Sturm auf Kapitol

In der US-Hauptstadt Washington ist es am Mittwoch zu einem beispiellosen Angriff auf das Kapitol gekommen. Ein von US-Präsident Donald Trump aufgestachelter Mob stürmte den Sitz des Kongresses und verwüstete Büros. Es gab mehrere Tote und Festnahmen. Führende Politiker in den USA und weltweit verurteilen die Ausschreitungen aufs Schärfste.
Bild zu Hilflos gegen den Hass
Sturm auf Kapitol
Hilflos gegen den Hass

Die Antidemokraten hatten leichtes Spiel bei der Erstürmung des Kapitols in Washington, die Polizei ist blamiert.

28 6
Bild zu Untauglich fürs Regierungsamt
Verhetzung
Untauglich fürs Regierungsamt

Der US-Präsident hat mehr oder weniger zu einem Coup aufgerufen. Nun wird seine Absetzung diskutiert.

143 12
Bild zu Kapitol-Ausschreitungen fordern noch ein Todesopfer
Sturm auf das Kapitol
Kapitol-Ausschreitungen fordern noch ein Todesopfer

Der bei den Krawallen verletzte Polizist Brian Sicknick ist gestorben.

5 1
Bild zu US-Verkehrsministerin tritt nach Unruhen zurück
Sturm auf Kapitol
US-Verkehrsministerin tritt nach Unruhen zurück

Elaine Chao ist Ehefrau des republikanischen Senatschefs Mitch McConnell.

7 1
Bild zu Polizist gab Todesschuss bei Kapitol ab
Ermittlungen
Polizist gab Todesschuss bei Kapitol ab

Demonstranten sollen Polizeibeamte mit Waffen angegriffen haben.

4 3
Bild zu Lautsprecher ohne Sprachrohr: Facebook sperrt Trump
Soziale Medien
Lautsprecher ohne Sprachrohr: Facebook sperrt Trump

Nach dem Sturm auf das Kapitol haben Facebook und Twitter Trumps Konten gesperrt. Facebook will den Kanal erst nach...

16
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren