• 16. Juli 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Das nach der Detonation ausgebrochene Feuer wurde inzwischen gelöscht. - © APAweb / AFP, STR

Chemieunternehmen

19 Tote bei Explosion in China

  • In einem Industiepark in Südwesten des Landes kam es am Donnerstag zu einer Explosion. Die Ursache ist unklar.

Peking. Bei einer Explosion in einem Industriepark im Südwesten Chinas sind 19 Menschen ums Leben gekommen, zwölf wurden verletzt. Das Unglück ereignete sich am Donnerstagabend aus zunächst ungeklärten Gründen in einem Chemieunternehmen im Yangchun-Industriepark im Kreis Jiang'an östlich der Stadt Yibin... weiter




- © M. Hirsch

Handelskrieg

Jetzt schon 200 Milliarden Dollar?

  • Im Handelsstreit droht Washington China mit Zöllen auf Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar. Vergangene Woche sind die Zölle für Importe im Wert von 34 Milliarden Dollar in Kraft getreten.

Washington. (wak/reu/afp/apa) Die nächste Runde im Handelsstreit ist eröffnet. Die USA verschärfen den Zollstreit mit China. US-Präsident Donald Trump droht nun auf weitere Produkte im Wert von 200 Milliarden Dollar (171 Milliarden Euro) zusätzliche Zölle zu erheben, wie aus einer Liste der Regierung in Washington hervorgeht... weiter




Ein Demonstrant hält ein Foto des chinesischen Aktivisten Qin Yongmin. Der 64-Jährige wurde der "Staatsgefährdung" für schuldig befunden. - © APAweb / AP Photo, Kin Cheung

China

13 Jahre Haft für Menschenrechtler Qin Yongmin

  • Seine Verurteilung vom Mittwoch erfolgte einen Tag nach der Ausreise von Liu Xia aus China.

Peking. In China ist der prominente politische Aktivist Qin Yongmin zu 13 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der 64-Jährige sei der "Staatsgefährdung" für schuldig befunden worden, teilte das Gericht in Wuhan in Zentralchina am Mittwoch auf seiner Internetseite mit... weiter




Ein Arbeiter steuert einen Kran in einem Containerhafen amJangtse in Wuhan in China. Für den Export in die USA drohen weitere Zölle. - © APAweb / epa, Zhang Zhi

Zölle

Nächste Runde im Streit zwischen USA und China3

  • Trump will für weitere Produkte im Wert von 200 Milliarden Dollar Zölle erlassen. China zeigt sich schockiert.

US-Präsident Donald Trump erhöht im Handelsstreit mit China den Einsatz und will für weitere Produkte im Wert von 200 Milliarden Dollar (170,75 Mrd. Euro) zusätzliche Zölle erlassen. Die Regierung in Washington veröffentlichte am Dienstag eine Liste mit Waren, auf die zusätzlich zehn Prozent bei der Einfuhr in die USA gezahlt werden müssen... weiter




China

China ließ kranke Witwe von Nobelpreisträger Liu Xiaobo ausreisen

  • Deutschland als Reiseziel der Dichterin Liu Xia.

Peking. Die Dichterin Liu Xia, Witwe des chinesischen Friedensnobelpreis-Trägers Liu Xiaobo, hat China verlassen. Sie sei "aus freien Stücken zur medizinischen Behandlung nach Deutschland gegangen", sagte eine chinesische Außenamtssprecherin am Dienstag... weiter




"Liu Xia ist aus freien Stücken zur medizinischen Behandlung nach Deutschland gegangen", sagte eine chinesische Außenamtssprecherin am Dienstag. - © APAweb/AFP, Hu Jia

Menschenrechte

China ließ kranke Witwe von Nobelpreisträger Liu Xiaobo ausreisen1

  • Laut Amnesty ist die Dichterin Liu Xia unterwegs nach Deutschland.

Peking. Die Dichterin Liu Xia, Witwe des chinesischen Friedensnobelpreis-Trägers Liu Xiaobo, hat China verlassen und befindet sich auf dem Weg nach Deutschland. "Liu Xia ist aus freien Stücken zur medizinischen Behandlung nach Deutschland gegangen", sagte eine chinesische Außenamtssprecherin am Dienstag... weiter




Zu Besuch, wo dunkle Schwüre Konjunktur haben. - © Philipp Engelhorn

Aberglaube

Audienz bei den fluchenden Omas6

  • Wer jemanden aus seinem Leben räumen will, ohne zu morden, findet Rat unter einer Autobrücke in Hongkong. Dort verdient eine Handvoll alter Frauen mit Räucherstäbchen und harten Schuhsohlen ihr Geld durch Fluchen.

Hongkong. Vielleicht entlockt dieser Ort noch in der friedlichsten Seele verborgene Aggressionen. Der farbliche Grundton ist das Grau von Beton, gemischt mit vorbeirauschenden Karosserien. In den kurzen Grünphasen peitschen schrille Trommelgeräusche der Ampeln Fußgänger über die Straße, Sekunden später heulen Motoren von Bussen... weiter




Handelsstreit

Europa befürchtet Kollateralschäden7

  • Vor allem die deutschen Autobauer befürchten, zu den Leidtragenden des Handelskriegs zwischen China und den USA zu werden.

Washington/Brüssel. (rs) Aus Sicht von Donald Trump war die Sache schon immer ganz einfach. "Handelskriege sind gut und leicht zu gewinnen", schrieb der US-Präsident bereits Monate vor der jüngsten Eskalation auf seinem Lieblings-Medium Twitter. Tatsächlich dürfte es im Konflikt aber keinen Sieger geben... weiter




Orangen aus den USA werden in China wohl teurer. Die chinesischen Gegenzölle dürften vor allem landwirtschaftliche Produkte treffen. - © APAweb / Reuters, Aly Song

US-Handelsstreit

"Der größte Handelskrieg der Geschichte"28

  • Seit Mitternacht gelten die US-Zölle auf chinesische Produkte. Chinas Rache folgte rasch.

Washington/Peking. Der laut China "größte Handelskrieg der Wirtschaftsgeschichte" hat begonnen: Die USA setzten am Freitag Milliarden-Strafzölle auf chinesische Waren in Kraft, China verhängte wenig später Vergeltungszölle gleichen Ausmaßes. Auch Unternehmen in Österreich und ganz Europa sind betroffen, wie Wirtschaftsverbände kritisierten... weiter




US-Zölle

China zu rascher Reaktion auf US-Zölle bereit4

  • Das Handelsministerium warnt vor einer Störung globaler Lieferketten durch die US-Maßnahmen.

Peking. China droht für Freitag höhere Zölle auf US-Güter an. Das kündigte die Zollbehörde am Donnerstag (Ortszeit) auf ihrer Webseite mit. Dies wäre Beobachtern zufolge eine Art Vergeltungsschlag, denn US-Präsident Donald Trump hat seinerseits bereits für Freitag Zölle auf Güter aus dem Reich der Mitte im Wert von 34 Mrd. Dollar (29,20 Mrd... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung