Kärntner Volksabstimmung

Am 10. Oktober 1920 entschied eine Mehrheit der Südkärntner für einen Verbleib bei Österreich. Es folgten Jahrzehnte des Konflikts zwischen der deutsch- und slowenischsprachigen Bevölkerung. Kärnten feiert das historische Votum vor 100 Jahren am Samstag mit Kranzniederlegungen, einem ökumenischen Gottesdienst und einer Festsitzung im Landtag. Der slowenische Präsident Borut Pahor trifft in diesem Rahmen seinen Amtskollegen Alexander Van der Bellen. Die "Wiener Zeitung" begleitet das Gedenken mit zahlreichen Beiträgen.
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren