnungszeiten" sein. Hier gibt es derzeit massive Unterschiede: Während die meisten Kindergärten in Wien zehn Stunden oder länger offen haben, sperrt der Großteil in Tirol... weiter




Der Bund will 30 Millionen Euro weniger als bisher in Kindergärten fließen lassen. - © APAweb / dpa, Julian Stratenschulte

Finanzen

Regierung will weniger für Kindergärten bezahlen9

  • Die Regierung will außerdem das Kopftuchverbot in Kindergärten über den Bund/Länder-Pakt umsetzen.

Wien. Seit heute steht fest, wie viel Geld der Bund in die Kinderbetreuung fließen lassen will. 110 Millionen jährlich sind es und damit 30 Millionen weniger als bisher, dafür 20 Millionen mehr als zunächst budgetiert, was Familienministerin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) prompt als ihren Erfolg reklamierte... weiter




Kopftuch in der Schule - © apa/dpa/Frank Rumpenhorst

Islam

Eine tückische Abkürzung11

  • Vizekanzler Strache will das Verbot in Kindergärten rasch mit den Ländern paktieren.

Wien. (jm) Die Bundesregierung unternimmt einen neuen Anlauf für ein Kopftuchverbot in Kindergärten und Schulen. Vizekanzler Heinz-Christian Strache von den Freiheitlichen kündigte in den Sonntagsausgaben mehrerer Zeitungen an, die Novelle im Sommer gemeinsam mit den Bundesländern abschließen zu wollen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung