• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Österreichs SchülerInnen haben sich im Unterreichtsgegenstand Mathematik  leicht verbessert. - © APAweb/APA, Harald Schneider

Bildungsstandards

Etwas bessere Ergebnisse in Mathematik5

  • Rund 15 Prozent erreichen die Standards nicht. Oberösterreich und Salzburg mit besten Ergebnissen.

Wien. Die Schüler in den vierten Klassen AHS, Neue Mittelschule (NMS) und Hauptschule (HS) haben bei den im Vorjahr durchgeführten Bildungsstandard-Tests in Mathematik leicht bessere Ergebnisse erzielt als bei der letzten Erhebung 2012. Nach wie vor haben aber 15 Prozent der Schüler "Mühe mit den einfachsten Mathematikaufgaben und erreichen die... weiter




Flüchtlinge

Gymnasium: Refugees meistens not welcome22

  • Asylsuchende Jugendliche kommen selten und nur mit wohlwollender Unterstützung auf AHS.

Wien. Flüchtlingskindern bleibt der Weg in ein Gymnasium in der Regel verwehrt. Außer, sie haben wohlwollende österreichische Förderer oder engagierte AHS-Direktoren an ihrer Seite. So wie ein 12-jähriges Mädchen aus Syrien, das im September 2015 nach Österreich kam und deren Pflegemutter Barbara Blaha ist, ehemalige ÖH-Sprecherin... weiter




Wolfgang Riemer ist im Ruhestand. Er war Ziviltechniker, HTL-Lehrer und Mitarbeiter im Unterrichtsministerium.

Gastkommentar

Die Schule der Zukunft5

  • Wie Österreichs Bildungssystem aussehen könnte.

Ein letzter Aufruf vor der angekündigten Präsentation der Bildungsreform am 17. November: Österreichs Schulsystem braucht Lehrer, die Unterricht faszinierend, interaktiv und praxisorientiert ihren Schülern vermitteln und sich trauen, im Rahmen der geltenden Schulgesetze ihren Unterricht "ausgewählt vertiefend vor oberflächlicher Vielfalt zu... weiter




Insbesondere Künstler und Geisteswissenschafter wandern nach dem Studium ins Ausland ab. - © dpa/Tobias Kleinschmidt

Bildung in Zahlen

Menschen mit höchster Bildung wandern am häufigsten ab4

  • Fast 12 Prozent mit Doktoratsabschluss ziehen innerhalb von drei Jahren ins Ausland.

Wien. (fib) Je höher die Bildung, desto eher zieht es Akademiker ins Ausland: 4,5 Prozent der Absolventen mit Master- oder Diplomabschluss verlassen spätestens drei Jahre nach Studienabschluss das Land, bei jenen mit Doktoratsstudium sind es bereits 12 Prozent (13 Prozent Männer, zehn Prozent Frauen)... weiter




Schulautonomie

Schulautonomie im Zentrum der neuen Schulsteuerung

  • Expertengruppe fordert in Reformpapier eine Mindestgröße für die autonome Schule und mehr Spielraum beim Lehrplan.

Wien. (temp) Die Reaktionen auf die Evaluierung der Neuen Mittelschule (NMS) waren zwar durchaus geteilt - in einem Punkt war man sich aber weitgehend einig: Die Autonomie der Schulen soll ausgebaut werden. Diese Forderung steht im Zentrum des neuen Modells zur Schulsteuerung... weiter




- © apa/Pfarrhofer

Neue Mittelschule

NMS hebt Bildungsniveau nicht1

  • Evaluierungsbericht: Besserer Unterricht und weniger Gewalt, keine Leistungsverbesserung.

Wien. Der sehnlich erwartete Evaluierungsbericht zur Neuen Mittelschule (NMS) liegt seit Dienstag Abend vor, wie die APA berichtete. Er könnte für ziemlichen Zündstoff und neue Debatten um die Neue Mittelschule und die Gesamtschule sorgen. Denn so, wie die NMS umgesetzt wurde... weiter




Für die Schüler geht’s erst im September wieder los, die Bildungsdebatte ist jetzt schon eröffnet. - © apa

Neue Mittelschule

Diskussion im Konjunktiv5

  • ÖVP-Klubchef Lopatka will - im Fall der Fälle - die Neue Mittelschule rückgängig machen, die SPÖ denkt nicht daran.

Wien. (sir) Franz Derler war bis vor einem Jahr Direktor einer Hauptschule im steirischen Birkfeld, dann ging er in Pension. Auch seine Schule mit musischem Schwerpunkt veränderte sich, musste sich verändern, gemeinsam mit der zweiten Hauptschule der Gemeinde wurde sie zu einer Neuen Mittelschule... weiter




Bildungscampus Hauptbahnhof

Erster Campus mit Neuer Mittelschule13

  • Bau des Bildungscampus am Hauptbahnhof geht in letzte Phase - im Herbst beginnen zehn Klassen mit dem Unterricht.

Wien. Noch sind es rund 150 bis 200 Arbeiter, die sich am neu entstehenden Bildungscampus am Hauptbahnhof tummeln. Doch schon im kommenden Herbst sollen mit dem Beginn des Schuljahres 2014/2015 am 1. September die ersten Kindergartenkinder, Schüler, Lehrer und Jugendarbeiter die Räume nutzen... weiter




Rechnungshof

Kompetenz-Wirrwarr bei Lehrern in NMS1

  • Rechnungshof kritisiert Trennung in Bundes- und Landeslehrer.

Wien. Der Rechnungshof kritisiert in seinem am Donnerstag veröffentlichten Bericht zur Neuen Mittelschule (NMS) unter anderem das Kompetenz-Wirrwarr. Die "zersplitterte" Kompetenzlage im Schulwesen mache Planungen und Abrechnungen kompliziert. Die AHS-Unterstufen... weiter




Kein Spaß. Die Ganztagsschule (im Bild der Gang am Volksschulcampus Donaufelderstraße in Wien) ist einer der Knackpunkte bei den Regierungsverhandlungen zwischen SPÖ und ÖVP. - © Stanislav Jenis

Regierungsverhandlungen

Großer Sprung bei Bildung?

  • Nächste Koalition legt Fokus auf frühkindliche Bildung - vor allem im Bereich Sprache.

Wien. Schweigen. Nicht einmal ein Stimmungsbild wollte man rund um den Koalitionsverhandlungstermin zum Thema Bildung am Mittwoch bekanntgeben. "Wir sagen nichts", hieß es aus dem Büro von SPÖ-Chefverhandlerin Gabriele Heinisch-Hosek, die als Favoritin auf das Amt der Unterrichtsministerin gilt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung