• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Filmkritik

Prachtband mit Fehlern1

  • Opulent verfilmt: Der Mythos Freddie Mercury.

Mehr Beifall geht nicht. Wenn die Musikgötter von Queen eine Arena begeistern, schwillt der Jubel ins Unermessliche. "Bohemian Rhapsody", der Spielfilm über die Rekordrocker mit dem Energiezentrum Freddie Mercury, verdeutlicht das einmal so beiläufig wie wirkungsvoll... weiter




In Trademark-Pose auf der Bühne: Gwilym Lee als Brian May (l.), Rami Malek als Freddie Mercury. - © Twentieth Century Fox

Queen

Die Apotheose von Wembley11

  • Der Film "Bohemian Rhapsody" feiert den Mythos Freddie Mercury opulent und klangschön - aber mit einigen Zeitfehlern.

Wo anfangen? Vielleicht bei dem Fistelgesang eines blonden, jungen Mannes. "Galileo Figaro!", plärrt er in ein Mikrofon. "Höher!", fordert ein Schwarzschopf im Hintergrund. Der Blonde, er heißt Roger Taylor, plärrt also noch einmal "Galileo", und er tut es immer wieder - obwohl er glaubt, dass ihn eh nur noch "die Hunde hören"... weiter




Mit einer Krone auf den Kopfdürfe man nicht nach unten schauen, um einen Rede-Text zu lesen. "Sonstkann man sich den Hals brechen und die Krone fällt herunter", sagte die Queen in einem BBC-Interview. - © APAweb, Reuters, Luke MacGregor

Royals

Kronjuwelen in der Keksdose2

  • Queen Elizabeth II. plaudert in einem ihrer seltenen Interviews aus dem Nähkästchen.

London. Wertvolle Edelsteine der britischen Kronjuwelen sind im Zweiten Weltkrieg in einer Keksdose auf Schloss Windsor vergraben worden. Das geht aus der Dokumentation "The Coronation" (Die Krönung) hervor, für die der Sender BBC auch mit Königin Elizabeth II. sprach. Die Queen (91) gibt in der Regel keine Interviews... weiter




- © afp/ap

Paradise Papers

Rechtloser Raum für Tycoon & Co7

  • Geleakte "Paradise Papers" zeigen, wie Prominente und multinationale Konzerne den Fiskus umschiffen.

Washington/Wien. Knapp ein Jahr ist seit der Veröffentlichung der "Panama Papers" vergangen, doch hat sich die Steuermoral der Großkonzerne und Reichen dieser Welt nicht wesentlich verbessert. Das belegen die "Paradise Papers" - zwei riesige Datensätze mit insgesamt 14,4 Millionen Dokumenten -... weiter




London

"Etwas ist drastisch falsch gelaufen"13

  • Tausende demonstrieren für die Opfer des Hochhausbrandes und fordern Premierministerin May zum Rücktritt auf.

London. (ast) Tausende Menschen haben sich zu einer Solidaritätskundgebung für die Opfer der Londoner Brandkatastrophe im Regierungsbezirk Westminster versammelt. Mit Bannern, Plakaten und Sprechchören machten die Demonstranten am Freitagabend vor dem Ministerium für Kommunen ihrer Wut auf die Regierung Luft... weiter




Großbritannien

Aufregung um "Brexit"-Äußerung der Queen4

  • Laut dem britischen Boulevardblatt "The Sun" soll Königin Elizabeth II. den EU-Ausstieg Großbritanniens befürworten.

London. Mit einer Sensationsmeldung hat das Londoner Boulevardblatt "The Sun" am Mittwoch die Briten aufgeschreckt. Die Queen, verkündete die Zeitung auf ihrer Titelseite, wolle den britischen Austritt aus der EU. Das habe sie bei einem Gala-Essen in Windsor Castle vor fünf Jahren dem damaligen Vize-Premier Nick Clegg gegenüber deutlich gemacht -... weiter




Pop-CD

Mehr Queen als Sinatra2

  • Panic! At The Disco’s fünfter Streich - oder: Brendon Urie allein zu Haus.

So viel Queen war schon lange nicht mehr. Mitunter wirkt es, als wäre "Bohemian Rhapsody" in einer Art von musikalischer Supernova explodiert - und als hätten sich die Partikel dieser einstmals aberwitzig barocken "Suite" (aus dem Jahr 1975) an Songs des fünften Albums der US-Band Panic! At The Disco (P... weiter




Queen

Starkes Wochenende für den Hochadel

  • Queen feierte bei "Trooping the Colour" ihren 89. Geburtstag nach.

London. Queen Elizabeth II. hat am Samstag bei einer Parade ihren Geburtstag nachgefeiert. Die Königin wurde im April 89 Jahre alt. Die öffentliche Feier findet traditionell am zweiten Juni-Samstag in London statt. Zur Zeremonie "Trooping the Colour" war Ehemann Prinz Philip (94) dabei - traditionsgemäß in Gardeuniform und Bärenfellmütze... weiter




EU-Volksabstimmung

Brexit wird spätestens 2017 entschieden

  • Die Queen verliest das britische Regierungsprogramm.

London. Jetzt ist es amtlich: Eine Volksabstimmung über die EU-Mitgliedschaft Großbritanniens bis spätestens Ende 2017 ist Teil des Programms der konservativen britischen Regierung. Königin Elizabeth II. las die Vorhaben am Mittwoch im Westminster-Parlament in London vor... weiter




Barbados

Karibik-Staat Barbados sagt sich von Queen los7

  • Insel will Republik werden, aber im Commonwealth bleiben.

Bridgetown/London. (apa/leg) Barbados ist einer von 16 Staaten, deren Staatsoberhaupt die britische Königin Elizabeth II. ist. Wie es aussieht, aber nicht mehr lange: Die Karibikinsel, die zu den Kleinen Antillen gehört, will Republik werden. Es könne schon im kommenden Jahr so weit sein... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung