• 21. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Gastkommentar

Ist bei Satire alles erlaubt?29

  • Keine Verbote, aber mehr Reflexion in den Redaktionen.

Angesichts der Terroranschläge in Paris findet derzeit eine reflexartige Solidarisierung mit Inhalten statt, die davor viele als diskriminierend gesehen hätten. Wer anzweifelt, dass Satire alles darf, wird in dieser polarisierten Diskussion häufig abgestempelt: als Befürworterin des Terrors oder als argloser "Gutmensch"... weiter




Martin Sonneborn will mit "Die Partei" nun auch in Österreich die politische Bühne beleben. - © Foto: dpa/Werner Baum

Leserbriefe

Leserforum: Sonneborn, EU, Oligarchen1

Wie viel Sonneborn verträgt Österreich? Nun bekommt also auch Österreich eine Partei, welche die politische Landschaft polemisch und satirisch durchleuchten will. Just am Nationalfeiertag gründet der deutsche Satiriker Martin Sonneborn den Österreichableger von "Die Partei"... weiter




Satire-Magazine

Satirischer ist nur die Realität selbst8

Es war die Aufdeckung der Woche. Und bestätigte, was viele ohnehin schon geahnt hatten: Bei "Team Stronach" handelt es sich nicht um eine ernst zu nehmende Partei, sondern um ein ausgeklügeltes, von langer Hand geplantes Satireprojekt. Die "Tagespresse" brachte nun die Wahrheit ans Licht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung