• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Unaufmerksamkeit während eines Selfies im Straßenverkehr kann schlimme Folgen haben. - © Adel Benzouai - CC 4.0

Studie

Tod durch Selfies49

  • Die Kombination aus Eitelkeit und Sensationsgier fordert ihre Opfer.

Dass Selfies nicht ungefährlich sind, weiß man inzwischen. Erst vor einigen Tagen stürzte ein junges Paar im Yosemite National Park von einer Klippe in den Tod. Anderntags fanden Wanderer das verlassene Stativ mit der Kamera wenige Schritte vom Abgrund entfernt... weiter




Arbeiterinnen, die für H&M Kleidung schneidern. - © Holl

Textilindustrie

Made in India16

  • Die Modeindustrie ist ein Billiardengeschäft, sie braucht Millionen Arbeiterinnen. Doch was haben sie von dem Boom?

Neu-Delhi. Es ist kurz vor neun Uhr und noch dämmrig. Ein Strom von Arbeitern zieht an hohen Fabrikgebäuden vorbei. In wenigen Minuten beginnt die Schicht. Vani Kaur* steht nervös am Straßenrand. Sie steigt von einem Fuß auf den anderen. Um ihren Hals hängt ihr Arbeitsausweis. "Maharani of India Einheit 417" steht darauf... weiter




Das Bildnis von Patel gab Premier Narendra Modi bereits vor fünf Jahren in Auftrag, als er Regierungschef von Gujarat war. - © APAweb, afp, Sam Panthaky

Indien

Indiens Held stößt Chinas Buddha vom Sockel8

  • Indiens Unabhängigkeitsheld Patel ziert größte Statue - Regierung Modi macht damit Geschichtspolitik.

New Delhi. 128 Meter - inklusive Sockel - war bisher die weltweit höchste Statue hoch. Die wurde 2002 im chinesischen Lushan errichtet und zeigt Buddha. Nun jagt das ehrgeizige Indien dem skeptisch beäugten Nachbarn diesen Eintrag in die Rekordbücher ab... weiter




Die indische Dependance von Amnesty ist der Regierung möglicherweise zu unbotmäßig.

Indien

Indien geht gegen Amnesty International vor10

  • Die Regierung Modi macht NGOs das Leben schwer.

Nach einer Razzia im indischen Landesbüro von Amnesty International sind die Bankkonten der Organisation in dem Land eingefroren worden. Es werden Verstöße gegen die Regeln zur Annahme ausländischer Spenden untersucht, teilte ein Sprecher des Innenministeriums mit. Die Regierung befindet sich zur Zeit im Clinch mit NGOs... weiter




Plakat einer nordkoreanischen Rakete: Ausstieg aus dem INF-Vertrag hätte gravierende Auswirkungen. - © afp/Jung Yeon-Je

INF-Vertrag

Das Gespenst eines Atomkriegs ist zurück2

  • Zahl der Atomwaffen seit Kaltem Krieg zwar gesunken, potenzielle Konfliktherde nehmen aber zu.

Berlin. (dpa) Seit dem Ende des Kalten Krieges ist die Zahl der Atomwaffen von 70.000 auf knapp 15.000 geschrumpft. Gleichzeitig haben allerdings die potenziellen Konfliktherde für einen Atomkrieg zugenommen. Das größte Problem ist aber: Die Verlässlichkeit in der internationalen Politik und damit auch zwischen den Atommächten hat dramatisch... weiter




Musikalische Sprache

Namen, wie Musik in den Ohren

  • Die Bewohner eines indischem Dorfes rufen einander mit Melodien.

Wien. Durch den Dschungel hallt eigentümliches Pfeifen und Zwitschern. Doch es sind keine Vögel, sondern die Bewohner des abgelegenen indischen Dorfes Kongthong, die einander mit Melodien rufen: Hier im nordöstlichen Staat Meghalaya erhält jedes Kind bei der Geburt zusätzlich zum Namen eine unverwechselbare Melodie... weiter




Malediven

Malediven: Machtwechsel

  • Überraschender Sieg der Opposition im Urlaubsparadies.

Male. (apa/afp/dpa) Überraschung bei der Präsidentschaftswahl auf den Malediven: Oppositionskandidat Ibrahim Mohamed Solih hat sich gegen den autoritär regierenden Amtsinhaber Abdulla Yameen durchgesetzt. Angesichts der Verfolgung von Oppositionellen unter Yameen hatten Beobachter Zweifel geäußert, dass es eine freie und faire Wahl werde... weiter




Indien

Schweres Busunglück mit zahlreichen Opfern

  • Das überfüllte Fahrzeug stürzte einen Abhang hinab.

Mindestens 55 Menschen sind bei einem Busunglück im Süden Indiens gestorben. Der Bus stürzte am Dienstag in einer hügeligen Region im Bezirk Jagtial im Bundesstaat Telangana sechs Meter tief einen Abhang hinunter. 33 Menschen wurden verletzt. Das Fahrzeug gehört der Telangana State Road Transport Corporation... weiter




Gleichstellung

Indien legalisiert Sex zwischen Homosexuellen2

Neu-Dehli. Das Oberste Gericht in Indien hat nach jahrelangem Rechtsstreit das Verbot homosexuellen Geschlechtsverkehrs aufgehoben. Das Verbotsgesetz, das im Jahr 1861 unter britischer Kolonialherrschaft in Kraft gesetzt worden war, sei ein "Instrument der Diskriminierung" von schwulen, lesbischen, bi-und transsexuellen Menschen geworden... weiter




Die Freude unter diesen indischen Männern ist groß: Sex unter Homosexuellen wurde entkriminalisiert. - © APAweb/Reuters, Francis Mascarenhas

Indien

Sex von Homosexuellen nicht mehr strafbar4

  • Eine Kriminalisierung verstößt laut Gericht gegen die Verfassung.

Neu-Delhi. Das Oberste Gericht in Indien hat nach jahrelangem Rechtsstreit das Verbot homosexuellen Geschlechtsverkehrs aufgehoben. Das Verbotsgesetz, das im Jahr 1861 unter britischer Kolonialherrschaft in Kraft gesetzt worden war, sei ein "Instrument der Diskriminierung" von schwulen, lesbischen, bi-und transsexuellen Menschen geworden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung