• 27. Mai 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der russische Energieminister Alexander Nowak sagte, dass Moskau eine Fördermenge auf dem Niveau vor Inkrafttreten der Förderbremse erwäge. - © APAweb, Reuters, Sergei Karpukhin

Ölproduktion

Russland will Öl-Förderbremse lockern7

  • Der Vorschlag umfasst eine Rückkehr auf das Niveau vor der Vereinbarung, um Ausfälle in Venezuela und dem Iran zu kompensieren.

Moskau. Russland will offenbar die seit eineinhalb Jahren dauernden Produktionseinschränkungen beim Rohöl aufweichen. Energieminister Alexander Nowak sagte am Samstag der Agentur Ria zufolge, dass Moskau eine Fördermenge auf dem Niveau vor Inkrafttreten der Förderbremse erwäge... weiter




Man kommt sich näher: Macron (l.) und Putin beim Wirtschaftsforum in St. Petersburg. - © APAweb / Reuters, Dmitri Lovetsky

Russland

Ost-West-Mikado3

  • Die Politik von US-Präsident Trump lässt manche in Europa wieder an stärkere Zusammenarbeit mit Russland denken.

St. Petersburg. Prunk und Protz gehören zu Staatsbesuchen dazu, besonders in Ländern, die eine lange monarchische Vergangenheit haben. Frankreich und Russland können diesbezüglich aus dem Vollen schöpfen: Das Land der Französischen Revolution verfügt neben anderen beeindruckenden Anlagen über das Schloss schlechthin, Versailles... weiter




Der Regisseur in russischer Haft. - © Antonymon - CC 4.0

Europäische Filmakademie

Sorgen um Oleg Senzow3

  • Filmschaffende fordern von Russland die Freilassung des Regisseurs.

Die Europäische Filmakademie hat sich erneut für den inhaftierten ukrainischen Regisseur Oleg Senzow (41) eingesetzt. Dieser befindet sich seit Mitte Mai in einem unbefristeten Hungerstreik. "Wir machen uns große Sorgen und verlangen erneut, dass seine Sicherheit gewährleistet wird und er sofort und bedingungslos freigelassen wird"... weiter




Das rekonstruierte Wrack der MH17. - © APAweb/Reuters, Michael Kooren

Ukraine

Buk-Rakete kam von russischer Armee16

  • "Alle Fahrzeuge in einem Konvoi, in dem die Rakete transportiert wurde, waren Teil der russischen Streitkräfte".

Kiew. Für den Abschuss des Malaysia-Airlines-Flugzeugs 2014 über der Ostukraine ist nach Überzeugung internationaler Ermittler eine Einheit der russischen Armee verantwortlich. Die Rakete, die das Flugzeug getroffen habe, sei von der 53. Luftabwehr-Brigade der russischen Streitkräfte abgefeuert worden... weiter




Merkel war mit ihrem Besuch bei Putin zufrieden. - © APAweb / Reuters, Guido Bergmann

Internationale Beziehungen

Neue Freundlichkeit, alte Probleme - Merkel traf Putin6

  • Russland und Deutschland wollen Iran-Abkommen verteidigen, Differenzen bei Ukraine und Syrien bleiben.

Sotschi/Kiew. Als Wladimir Putin die deutsche Bundeskanzlerin in seiner Sommerresidenz in Sotschi begrüßte, drückte er ihr mit breitem Lächeln erst einmal einen Strauß weiße Rosen in die Hand. Der Empfang für Angela Merkel sollte diesmal nach den ruppigen Treffen der vergangenen Jahre betont freundlich sein... weiter




Das Salisbury District Hospital, in dem Skripal wochenlang behandelt wurde. - © APAweb, afp, Chris J Ratcliffe

Nach Giftanschlag

Ex-Doppelagent Skripal aus Spital entlassen2

  • Skripal und seine Tochter wurden mit dem extrem gefährlichen Nervengift Nowitschok vergiftet.

Salisbury. Der bei einem Giftanschlag schwer verletzte russische Ex-Spion Sergej Skripal ist aus dem Spital entlassen worden. Das teilte die staatliche britische Krankenversorgung National Health Service (NHS) am Freitag in London mit. "Es ist fantastisch, dass Sergej Skripal fit genug ist, um das Salisbury District Hospital zu verlassen"... weiter




Russlands Präsident Wladimir Putin (r.) mit seinem syrischen Amtskollegen Bashar al-Assad bei einem Besuch in Syrien. - © APAweb / AFP, Mikhail KLIMENTYEVVideo

Syrien-Krieg

Putin und Assad starten politischen Prozess13

  • Die Staatschefs vereinbaren ein Treffen in Sotschi einen Tag vor dem Besuch von Bundeskanzlerin Merkel.

Sotschi. Russlands Präsident Wladimir Putin und Syriens Staatschef Baschar al-Assad haben zur Einleitung eines politischen Prozesses zur Lösung des Syrien-Konflikts aufgerufen. Bei einem zuvor nicht angekündigten Treffen in der Schwarzmeerstadt Sotschi erklärten die beiden Staatschefs am Donnerstag... weiter




Die Brücke verbindet die Krim mit der gegenüberliegenden südrussischen Halbinsel Taman. Sie ist die längste Brücke Europas. - © APAweb / afp, Yuri Kochetkov

Krim-Annexion

Putin eröffnete Brücke auf Krim10

  • Das 19 Kilometer lange Bauwerk verbindet die annektierte Halbinsel mit dem russischen Festland.

Kertsch/Kiew. Vier Jahre nach der Annexion der Krim hat Russlands Präsident Wladimir Putin am Dienstag eine Brücke zwischen der ukrainischen Schwarzmeerhalbinsel und dem russischen Festland eingeweiht. Der Staatschef fuhr mit einem orangefarbenen Transporter gefolgt von mehreren weiteren Lkw über die 19 Kilometer lange Brücke über der Meerenge von... weiter




Walerija und Georgij gehören zu jenen Moskauer Studenten, die sich gegen die Fanzone vor der berühmten Lomonossow-Universität wehren.

Fußball

Studenten vs. Fanmeile4

  • In einem Monat beginnt die Fußball-WM in Russland. Während sich die russische Hauptstadt für das Turnier rüstet, protestieren Moskauer Studenten gegen die geplante Fanmeile vor ihrer Uni.

Moskau. 33 Tage sind es noch bis zum Anpfiff der Fußball-WM in Russland. Doch während viele Moskauer Fußballfans bereits dem Turnier entgegenfiebern und schon ihr Bier kalt stellen, gehören Walerija und Georgij nicht dazu. Sie zählen zwar auch die Tage, stellen sich aber auf Lärm, Stress und schlaflose Nächte ein... weiter




Fußball-WM 2018

Russland sperrt einen Dopingexperten aus2

  • ARD-Mitarbeiter Seppelt gilt als "unerwünschte Person".

Russland hat dem ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt nach Angaben des Senders die Einreise anlässlich der Berichterstattung über die Fußball-WM verweigert. Das vom SWR für ihn beantragte Visum sei für ungültig erklärt worden, berichtete die Tagesschau am Freitag auf ihrer Internet-Seite... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung