• 21. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Yang Fanglan wird abgeführt. - © reuters

Elefenbeinschmuggel

"Elfenbeinkönigin" muss in Haft

  • Chinesische Geschäftsfrau hat laut Gericht kriminelle Vereinigung angeführt, die Elefantenstoßzähne schmuggelte.

Daressalam. 15 Jahre Haft und eine Geldstrafe von 13 Millionen Dollar, so lautet das das Urteil eines tansanischen Gerichts im Fall der "Elfenbeinkönigin". Die 69-jährige Chinesin Yang Fenglanführte laut Gericht eine kriminelle Vereinigung an und war im Lauf der Jahre für den Schmuggel von mehr als 800 Elefantenstoßzähnen nach Asien verantwortlich... weiter




Der Dalai Lama, das geistliche Oberhaupt der Tibeter. - © APA/ANDREAS PESSENLEHNER

Dalai Lama

China sperrt Tibet bis April für Touristen2

  • "Regierungsanweisung" zum 60. Jahrestag der Flucht des Dalai Lama.

Peking. Kurz vor dem 60. Jahrestag der Flucht des Dalai Lama aus Tibet hat China ausländischen Touristen Reisen in die Region untersagt. Wie mehrere chinesische Reiseagenturen der Deutschen Presse-Agentur dpa am Mittwoch bestätigten, sollen Ausländer bis zum 1. April nicht mehr einreisen dürfen... weiter




USA

Handelsgespräche gehen in die Verlängerung

  • China signalisiert USA Ende marktverzerrender Subventionen - EU-Handelsbilanzüberschuss mit den Vereinigten Staaten steigt um 17 Prozent.

Peking/Washington. China und die USA werden ihren Handelsstreit nicht innerhalb der selbst gesetzten Frist bis zum 1. März beilegen. "Beide Seiten werden weiter an allen offenen Fragen arbeiten, über die Frist zum 1. März 2019 für die Erhöhung der Zehn-Prozent-Zölle auf bestimmte aus China eingeführte Waren hinaus", sagte am Freitag Sarah Sanders... weiter




Russische Panzer rollen in Moskau bei einer Parade auf. - © APAweb, afp, Olga Maltseva

Münchner Sicherheitskonferenz

"Die globale Ordnung löst sich auf"9

  • Im Fokus stehen die wachsenden Rivalitäten zwischen den USA, Russland und China.

München. Es sind riesige Delegationen aus China und den USA, die am heutigen Freitag zum Auftakt der Münchner Sicherheitskonferenz nach Deutschland kommen. Neben US-Vizepräsident Mike Pence reisen die demokratische Chefin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi und eine ganze Abordnung von Senatoren an... weiter




iPhone

iPhone-Absatz in China um ein Fünftel gefallen

  • Kursverluste des Yuan zum US-Dollar lassen Kosten zusätzlich steigen.

Cupertino. Die iPhone-Verkäufe in China sind nach Berechnungen von Marktforschern im vergangenen Weihnachtsquartal um ein Fünftel eingebrochen. Apple habe im weltgrößten Smartphone-Markt mit rund 11,8 Millionen verkauften Telefonen den vierten Rang belegt und habe einen Marktanteil von 11,5 Prozent, so die Berechnungen der Analysefirma IDC... weiter




Film

Die Sonne geht im Osten auf8

  • Liu Cixin ist der bekannteste Science-Fiction-Autor Chinas. Nach dem Erfolg seiner "Trisolaris"-Trilogie erwartet sich China auch von seiner ersten Verfilmung "The Wandering Earth" internationale Anerkennung.

China bietet an den Feiertagen zum Frühlingsfest ein ungewöhnliches Bild: Die sonst so verstopften Straßen sind wie ausgestorben, Einkaufszentren und Bürotürme wirken verwaist - nur vor den Kinokassen bilden sich regelmäßig lange Schlangen. Die wichtigsten Festtage des Landes sind gleichzeitig die Zeit der großen Familienzusammenkünfte und ein... weiter




Die Krankenhäuser sind überlastet, Fehler bei der Behandlung überraschen kaum. - © afp

Versorgung

Chinas Gesundheitssystem krankt4

  • Das Gesundheitssystem in China ist selbst ein Pflegefall. Versuche einer Heilung gestalten sich als schwierig.

Peking. "Schon wieder zu spät!" Xu Qi entfährt ein gequältes Seufzen. Dabei ist es noch vor vier Uhr in der Früh, als sie am Peking University People’s Hospital eintrifft. Vor ihr hat sich bereits eine lange Warteschlage mit 100 Personen gebildet, die ersten haben offensichtlich direkt vor dem Eingangstor übernachtet... weiter




China

Untersuchungen zu Uiguren gefordert

  • Menschenrechtsorganisationen erheben schwere Vorwürfe gegen China.

Genf. Eine Reihe von Menschenrechtsorganisationen haben die Vereinten Nationen aufgefordert, die Unterdrückung der uigurischen Minderheit in der nordwestchinesischen Provinz Xinjiang zu untersuchen. "Die Misshandlung in Xinjiang ist so schwerwiegend, dass es nach internationalem Handeln schreit", sagte der Chef von Human Rights Watch (HRW)... weiter




Ein Handschlag ist keine Verbindung für die Ewigkeit. Chinas Staatschef Xi (l.) und Maduro bei einem Treffen in Caracas. - © afp/Leo Ramirez

Venezuela

China ist kein sicherer Partner für Maduro3

  • Noch unterstützt China Venezuelas Machthaber. Aber Peking hat in solchen Fällen schon oft pragmatisch agiert.

Caracas/Wien. Verhandeln will Juan Guaidó nicht mehr. "Die Krise in Venezuela ist mit einem Dialog nicht zu lösen", sagte der selbsternannte Interimspräsident dem mexikanischen Sender Milenio TV. Mexiko und Uruguay wollten zu einer internationalen Konferenz laden, um die Basis für neue Gespräche der Regierung mit der Opposition zu legen... weiter




Trump will sich bald mit Staatschef Xi Jinping treffen, um den Handelsstreit der beiden größten Volkswirtschaften der Welt beizulegen. - © APAweb, afp, Nicolas Asfouri

USA

Trump will bei Treffen mit Xi Handelsstreit beilegen

  • Optimistische Töne, aber wenig inhaltlicher Fortschritt nach zweitägiger Verhandlungsrunde.

Washington/Peking. Viel Optimismus, aber keine echte Bewegung: Im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit geben sich US-Präsident Donald Trump und Chinas Vizepremier Liu He nach einem Treffen in Washington zuversichtlich. "Wir werden jetzt ein großartiges Handelsabkommen bekommen, wenn alles funktioniert"... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung