• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Tennis

Davis Cup: Österreich muss in Belgien bestehen

  • "Nicht einfach, aber machbar."

London. Österreichs Davis-Cup-Team spielt vom 16. bis 18. September in Belgien um die Zugehörigkeit zur Tennis-Weltgruppe 2012. Das ergab die am Mittwoch in London vorgenommene Auslosung der acht Play-off-Partien, deren Sieger im nächsten Jahr im Kreis der Top 16 um den Titel spielen... weiter




Tennis

Der Tennisthron wird neu besetzt

  • Serbe bezwang im Halbfinale von Wimbledon Jo-Wilfried Tsonga.
  • Traumfinale Nadal gegen Djokovic am Sonntag.

(rie) Der Tennissport hat einen neuen Regenten. Novak Djokovic übernimmt am Montag erstmals die Top-Position in der Weltrangliste. Dank des am Freitag fixierten Finaleinzuges in Wimbledon wird der Serbe den Spanier Rafael Nadal von der Spitzenposition verdrängen... weiter




Tennis

Scharapowa und Kvitova bestreiten Wimbledon-Endspiel

Die Tschechin Petra Kvitova steht nach einem 6:1, 3:6, 6:2-Sieg über Paszek-Bezwingerin Viktoria Asarenka im Wimbledon- Finale und trifft dort auf die Maria Scharapowa. Die Russin schlug die 21-jährige Deutsche Sabine Lisicki klar mit 6:4, 6:3. Die Titelverteidiger im Doppel, Jürgen Melzer und Philipp Petzschner, schieden im Viertelfinale mit 3:6... weiter




Tennis

Roger Federer in Wimbledon ausgeschieden

  • Viertelfinal-Aus gegen Tsonga.
  • Halbfinalgegner Novak Djokovic.

Wimbledon. Roger Federer muss seinen Anlauf auf Pete Sampras’ Allzeitrekord in Wimbledon auf kommendes Jahr verschieben. Der sechsfache Sieger der All England Tennis-Championships verlor an der Church Road wie schon im Vorjahr im Viertelfinale, diesmal war der Franzose Jo-Wilfried Tsonga zu stark für den langjährigen Weltranglistenersten... weiter




Tennis

Paszeks Traum ist vorbei5

  • Scharapowa, Lisicki und Kvitova im Halbfinale

(rie) Tamira Paszeks Erfolgslauf in Wimbledon ist gestoppt. Die Vorarlbergerin musste sich im Viertelfinale der an Nummer fünf gesetzten Weißrussin Victoria Asarenka mit 3:6, 1:6 nach 84 Minuten Spielzeit geschlagen geben. Die Partie war nach einer Regenunterbrechung nach nur einem gespieltem Game, das an Paszek ging... weiter




Bilder, wie man sie häufig sieht: Angeschlagene Spieler (hier Rafael Nadal), die mit den Schmerzen kämpfen. - © Reuters/Suzanne Plunkett

Tennis

Der Körper fordert Tribut

  • Viele Verletzungen im Tennis.
  • Die Kritik am Kalender wird lauter.

Wimbledon. (art) Wenn das Schicksal wirklich, wie es ihm bisweilen nachgesagt wird, über Sinn für Ironie verfügt, dann hat es diesen Rafael Nadal in Wimbledon mit voller Härte spüren lassen. Noch am Tag vor seinem Achtelfinale gegen den Argentinier Juan Martin Del Potro hatte der Spanier bekanntgegeben, auf das Daviscup-Viertelfinale ab 8... weiter




Tamira Paszek kämpfte sich ins Viertelfinale von Wimbledon. Foto:reuters/Stefan Wermuth - © REUTERS

Tennis

Das Beste kommt erst

  • Gegen Asarenka um historischen Erfolg.
  • Paszeks Ziel sind die Top Ten.

Wimbledon. (art) Tamira Paszek konnte es beinahe selbst nicht glauben. Als ihr Rückhand-Longline-Schlag gut gegeben wurde, schaute sie noch einmal genau zum Linienrichter, dann ließ sie sich auf die Knie sinken, schüttelte den Kopf und lachte ungläubig... weiter




Tennis

Paszek erreicht Viertelfinale in Wimbledon

  • Dreisatzsieg gegen Russin Xenia Perwak

London. Tamira Paszek hat in Wimbledon den größten Erfolg ihrer Karriere verbucht. Die Vorarlbergerin zog durch einen Dreisatzsieg über die Russin Xenia Perwak ins Viertelfinale ein. Paszek rang Perwak im Achtelfinale mit 6:2,2:6,6:3 nieder. In der Runde der letzten Acht trifft die 20-Jährige am Dienstag auf die als Nummer vier gesetzte... weiter




Wimbledon

Tennis: Melzer in Wimbledon in dritter Runde

  • Favorit gegen Xavier Malisse.

Wimbledon. Jürgen Melzer steht bei den All England Championships in Wimbledon in der dritten Runde. Der Niederösterreicher setzte sich im wegen Dunkelheit am Donnerstag abgebrochenen Spiel gegen den Russen Dmitrij Tursunow mit 6:3, 2:6, 7:6, 7:6 durch und trifft nun am Samstag auf den Belgier Xavier Malisse... weiter




Tamira Paszek zeigt sich fokussiert wie lange nicht. Foto:epa/Rungroj Yongrit - © EPA

Tennis

Neuer Anlauf auf altem Weg

  • Paszek in dritter Wimbledon-Runde.
  • Größter Erfolg seit Achtelfinale 2007.

Wimbledon. Als Tamira Paszek vor vier Jahren bei ihrem Wimbledon-Debüt bis ins Achtelfinale vorstieß, widmeten auch internationale Sportzeitungen der 16-jährigen Vorarlbergerin Schlagzeilen, die Tennis-Branche bejubelte ihr neues Wunderkind, das bis dahin schon einen Turniersieg gefeiert hatte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung