• 25. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die "Goldenen" in der Mixed-Staffel: Anais Bescond, Marie Dorin Hapert, Martin Fourcade, und Simon Desthieux. - © APAweb/AP, Gregorio Borgia

Mixed-Staffel

Fourcade führte Frankreichs BiathletInnen zu Gold

  • Dahinter folgen Norwegen und Italien, Deutschalnd blieb nur Blech.

Pyeongchang/Alpensia Pyeongchang. Biathlon-Superstar Martin Fourcade hat am Dienstag als Schlussläufer Frankreichs Mixed-Staffel Olympia-Gold gesichert. Silber ging in dem Staffelbewerb mit je zwei Damen und Herren an das norwegische Quartett (+20,9 Sek.), Bronze sicherte sich Italien (26,9)... weiter




Erschöpft, aber glücklich: Dominik Landertinger. - © Gregorio Borgia/ap

Olympia

"Ein kleines Märchen"3

  • Für Biathlet Dominik Landertinger war der Bronze-Gewinn eine besonders emotionale Sache.

Pyeongchang. (art) "Wir mögen uns gern, wir haben uns auch lieb, aber wir streiten halt auch viel" - es ist nicht eine Abwandlung eines Wolfgang-Ambros-Liedes, sondern beschreibt die Beziehung zwischen Dominik Landertinger und Pyeongchang in seinen eigenen Worten... weiter




"Ich bin wirklich überwältigt. Denn das letzte Jahr war extrem hart", erklärte Landertinger, der nach eigenen Worten nach den ersten zwei Rennen (Plätze 25 und 26) schon etwas verzweifelt war. - © APAweb/EPA, Christian Bruna

Biathlon

Landertinger holt Bronze im 20-km-Bewerb

  • Sieg an Norweger Johannes Thingnes Bö vor Slowenen Fak.

Pyeongchang. Dominik Landertinger hat sich einmal mehr als Spezialist für Großereignisse erwiesen. Nur fünf Monate nach einer Bandscheibenoperation eroberte der Tiroler Biathlet am Donnerstag in Pyeongchang mit Bronze im 20-km-Einzelbewerb seine vierte Olympia-Medaille, die zweite im Alleingang nach Sprint-Silber 2014 in Sotschi... weiter




Olympische Spiele

Biathlon-Damen müssen warten

  • Das Biathlon-Einzelrennen der Damen über 15 km wurde von Mittwoch auf Donnerstag vertagt.

Alpensia Pyeongchang. Der anhaltend heftige Wind hat die nächste Absage mit sich gebracht. Das Biathlon-Einzelrennen der Damen über 15 km in Alpensia/Pyeongchang wurde von Mittwoch auf Donnerstag vertagt. Es soll um 9.15 Uhr MEZ gestartet werden, danach folgen die Herren... weiter




Franck Fife/afp

Olympia

Favoritensiege im Biathlon - Österreicher hinten

Pyeongchang. Die Biathlon-Bewerbe am Montag endeten mit Favoritensiegen - und Enttäuschungen für die Österreicher. Bei den Damen sicherte sich die Deutsche Laura Dahlmeier wie im Sprint auch in der Verfolgung den Titel, bei den Herren eroberte Martin Fourcade Gold... weiter




Der französische Titelverteidiger gewann am Montag das Jagdrennen über 12,5 Kilometer vor dem schwedischen Überraschungsmann Sebastian Samuelsson und dem deutschen Weltmeister Benedikt Doll. - © APAweb/REUTERS, Murad Sezer

Biathlon

Fourcade schlug in Verfolgung zurück

  • Eder als bester Österreicher auf PLatz 14, Sprint-Vierter Eberhard auf Rang 15.

Alpensia Pyeongchang. Biathlon-Star Martin Fourcade hat im Verfolgungsrennen der Olympischen Spiele in Pyeongchang zurückgeschlagen. Der französische Titelverteidiger gewann am Montag das Jagdrennen über 12,5 Kilometer vor dem schwedischen Überraschungsmann Sebastian Samuelsson und dem deutschen Weltmeister Benedikt Doll... weiter




Ordentlich zu kiefeln haben heuer die ÖSV-Biathleten - darunter Julian Eberhard.

Olympia

Wackelnde Medaillenbänke1

  • Einen Monat vor Olympia stecken im ÖSV die Skispringer, Kombinierer und Biathleten im Formtief.

Wien. Einen Monat vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (9. bis 25. Februar) herrscht in drei ÖSV-Kernsportarten Alarmstimmung: Sowohl die Skispringer als auch die nordischen Kombinierer und Biathleten sind mit den derzeitigen Leistungen weit davon entfernt, in Südkorea zu den Edelmetallanwärtern zu zählen... weiter




Hauser, die bei 20 Schüssen nur zweimal nachladen musste, und der fehlerfreie Eder setzten sich nach 4 mal 1,5 bzw. 5 mal 1,5 Kilometern 16,5 Sekunden vor den Deutschen Vanessa Hinz und Erik Lesser durch. - © APAweb/AP/TT, Robert Henriksson

Biathlon

Hauser/Eder siegten in Single-Mixed-Staffel im Weltcup

  • Auftakterfolg für ÖSV-Duo in Östersund vor Deutschland

Östersund. Lisa Theresa Hauser und Simon Eder haben ihre Stärke in der Single-Mixed-Staffel des Biathlon-Weltcups einmal mehr unter Beweis gestellt. Die Tirolerin und der Salzburger gewannen am Sonntag zum Saisonauftakt in Östersund diesen nichtolympischen Bewerb... weiter




"Vom ersten Meter weg bis zum Schluss hat heute einfach alles perfekt gepasst, denn die Bedingungen am Schießstand waren nicht leicht. Ich binnatürlich sehr zufrieden und überglücklich", meinte Eberhard, der bei der WM in seinem Lieblingsrennen als Siebenter noch leer ausgegangen war. - © APAweb/Barbara Gindl

Biathlon

Überlegener Weltcup-Sprintsieg von Eberhard in Pyeongchang

Pyeongchang. Biathlet Julian Eberhard hat im ersten Weltcuprennen nach den Heim-Weltmeisterschaften in Hochfilzen in überlegener Manier seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Der Salzburger triumphierte bei der Olympia-Generalprobe in Pyeongchang ohne Strafrunde 40,7 Sekunden vor Einzelweltmeister Lowell Bailey (USA)... weiter




2005 jubelten Rottmann, Pinter, Mesotitsch und Sumann (r.) über Bronze. - © apa/Robert Parigger

Biathlon

Ein Schuss Nostalgie1

  • Österreichs Biathlon-Staffel will wie bei der Heim-WM 2005 aufs Stockerl.

Hochfilzen. (art) Rückblende: Es ist der 12. März 2005, die Biathlon-Welt zu Gast in Hochfilzen und der Staffelbewerb der Herren auf dem Programm. Die Österreicher haben bis dahin in allen Bewerben enttäuscht, auch bevor Schlussläufer Christoph Sumann in die Loipe geht, stehen die Chancen schlecht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung