• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Medien

Walter Hämmerle wird
"WZ"-Chefredakteur
37

  • Der gebürtige Vorarlberger will "Qualitätsjournalismus erhalten und weiter fördern."

Wien. (bau) Die Führungsspitze der "Wiener Zeitung" ist seit Dienstag wieder komplett. Walter Hämmerle wurde vom Bundeskanzleramt als Eigentümervertreter mit der Chefredaktion betraut. Hämmerle ist somit der achte Chefredakteur der republikseigenen "Wiener Zeitung" seit dem Zweiten Weltkrieg... weiter




Christoph Varga soll nun in die ZiB2. - © Foto: ORF/Roman Zach-Kiesling

Personalia

Varga statt Thür als ZiB2-Moderator60

  • Wendung bei Personalsuche in der "Zeit im Bild 2".

Wien. Diesen Freitag soll ORF-Chef Alexander Wrabetz die neue Leitung der "Zeit im Bild 2" bekannt geben. Auch ein zusätzlicher Moderator wird gesucht, da die Sendung künftig auch am Sonntag laufen soll. Für diese Moderation wurde kürzlich Martin Thür (derzeit noch "Addendum") genannt... weiter




Andreas Treichl verabschiedet sich als Erste-Chef. - © APAweb / Robert Jäger

Erste Bank

Spalt folgt Treichl 2020 als Erste-Chef4

  • Die Nachfolge an der Spitze der Erste Bank ist geregelt.

Wien. In der börsennotierten österreichischen Erste Group wurden am Donnerstag Fakten geschaffen. Konzernchef Andreas Treichl (66) legt Ende 2019 seinen Vorstandschefjob nieder. Als sein Nachfolger wurde heute Bernhard Spalt (50) designiert. Spalt ist derzeit Risikovorstand in der Österreich-Tochter... weiter




Heinrich Schmidinger (Bild) steht seit 2001 an der Spitze der Universität Salzburg.Der Theologe fungierte außerdem zwischen 2011 und 2015 als Vorsitzenderder Universitätenkonferenz (uniko). - © APAweb, Herbert Pfarrhofer

Personalia

Neue Rektoren in Salzburg und Linz gesucht

  • Posten der Nachfolge für Langzeit-Rektoren wurde nun ausgeschrieben.

Salzburg/Linz. Im Herbst 2019 scheiden mit Heinrich Schmidinger (Universität Salzburg) und Reinhard Kannonier (Kunstuniversität Linz) zwei der längst dienenden Rektoren aus dem Amt. Deren Nachfolge wurde nun ausgeschrieben - die Bewerbungsfristen dauern jeweils bis 15. Oktober. Schmidinger (64) steht seit 2001 an der Spitze der Universität Salzburg... weiter




Personalia

McDonald's Österreich hat neuen Finanzchef

  • Nikolaus Piza tritt die Nachfolge von Ulrike Rohr an.

Wien/Brunn am Gebirge. Die Fastfood-Kette McDonald's Österreich steht unter neuer finanzieller Führung. Der 44-jährige Nikolaus Piza folgt auf Ulrike Rohr, die die Position seit Mai 2014 innehatte und das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, wie McDonald's am Montag mitteilte... weiter




Der Brite Mike Manley ersetzt CEO Sergio Marchionne, der seit 2004 bei Fiat Chef war, teilte der Aufsichtsrat von FCA mit. - © APAweb/AFP, Bill Pugliano

Personalia

Mike Manley neuer Fiat Chrysler-Chef13

  • Wechsel an der Spitze, weil Marchionne aus Gesundheitsgründen geht.

Amsterdam/Turin. Bei dem italo-amerikanischem Autobauer Fiat Chrysler (FCA) kommt es zu einem Chefwechsel. Der Brite Mike Manley ersetzt CEO Sergio Marchionne, der seit 2004 bei Fiat Chef war, teilte der Aufsichtsrat von FCA mit, der am Samstag in Turin tagte. Der 54-jährige Manley ist seit 2009 Chef von Jeep, der zu FCA gehört... weiter




Universität

Vom Kulturstadtrat zum Universitätsrektor

  • Mailath-Pokorny steht künftig Stadt-Wien-Privatuni vor.

Wien. Der frühere Wiener Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) hat einen neuen Job: Er wird per Anfang September Rektor der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK), wie die Wien-Holding als Eigentümerin am Donnerstag mitteilte. Er folgt damit auf Franz Patay... weiter




Achleitner übernimmt das "Standort-Ressort". - © apa/Maringer

Regionalpolitik

Thermen-Manager folgt Strugl in Oberösterreich als Landesrat

  • Die Rochade in der oberösterreichischen Volkspartei deutet auf ausgedünnte Personalreserven hin.

Linz. Michael Strugls Abgang traf die oberösterreichische Volkspartei nicht unvorbereitet. Nur gut zwölf Stunden, nachdem der Wechsel von Landeshauptmann-Stellvertreter Strugl in den Verbund-Vorstand offiziell wurde, war Donnerstagfrüh die Nachfolge geregelt und sein Nachfolger bereits öffentlich präsentiert... weiter




Wolfgang Anzengruber. - © apa/H. Fohringer

Energiebranche

Oberösterreichs Landesvize wechselt 2019 in den Verbund-Vorstand

  • Michael Strugl soll Vizechef werden. Wolfgang Anzengruber bleibt für weitere zwei Jahre an der operativen Konzernspitze.

Wien. (kle) Bei Österreichs größtem Stromerzeuger, dem teilstaatlichen Verbund, hat der Aufsichtsrat am Mittwoch die Weichen für das zukünftige Vorstandsteam gestellt. Der Grund: Alle vier derzeitigen Vorstandsverträge laufen Ende 2018 aus. Wie der Verbund nach der Aufsichtsratssitzung in einer Presseinformation mitteilte... weiter




Eder wechselt in den Aufsichtsrat des Konzerns. - © apa/Pfarrhofer

Stahlindustrie

Bei der Voestalpine geht die Ära Eder zu Ende2

  • Mitte 2019 übergibt Wolfgang Eder den Vorstandsvorsitz an Herbert Eibensteiner. Dann ist ein Wechsel in den Aufsichtsrat geplant.

Wien/Linz. (kle) Chefwechsel beim börsennotierten Linzer Stahltechnologiekonzern Voestalpine: Wolfgang Eder (66), seit April 2004 Vorsitzender des Vorstands, scheidet mit der Hauptversammlung am 3. Juli 2019 aus der Führungsetage aus. Nach sodann 15 Jahren an der operativen Konzernspitze steht Eder für eine längere Funktionsperiode nicht mehr zur... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung