• 21. Oktober 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der 31-jährige Serbe Novak Djokovic hat am Sonntag beim Masters-1000-Turnier in Shanghai seinen vierten Titel an diesem Schauplatz gewonnen. - © APAweb / afp, Wang Zhao

Tennis

Djokovic gewinnt Masters in Shanghai5

  • Djokovic lässt Wien-Möglichkeit durchsickern: "Paris, London - vielleicht noch ein Turnier".

Shanghai. Novak Djokovic bleibt das Maß der Dinge im aktuellen Herren-Tennis: Der 31-jährige Serbe hat am Sonntag beim Masters-1000-Turnier in Shanghai mit einem sicheren 6:3,6:4-Erfolg über den kroatischen Federer-Bezwinger Borna Coric seinen vierten Titel an diesem Schauplatz gewonnen. Djokovic ist nun schon 18 Matches en suite unbesiegt... weiter




Für Giorgi, die 2014 schon im Linz-Endspiel gestanden war, bedeutete dies den zweiten WTA-Titel nach Hertogenbosch vor drei Jahren. - © APAweb / expa, Reinhard Eisenbauer

Tennis

Camila Giorgi erste italienische Linz-Siegerin

  • Die Weltranglisten-32. fertigte die Russin Jekaterina Alexandrowa im Finale mit 6:3,6:1 ab.

Linz. Bei der 28. Auflage des Upper Austria Ladies in der Linzer TipsArena war es so weit: Erstmals in der Geschichte des mittlerweile einzigen zur WTA-Tour zählenden Damen-Tennisturniers in Österreich gibt es eine Siegerin aus Italien. Die als Nummer 5 gesetzte Camila Giorgi ließ der russischen Qualifikantin Jekaterina Alexandrowa am Sonntag beim... weiter




Dominic Thiems Tennis-Abstecher nach Asien ist am Dienstag im Einzel schon nach einem Match zu Ende gewesen. - © APAweb, afp, Johannes Eisele

Tennis

Shanghai ist kein gutes Pflaster für Dominic Thiem

Shanghai. Dominic Thiems Tennis-Abstecher nach Asien ist am Dienstag im Einzel schon nach einem Match zu Ende gewesen. Nach dem jüngsten Aufschwung mit dem US-Open-Viertelfinale, zwei Siegen im Daviscup sowie dem Titelgewinn in St. Petersburg unterlag der Niederösterreicher in der zweiten Runde des Masters-1000-Turniers von Shanghai im ersten Duell... weiter




- © M. Hirsch

Tennis

Auf Punktejagd in China

  • Dominic Thiem geht mit geschwellter Brust ins ATP-1000-Masters von Shanghai.

Wien/Shanghai. Für Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem geht es diese Woche in die finale Phase seiner bisher mit drei Turniersiegen in Buenos Aires, Lyon und St. Petersburg gespickten Saison. Der French-Open-Finalist und Viertelfinalist bei den US Open möchte in Shanghai wichtige Punkte auf der Jagd nach seiner dritten Teilnahme an den ATP World... weiter




Tennis

Davis-Cup-Team muss gegen Chile ins Weltgruppen-Play-off

  • Erhofftes Heimspiel findet Anfang Februar 2019 statt.

London. Österreichs Davis-Cup-Team trifft bei der Rückkehr in die Weltgruppe 2019 zu Hause auf Chile. Spieltermin der neu geschaffenen Qualifikationsrunde ist am 1. und 2. Februar 2019. Österreich hat alle drei bisherigen Begegnungen mit Chile verloren, zuletzt im Weltgruppen-Play-off 2009 in Rancagua mit 2:3. Daher haben Dominic Thiem und Co... weiter




Dominic Thiem wird am Montag auf Rang 7 (derzeit 8) der Weltrangliste vorrücken. - © APAweb, ap, Dmitry Lovetsky

ATP-Tour

Thiem holt sich Sieg in St. Petersburg2

  • Der heimische Tennis-Star fertigt den Slowaken Martin Klizan mit 6:3 und 6:1 ab.

St. Petersburg. Dominic Thiem ist seiner Favoritenrolle beim ATP-Turnier in St. Petersburg gerecht geworden. Österreichs Tennis-Star holte sich am Sonntag in überzeugender Manier seinen ersten Titel in der Halle. Der topgesetzte Niederösterreicher fertigte im Finale des mit 1,24 Mio. Dollar (1,06 Mio... weiter




Thiem kam mit einem Zwei-Satz-Sieg gegen den Spanier Bautista ins Finale. - © APAweb / AP Photo, Dmitry Lovetsky

Tennis

Thiem steht im St.-Petersburg-Finale3

  • Der Niederösterreicher tritt gegen den Slowaken Klizan an.

St. Petersburg. Dominic Thiem kämpft am Sonntag in St. Petersburg um seinen dritten Turniersieg auf der Tennis-Tour 2018 bzw. seinen elften überhaupt. Der topgesetzte Niederösterreicher gewann am Samstag im Halbfinale des 250er-Turniers gegen den Spanier Roberto Bautista Agut 6:4,6:3. Am Sonntag geht gegen den Slowaken Martin Klizan... weiter




Oliver Marach und Jürgen Melzer konnten am Samstag den dritten Punkt für die Gastgeber auf der Messe Graz noch nicht holen. - © APAweb, Erwin Scheriau

Tennis

Australien verkürzte im Davis Cup in Graz auf 1:2

  • Marach/Melzer unterlagen Hewitt/Peers in vier Sätzen, Entscheidung daher erst am Sonntag.

Graz. Das Weltgruppen-Play-off im Davis Cup zwischen Österreich und Australien bleibt spannend und wird erst am Sonntag entschieden. Oliver Marach und Jürgen Melzer konnten am Samstag den dritten Punkt für die Gastgeber auf der Messe Graz noch nicht holen. "Playing Captain" Lleyton Hewitt und John Peers verkürzten mit einem 6:1,6:4,3:6,7:5 auf 1:2... weiter




Jürgen Melzer blickt auf eine lange Daviscup-Karriere zurück. - © apa/expa/JFK

Tennis

Matchball Rot-Weiß-Rot1

  • Das Doppel Jürgen Melzer/Oliver Marach kann den Aufstieg in die Weltgruppe fixieren - vor allem für Melzer etwas ganz Spezielles.

Graz. (art) Es sei kaum möglich, sagte Jürgen Melzer also vor dem Daviscup-Duell mit Australien, aus seinen 20 Jahren, in denen er nun schon in diesem Bewerb für Österreich antritt, einen besonderen Höhepunkt herauszupicken. Doch dieser hier, das war für den Niederösterreicher von Vornherein klar, würde so einer werden: Heimspiel in Graz... weiter




Davis-Cup

Österreich führt 1:0

Ein Auftakt nach Maß ist Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem im Davis-Cup-Weltgruppen-Play-off gegen Australien gelungen. Der 25-jährige Niederösterreicher stellte am Freitag vor 6.000 Zuschauern auf der Messe Graz im Auftaktmatch gegen Jordan Thompson die 1:0-Führung her... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung