WKStA-Affäre

Justiz
Wirtschaftscausen bleiben bei WKStA Drei Maßnahmen folgen auf die Aussprache von Regierung und Justizvertretern: mehr Ressourcen, mehr Rechtsschutz und solche gegen Leaks. Justizministerin Zadic betont, dass die Wirtschaft weiter bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft bleibt.
WKStA-Affäre
Die Koalition im Justiz-Clinch

Kürzere Verfahren wollen sowohl ÖVP als auch Grüne. Doch wie? Darüber gibt es Differenzen.

Justiz
Ministerin Zadic pocht auf mehr Mittel für die Justiz

Nach der Attacke von Kanzler Kurz auf die heimische Korruptionsbekämpfung will die Ministerin über Ressourcen in...

Bild zu Hintergründige Fehler
Leitartikel
Hintergründige Fehler

Wie kommt Kurz darauf, zu einem WKStA-Gipfel zu laden?

+Video
Justiz
Regierung schlittert in Justizdebatte

Wegen der Korruptionsjäger zeigen sich zwischen ÖVP und Grünen erste Meinungsverschiedenheiten.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren