• 16. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Julian Eberhard sprach von einer Leistung, die "alles in allem ansprechend" war. - © APAWeb / EXPA/STEFAN ADELSBERGER

Biathlon

Neues Rennen, neues Glück für Biathleten

Hochfilzen. Nichts wurde es mit dem erhofften Stockerlplatz für Österreichs Biathleten zum Auftakt der Herren-Rennen beim Heim-Weltcup in Hochfilzen. Für Julian Eberhard, Simon Eder und Dominik Landertinger, die den Sprint auf den Plätzen sechs, 14 und 16 beendeten, bleibt damit aber noch die Hoffnung auf das Verfolgungsrennen am Samstag... weiter




Doping

Ermittlungen gegen Russen überschatten Hochfilzen-Bewerbe

Hochfilzen. Der Dopingskandal um das russische Biathlon-Team ist um eine Facette reicher. Vor Beginn der Weltcupbewerbe in Hochfilzen haben die österreichischen Behörden am Mittwoch die Russen in ihrem Quartier in Tirol über die Einleitung von Doping-Ermittlungsverfahren gegen fünf Athleten und fünf Betreuer informiert... weiter




Viele Sportlerinnen und Sportler wollen fair und sauber gewinnen, andere helfen mit illegalen Methoden nach. - © APAweb/AFP, Jure Makovec

Hochfilzen

Doping-Ermittlungen gegen das russische Team in Österreich

  • Mutmaßlicher Tatzeitraum war die WM 2017 in Hochfilzen.

Hochfilzen. Der Dopingskandal um das russische Biathlon-Team ist um eine Facette reicher. Vor Beginn der Weltcupbewerbe in Hochfilzen haben die österreichischen Behörden am Mittwoch die Russen in ihrem Quartier in Tirol über die Einleitung von Doping-Ermittlungsverfahren gegen fünf Athleten und fünf Betreuer informiert... weiter




Simon Eder zeigte sich zuletzt in starker Form. - © Jure Makovec/afp

Biathlon

ÖSV-Biathleten freuen sich auf Festspiele in Hochfilzen

  • Der Weltcup in Hochfilzen ist für Österreichs Biathleten stets ein Höhepunkt - mit der Aussicht auf sportliche Erfolge.

Hochfilzen. Dank des vielversprechenden Saisonauftakts der österreichischen Biathleten und reichlich Neuschnee zu Wochenbeginn ist alles angerichtet für einen gelungenen Heimweltcup in Hochfilzen. Das ÖSV-Team um den hervorragend in den Winter gestarteten Simon Eder will zum 25-jährigen Jubiläum endlich wieder einen Weltcup-Einzelstockerlplatz in... weiter




Simon Eder lief schon zum zweiten Mal aufs Stockerl. - © afp/Jure Makovec

Biathlon

Simon Eder starker Dritter im ersten Biathlon-Einzel3

  • Der Salzburger sorgt schon für den zweiten Stockerplatz für den ÖSV in dieser Saison.

Pokljuka. (art) Die Null muss stehen, lautet eine gängige Floskel im Fußball. Dass diese auch im Biathlon zutrifft, bewies Simon Eder im ersten Weltcup-Einzel der Saison in Pokljuka. Nachdem er gemeinsam mit Lisa Hauser am Sonntag mit Platz zwei hinter dem norwegischen Duo in die Saison gestartet war... weiter




Biathlon

Biathleten nehmen sich jetzt die Langstrecke vor

Pokljuka. (rel) Für Österreichs Biathleten geht im slowakischen Pokljuka nach zwei Erholungs- und Trainingstagen der Weltcup in die nächste Runde. Am Mittwoch und Donnerstag stehen die Einzelbewerbe der Herren (über 20 Kilometer) sowie der Damen (über 15 Kilometer) auf dem Programm (jeweils 14.15 Uhr/ORFeins). Die Motivation ist hoch... weiter




Ricco Groß nimmt mit den ÖSV-Athleten alte Erfolge ins Visier. - © apa/Barbara Gindl

Wintersport

Groß ist die Hoffnung im Biathlon

  • Österreichs Biathleten starten mit neuem Coach in die Saison.

Pokljuka. (art/apa) Wenn Ricco Groß in den vergangenen Jahren vor die Kameras trat, musste er in erster Linie über Unangenehmes sprechen. Der Deutsche arbeitete drei Jahre lang als Coach der russischen Biathleten, die zwar in den Loipen und an den Schießständen erfolgreich, abseits davon aber höchst umstritten waren... weiter




Im Zwielicht: Biathlon-Chef Anders Besseberg. - © apa/expa/JFK

Doping

Finanzielle Grüße aus Moskau

  • Biathlon-Weltverbandschef Anders Besseberg wird beschuldigt, Dopingproben vertuscht zu haben.

Salzburg/Moskau/Wien. (art) Die Causa steht nicht in direktem Zusammenhang mit der Fußball-WM, dem nächsten Sportgroßereignis in Russland. Und doch bringt sie dem russischen Sportsystem, das wegen mutmaßlichen Staatsdopings unter Beobachtung steht, ziemlich genau zwei Monate vor Anpfiff die nächsten Negativschlagzeilen - und sie haben nun auch... weiter




Biathlon

Hausdurchsuchung bei IBU in Salzburg2

  • Die Ermittlungen sollen in Zusammenhang mit Doping-Vorwürfen stehen.

Salzburg. Das Bundeskriminalamt hat nach einem Bericht der ZiB2 im ORF am Dienstag in den Räumlichkeiten der Internationalen Biathlon Union (IBU) in Salzburg eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Beamte sollen mehrere Zimmer durchsucht haben. Die Ermittlungen sollen in Zusammenhang mit Doping-Vorwürfen stehen... weiter




Letzter Olympiasieg 2014. - © afp

Biathlon

Einar wie keiner6

  • Vorzeige-Biathlet Ole Einar Björndalen beendet eine Karriere, die weit über sportliche Erfolge hinausging.

Oslo. Langlaufen, schießen, trainieren, essen, die Tochter betreuen, schlafen, dann wieder langlaufen, schießen und wieder und wieder und wieder. Wäre es nach Ole Einar Björndalen gegangen, hätte es ewig so weitergehen können. Und eigentlich war es ja auch eine Ewigkeit... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung