Sturm auf Kapitol

In der US-Hauptstadt Washington ist es am Mittwoch zu einem beispiellosen Angriff auf das Kapitol gekommen. Ein von US-Präsident Donald Trump aufgestachelter Mob stürmte den Sitz des Kongresses und verwüstete Büros. Es gab mehrere Tote und Festnahmen. Führende Politiker in den USA und weltweit verurteilen die Ausschreitungen aufs Schärfste.

Sturm auf Kapitol
US-Verkehrsministerin tritt nach Unruhen zurück

Elaine Chao ist Ehefrau des republikanischen Senatschefs Mitch McConnell.

Bild zu Polizist gab Todesschuss bei Kapitol ab
Ermittlungen
Polizist gab Todesschuss bei Kapitol ab

Demonstranten sollen Polizeibeamte mit Waffen angegriffen haben.

Soziale Medien
Lautsprecher ohne Sprachrohr: Facebook sperrt Trump

Nach dem Sturm auf das Kapitol haben Facebook und Twitter Trumps Konten gesperrt. Facebook will den Kanal erst nach...

Bild zu Umkämpfte Parlamente
Demokratie
Umkämpfte Parlamente

Als Repräsentanten der Staatsmacht waren Parlamentsgebäude wiederholt das Ziel von Demonstranten.

Ausschreitungen
US-Firmen entsetzt und besorgt über Sturm aufs Kapitol

US-Präsident Trump habe "Gewalt angestachelt beim Versuch, an der Macht zu bleiben", sagt Jay Timmons...

Washington-Krawalle
Regierungsmitglieder erwägen Absetzung Trumps

Der Verfassungszusatz "25th Amendment" ermöglicht die Entmachtung des US-Präsidenten durch sein Kabinett...

Sturm auf Kapitol
"Dies ist nicht Amerika": Reaktionen auf Krawalle in Washington

Führende Politiker auf der ganzen Welt verurteilen den Angriff auf das Kapitol in Washington...

+Grafik+Video
Sturm auf Kapitol
Vier Tote bei Ausschreitungen in Washington

Am Mittwoch hat ein wütender Mob das Kapitol in Washington gestürmt. Die Polizei fand Rohrbomben und nahm Dutzende...

Liveblog
Live
Sturm aufs Kapitol: Liveblog zu den Ereignissen in den USA

Hunderte Unterstützer von US-Präsident Donald Trump belagern das Kapitol in Washington.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren