• 14. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Finanzen

Chinas Zentralbank wehrt IWF-Kritik ab

  • Chinesische Notenbank will Kreditkontrollen verschärfen.

Peking. Chinas Zentralbank hat Warnungen des Internationalen Währungsfonds (IWF) vor wachsenden Risiken im chinesischen Finanzsystem teilweise zurückgewiesen. Der Zeitrahmen und die Schwerpunkte einiger empfohlener Reformen müssten "unter Berücksichtigung vieler Faktoren" in China weiter analysiert werden, heißt es... weiter




US-Präsident Barack Obama und First Lady Michelle begrüßen das chinesische Präsidentenehepaar Hu Jintao und Liu Yongqing in Honolulu. - © APAweb / EPA/CORY LUM

USA

In Honolulu entsteht die größte globale Freihandelszone

  • Obama: Noch keine Details vereinbart.
  • Auch Kanada und Mexiko wollen mitverhandeln.
  • USA warnen China vor Verletzung der Spielregeln beim globalen Handel.
  • Proteste am Rande des Gipfels.

Honolulu. Die USA und neun Pazifikstaaten sind dabei, die größte Freihandelszone der Welt zu schaffen. Auf dem Gipfel des asiatisch-pazifischen Wirtschaftsforums (APEC) in Honolulu wurden die Grundzüge einer solchen Vereinbarung vereinbart, sagte US-Präsident Obama... weiter




Helmut Sohmen: "China ist verblüfft über das Versagen der politischen Elite in Europa."

China

"Angst vor China nicht rational"

  • "Man merkt auch seitens Chinas Regierender eine vorsichtige Öffnung."

"Wiener Zeitung": Europa scheint auf einem Scheideweg zu sein. Der Wachstumsknick in der Eurozone verschärft jetzt auch noch die Schuldenkrise. In einer schweren Schuldenkrise und am rand einer Rezession - sehen Sie als gefragter Berater von Regierungen einen Ausweg? Helmut Sohmen: Europa muss harte Entscheidungen treffen... weiter




USA

Schuldenkrise dämpft Chinas Exporte

  • Einfuhren legten zuletzt deutlich stärker zu als Ausfuhren.

Peking. (reu/rb) Der Exportweltmeister China wächst zunehmend aus eigener Kraft: Die Importe zogen im Oktober annähernd doppelt so stark an wie die Ausfuhren, was eine boomende Binnennachfrage signalisiert. Das Exportwachstum wird dagegen von der Schwäche in den westlichen Industrieländern gedämpft... weiter




Der IWF unter Christine Lagarde ist mit Europa gar nicht zufrieden. - © APAweb / Reuters

China

Lagarde warnt vor "Spirale der Instabilität"

  • Auch asiatische Staaten nicht immun.

Peking. Die Chefin der Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat bei einem Besuch in China vor einer weltweiten "Spirale der Unsicherheit und finanzieller Instabilität" gewarnt. Auch die Staaten Asiens seien nicht immun gegen Probleme, wie sie derzeit in der Eurozone aufträten, sagte sie am Mittwoch in Peking... weiter




Chinas Staatschef beschenkte vorerst nur die Kinder von Sankt Wolfgang (OÖ). - © REUTERS

EU

China steht EU positiv gegenüber

  • Staatschef Hu Jintao verrät bei seiner Österreich-Reise nichts über Finanzhilfe.

Wien/Salzburg. Chinas Präsident Hu Jintao hat bei seinem Staatsbesuch in Österreich sein Vertrauen in eine europäische Krisenlösung bekräftigt. "Wir sind davon überzeugt, dass Europa die Weisheit und die Fähigkeit besitzt, die derzeitigen Schwierigkeiten zu überwinden", sagte Hu in Wien nach Beratungen mit Bundespräsident Heinz Fischer... weiter




China

Steigende Lohnkosten und Facharbeitermangel

  • China wird immer weniger zur verlängerten Werkbank des Westens.

Nanjing/Shanghai/Peking. (apa) Lange Zeit ist China insbesondere wegen der extrem niedrigen Lohnkosten ein Magnet für Investoren gewesen. Das ändert sich - die Löhne klettern zusehends. In Ostchina, der derzeit noch wichtigsten Region für ausländische Direktinvestitionen... weiter




EU

"China wird Europas Krise nicht lösen"

  • EU-Experte: Einkaufstour Pekings ist ökonomisch und strategisch motiviert.

Alpbach. (mel) Geht es nach hochrangigen Experten, braucht Europa in der Staatsschuldenkrise wohl nicht auf den reichen Onkel aus Fernost zu hoffen. "Ich sehe China nicht als Weißen Ritter, der die Schuldenkrise löst", sagte Klaus Gretschmann, bis vor wenigen Wochen Generaldirektor des EU-Rates, am Donnerstag beim Alpbacher Finanzsymposium... weiter




Die Firma Husk Power Systems baut Mini-Kraftwerke, die aus Reishülsen Strom erzeugen, und bindet viele indische Dörfer damit erstmals an ein Elektrizitätsnetz an.

Indien

Neue Chancen für "gute" Investoren3

  • Junge, nützliche Organisationen sollen fit für die Zukunft gemacht werden.

Wien.Warum sollte jemand, der sonst ganz penibel darauf achtet, wo sein Geld hinfließt, ausgerechnet dann die Zügel aus der Hand geben, wenn er mit seinem Kapital Gutes tun will? In den vergangenen Jahren hat auch im deutschsprachigen Raum ein Philanthropie-Begriff Einzug gehalten, der über reines Spenden hinausgeht... weiter




Der CRH 380 BL (ganz unten) erreicht ein Spitzentempo von 480 km/h -wurde von Chinas Behörden jedoch auf 300 km/h limitiert. - © REUTERS

China

Ein Rekord-Projekt ist auf Schiene

  • ICE-Kopie sorgt für helle Aufregung.
  • China tritt gegen seine ehemaligen Lieferanten an.
  • Bahn-Unglück drosselt allerdings die Expansionspläne.

Shanghai. Am 30. Juni, als Chinas Kommunistische Partei ihren 90. Jahrestag feierte, war es so weit: Der neueste Superschnellzug, der die 1300 Kilometer zwischen Beijing und Shanghai in nicht einmal fünf Stunden schafft, ging offiziell in Betrieb. Der luxuriös ausgestattete CRH 380 BL, der aussieht wie das deutsche Parademodell ICE 3/Velaro... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung