Massentest

Ab 1. Dezember startet Österreich mit Massentests in der Bevölkerung. Durch Antigen-Schnelltests soll eine Verbreitung des Virus nachhaltig eingedämmt werden. Die Regierung will Virusketten unterbrechen. Den Beginn macht die Gemeinde Annaberg in Salzburg. Je nach Bundesland wird an unterschiedlichen Tagen getestet.
Bild zu "Österreich testet" kostet 200.000 pro Monat
Nationalrat
"Österreich testet" kostet 200.000 pro Monat

Neos beklagen hohe Kosten für die Anmelde-Plattform des Bundes

10 2
Bild zu Ruhiger Massenstart
Coronavirus
Ruhiger Massenstart

Die zweite Runde der breit angelegten Corona-Schnelltests hat begonnen.

3
Bild zu Wien plant Massenimpfungen im zweiten Quartal
Coronavirus
Wien plant Massenimpfungen im zweiten Quartal

Als Vorbild könnte die zweite Runde der Massentests dienen. Hierfür gab es bereits 41.000 Anmeldungen.

20 8
Bild zu Nasenbohren gegen das Coronavirus
Corona-Teststrategie
Nasenbohren gegen das Coronavirus

Neue Corona-Heimtests könnten ein Ausweg aus dem Lockdown sein – doch der Weg zur Zulassung ist kein einfacher.

30 10
Bild zu Richtungswechsel bei Teststrategie
Freitesten
Richtungswechsel bei Teststrategie

Die Idee des "Freitestens" ist gescheitert. Die Kritik kam allerdings nicht nur von der Opposition...

39 23
Bild zu Opposition geschlossen gegen Freitesten
Coronavirus
Opposition geschlossen gegen Freitesten

SPÖ, FPÖ und Neos können türkis-grünes Vorhaben im Bundesrat blockieren

12 17
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren