Lockdown

Die Coronazahlen steigen, die Intensivbetten werden knapp, die britische Mutation des Coronavirus verbreitet sich immer mehr. Vor allem im Osten Österreichs lässt das Infektionsgeschehen noch keine Öffnungsschritte zu. Aus der Osterruhe wird ein Lockdown im April: In Wien und Niederösterreich gilt bis 2. Mai ein harter Lockdown. Das Burgenland hingegen beendet den Lockdown nach dem 18. April.
Bild zu Im Tiefflug aus der Krise? Das wird sich nicht ausgehen
Gastkommentar
Im Tiefflug aus der Krise? Das wird sich nicht ausgehen

Wirtschaftlich wurde Österreich deutlich schwerer getroffen als die meisten anderen Länder.

1 1
Bild zu Kein Lockdown auch bei Infektions-Anstieg
Bundesregierung
Kein Lockdown auch bei Infektions-Anstieg

Bundeskanzler Kurz: Wäre falsch, massive Einschränkungen durchzuführen, obwohl sie nicht notwendig sind.

5 12
Bild zu Mehr Alkoholpatienten in Wien erwartet
Alkoholismus
Mehr Alkoholpatienten in Wien erwartet

Suchtkoordinator rechnet mit Behandlungssteigerung von bis zu 15 Prozent.

7 3
Bild zu Wiener Wein als Krisentröster
Wien-Wein
Wiener Wein als Krisentröster

Corona brachte Winzern ein Minus von 25 Prozent, privater Weinverkauf stieg aber um 30 Prozent.

14 1
Bild zu Wem gehört die Stadt?
Polizei
Wem gehört die Stadt?

Mit einem Platzverbot hat die Polizei am Wochenende gezeigt, wer in der Stadt über den öffentlichen Raum bestimmt.

7 1
Bild zu Nur eine Sommerpause
Coronavirus
Nur eine Sommerpause

Die Pandemie ist noch lange nicht vorbei, das zeigt auch die Corona-Entwicklung im winterlichen Südamerika...

48 22
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren