RBI

Bild zu RBI mit 1,7 Milliarden Euro Gewinn im Halbjahr
Ausblick
RBI mit 1,7 Milliarden Euro Gewinn im Halbjahr

Die Erwartungen für das Kreditvolumen sind geringer, der Zins- und Provisionsüberschuss dafür höher.

Bild zu Raiffeisen bleibt trotz Russland profitabel
Finanzbranche
Raiffeisen bleibt trotz Russland profitabel

RBI verdoppelt Quartalsgewinn - Rückzugsoption aber weiter aufrecht. Pleite bei Sberbank Europe indes abgewendet.

RBI
Raiffeisen NÖ-Wien mit Abschreibung wegen Russland

Guter Gewinn nach Vorjahresverlust. 285 Millionen Euro Abschreibung auf RBI-Beteiligung.

Bild zu Kein Ansteckungsrisiko im Raiffeisen-Konzern
Russland-Sanktionen
Kein Ansteckungsrisiko im Raiffeisen-Konzern

Russische Banktochter ist vollständig eigenfinanziert, Resilienz in der übrigen RBI-Gruppe gewährleistet.

Bild zu Lückenschluss bei Sanktionen und Oligarchen
Sanktioinen
Lückenschluss bei Sanktionen und Oligarchen

Auch auf das österreichische Budget kommen einmal mehr weitere Belastungen zu.

Bild zu Insider: RBI prüft Rückzug aus Russland - Bank dementiert
Notfallplan
Insider: RBI prüft Rückzug aus Russland - Bank dementiert

Das Wiener Geldhaus ist seit 30 Jahren in Russland tätig. Es würde sich vor weiterem Schaden schützen.

Bild zu Wirtschaft zittert vor Putins Krieg
Krieg in der Ukraine
Wirtschaft zittert vor Putins Krieg

Krieg in der Ukraine und Sanktionen gegen Russland werden teuer für Österreichs Wirtschaft...

Bild zu Sanktionen kämen Österreich teuer
Russland-Ukraine-Konflikt
Sanktionen kämen Österreich teuer

Ukraine-Russland-Konflikt: RBI, OMV und zahlreiche andere Firmen wären von einem Krieg und Strafmaßnahmen betroffen.

Bild zu Was, wenn der Rubel nicht rollt?
+Grafik
Raiffeisen International
Was, wenn der Rubel nicht rollt?

Die RBI hat 2021 gut verdient, die Ukraine-Krise und mögliche Russland-Sanktionen trüben aber die Aussichten.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren