• 17. August 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die 36-jährige Sobtschak ist eine Meisterin darin, sich neu zu erfinden. - © APAweb, afp, Alexander Nemenov

Russland

Die Metamorphosen der Ksenia Sobtschak1

  • Sie trat bei den Wahlen gegen Putin an. Doch den Vorwurf, ein "Kreml-Projekt" zu sein, wird Sobtschak nicht los.

Moskau. Es gab eine Zeit, da tourte Ksenia Sobtschak durch die Lande. Sie kletterte auf Müllberge, prangerte den Sexismus in Russland an und brüllte in Megafone. In einer Fernsehshow warf sie ein Wasserglas nach dem Rechtsaußen Wladimir Schirinowskij, nachdem dieser sie aufs Übelste beleidigt hatte... weiter




Karin Kneissl

"Persönlicher Besuch" oder "Arbeitsbesuch"?

  • Das Außenministerium vermeldet widersprüchliche Informationen zu Wladimir Putins Hochzeitsbesuch bei Karin Kneissl.

Wien/Moskau. Die Teilnahme von Kreml-Chef Wladimir Putin an der Hochzeit von Ressortchefin Karin Kneissl habe keinen Einfluss auf die österreichische Außenpolitik. Dies betonte ein Sprecher des Außenministeriums am Donnerstag gegenüber der Austria Presse Agentur (APA)... weiter




"Der Besuch Putins bei der Hochzeit der österreichischen Ministerin kommt unerwartet", schreiben russische Medien. - © APAweb, afp, Joe KlamarVideo

Kneissl-Hochzeit

Wachsende Kritik am Hochzeits-Besuch Putins17

  • Unmut darüber kommt aus der Ukraine. Ein grüner EU-Abgeordneter fordert Kneissls Rücktritt.

Kiew/Moskau/Wien. Die für Samstag geplante Reise des russischen Präsidenten Wladimir Putin zur Hochzeit von Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) sorgt für heftige Kritik in Kiew. "Von nun an kann Österreich kein Vermittler in der Ukraine mehr sein", schrieb die fraktionslose Vorsitzende des außenpolitischen Ausschusses im ukrainischen Parlament... weiter




Premierminister Medwedew warnt die USA. - © APAweb, Reuters, Sputnik/Dmitry Astakhov

Fall Skripal

Russland warnt USA vor Wirtschaftskrieg6

  • Medwedew reagiert auf die neu verhängten US-Sanktionen. Der Rubel fällt auf ein Zwei-Jahres-Tief.

Moskau. Russland warnt nach der Ankündigung neuer US-Sanktionen im Fall Skripal vor einem Wirtschaftskrieg mit unabsehbaren Folgen. "Wenn es zum Verbot einiger Bankgeschäfte oder des Gebrauchs der einen oder anderen Währung kommt, wäre das eindeutig die Ausrufung eines Wirtschaftskriegs", sagte Ministerpräsident Dmitri Medwedew am Freitag... weiter




Das Victory-Zeichen ist die typische Geste von Oleg Senzow im Gefängnis. Demonstranten in Kiew fordern die Freilassung des ukrainischen Regisseurs. - © afp/Supinsky

Russland

Keine Gnade mit Putin-Gegner6

  • Regisseur Oleg Senzow befindet sich im Hungerstreik. Seinen Unterstützern wird derweil der Prozess gemacht.

Moskau. Manchmal sagen Gesten mehr als tausend Worte. Als der Prozess an diesem heißen Nachmittag zu Ende ist, stellt sich Alisa Safina vor dem Gerichtsgebäude auf, die Finger zu einem Victory-Zeichen gespreizt, und lässt sich von ihren Freunden fotografieren... weiter




Der Vorfall in Salisbury zieht US-Sanktionen gegen Russland nach sich. - © APAweb / AFP, Chris J. RatcliffeVideo

Fall Skripal

Kreml kritisiert neue US-Sanktionen1

  • Russland wartet auf Details zu geplanten Strafmaßnahmen, bevor es über Gegenmaßnahmen nachdenkt.

Moskau. Der Kreml hat die neuen Wirtschaftssanktionen der USA wegen des Giftanschlags auf den russischen Ex-Agenten Sergej Skripal scharf kritisiert. "Russland hatte und hat damit nichts zu tun", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Donnerstag in Moskau. Die russische Führung versuche zunächst herauszufinden, um welche Strafmaßnahmen es genau gehe... weiter




Georgien und Südossetien sind mit Stacheldraht voneinander getrennt. - © reuters/Mdzinarishvil

Georgien

Die "Insel der Demokratie" versteckt sich5

  • Zehn Jahre nach dem Kaukasus-Krieg sucht Georgien nach der Lösung des Konflikts mit Abchasien und Südossetien.

Zerowani/Tiflis. "Die Liebe..." Raissa Odischwili macht eine Handbewegung, als würde sie Wespen aus den Weinreben rund um ihre Terrasse vertreiben. Kenne ja jeder, wie das so sei, was die Liebe ertragen und verschmerzen lasse, auch wenn sie über Schmerzen, hier in der unerbittlichen Sonne Georgiens, nicht sprechen will... weiter




Die Nariqala Festung in Tiflis. Während Russland Raum für eine Annährung an Georgien sieht, strebt das Land eine Aufnahme in NATO und EU an. - © APAweb / AFP, Vano Shlamov

Georgien

Medwedew sieht Raum für Annäherung

  • Russland und Georgien unterhalten seit dem Krieg im Jahr 2008 keine diplomatischen Beziehungen mehr.

Moskau. Zehn Jahre nach dem Krieg mit der Südkaukasusrepublik Georgien sieht Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew Möglichkeiten für eine Annäherung. Die diplomatischen Beziehungen könnten wiederhergestellt werden, wenn Georgien dazu bereit sei, sagte er der Zeitung "Kommersant"... weiter




Mousepads mit dem Schriftzug "Secure the Vote": In den USA geht die Angst um, Russland könnte die Kongresswahlen im Herbst beeinflussen. - © APAweb, ap, Mel Evans

Kongresswahl

Einflussnahme aus Russland befürchtet3

  • US-Geheimdienste warnen vor Desinformationen bei den Kongresswahlen im Herbst.

Washington/Moskau. Russland versucht nach Einschätzung der US-Geheimdienste nicht nur die Kongresswahl im November zu beeinflussen, sondern auch die Präsidentenwahl 2020. Man sei weiterhin besorgt wegen der Bedrohung der kommenden Wahlen, sagte der Direktor der nationalen Geheimdienste, Dan Coats... weiter




Die Nachtwölfe - hier bei einer Gedenkstätte für sowjetische Soldaten - sind enge Freunde des russischen Präsidenten. - © apa/afp/Samuel Kubani

Russland

Putins Biker entern Slowakei3

  • Nationalistische Gang Nachtwölfe baut Europazentrale nahe Bratislava auf.

Bratislava. Sie touren durch Russland und Europa, schwenken dabei russische Fahnen und grölen dabei gerne nationalistische Parolen: Die russische Bikergang "Nachtwölfe" sorgt, wo sie auftritt, für Aufsehen. Und erfreut sich dabei des Segens von höchster Stelle: Präsident Wladimir Putin hat sich mit den Motorradfahrern bereits öffentlich ablichten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung