• 24. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der abgelassene Gepatsch-Speicher des Kaunertal-Kraftwerks. cc/manu_zoli

Tirol

Volle Wasserkraft voraus6

  • Für das Ziel der Energieautonomie bis 2050 investiert Tirol kräftig in den Ausbau von Wasserkraftwerken.

Innsbruck. Nicht nur die Bundesregierung hat bei Österreichs Stromversorgung ambitionierte Ziele. Laut Regierungsprogramm soll der Stromverbrauch bis zum Jahr 2030 gänzlich aus erneuerbaren Quellen abgedeckt werden. Das Land Tirol, das kommenden Sonntag einen neuen Landtag wählt, will bis 2050 gänzlich energieautonom sein... weiter




Ölpreis

Comeback der Fracker2

  • Der Ölpreis hat sich von seinem Absturz erholt und liegt wieder bei knapp 70 Dollar. Viel weiter dürfte es aber nicht nach oben gehen, denn in den USA sorgt die Fracking-Industrie für neue Förderrekorde.

Washington. Der Schulterschluss war schwierig, doch aus Sicht der Opec-Staaten hat sich die Mühe ohne Frage ausgezahlt. Denn seit die Staaten des Öl-Kartells gemeinsam mit anderen wichtigen Förderländern wie Russland Ende 2016 eine Kürzung der Produktionsquote beschlossen haben, hat sich die Lage am globalen Ölmarkt deutlich stabilisiert... weiter




Neben den hohen Mieten sind vor allem Treibstoffpreise ein Hauptverursacher der gestiegenen Inflation. - © APAweb / AP Photo, Lynne SladkyVideo

Österreich

Inflationsrate kletterte 2017 auf 2,1 Prozent3

  • Vor allem Bewirtungen, Nahrungsmitteln, Sprit und Mieten trieben die Inflation in die Höhe.

Wien. Getrieben auch von höheren Treibstoffpreisen ist die Inflationsrate in Österreich 2017 im Gesamtjahr auf 2,1 Prozent gestiegen, nach jeweils 0,9 Prozent 2016 und 2015. Im Dezember lag das heimische Preisniveau um 2,2 Prozent höher als ein Jahr davor, im November hatte die Jahresrate 2,3 Prozent betragen... weiter




Energie

Ölpreise legen weiter zu

  • Brent auf höchstem Stand seit 2015.

Singapur/Frankfurt. Die Ölpreise haben am Dienstag weiter zugelegt. Während US-Rohöl weiterhin unter der 60-Dollar-Marke lag, kostete europäisches Erdöl der Marke Brent so viel wie seit Juni 2015 nicht mehr. Schon am Montag war der Brent-Preis durch die Schließung eines wichtigen Pipeline-Systems vor der Küste Schottlands getrieben worden... weiter




Klimaschutz

Die Erdgas-Revolution

  • Donald Trump beschwört das Comeback der Kohle. Laut dem jüngsten "World Energy Outlook" lässt sich aber der Siegeszug des von Jahr zu Jahr billiger werdenden Erdgases kaum aufhalten.

London. Vor knapp 14 Monaten hatte Donald Trump in West Virginia ein großes Comeback beschworen. "Wir werden die Kohle zu 100 Prozent zurückbringen", versprach der republikanische Präsidentschaftswerber den zahlreichen Anhängern, die zu seiner Wahlkampfveranstaltung gekommen war. Des Beifalls konnte sich Trump damals sicher sein... weiter




"Wir werden die Kohle zu 100 Prozent zurückbringen", versprach Donald Trump seinen Anhängern bei einer Wahlkampfveranstaltung im Jahr 2016. - © APAweb / AP, Andrew Harnik

Klimaschutz

Die Erdgas-Revolution1

  • Donald Trump beschwört das Comeback der Kohle. Laut dem jüngsten World Energy Outlook lässt sich der Siegeszug des von Jahr zu Jahr billiger werdenden Erdgases aber kaum aufhalten.

London. Vor knapp 14 Monaten hatte Donald Trump in West Virginia ein großes Comeback beschworen. "Wir werden die Kohle zu 100 Prozent zurückbringen", versprach der republikanische Präsidentschaftswerber den zahlreichen Anhängern, die zu seiner Wahlkampfveranstaltung gekommen war. Des Beifalls konnte sich Trump damals sicher sein... weiter




- © OMV

Energie

OMV - quo vadis?9

  • Die neuen Antriebstechnologien in der Mobilität zwingen den heimischen Energieriesen, sich breiter aufzustellen. Auf längere Sicht verliert für ihn das klassische Ölgeschäft an Bedeutung.

Wien. Mit einem Jahresumsatz von mehr als 19 Milliarden Euro und zuletzt gut 21.100 Mitarbeitern ist die teilstaatliche OMV Österreichs größter Industriekonzern. Zudem ist das börsennotierte Wiener Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von derzeit rund 17 Milliarden Euro in der heimeischen Firmenwelt das wertvollste... weiter




Strompreiszone

Kompromiss bei Strompreiszone1

  • Der deutsch-österreichische Stromhandel bleibt grundsätzlich offen. Österreich hält im Gegenzug für Deutschland Reserven bereit.

Wien. Die gemeinsame deutsch-österreichische Stromzone, durch die Österreich von etwas niedrigeren Preisen profitiert, bleibt trotz einer Einschränkung des derzeit unbegrenzten bilateralen Stromhandels per Oktober 2018 grundsätzlich aufrecht. Die Marktregulatoren beider Länder - die deutsche Bundesnetzagentur und die heimische Energie-Control -... weiter




Energie

OMV im ersten Quartal 2017 deutlich besser als erwartet

  • Periodenüberschuss vor Sondereffekten von 174 auf 500 Millionen Euro gesteigert.

Wien. Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres deutlich mehr verdient als Analysten erwartet hatten. Das (um Lagerhaltungseffekte bereinigte) CCS operative Ergebnis vor Sondereffekten sei gegenüber dem Vorjahr von 262 Mio. auf rund 800 Mio. Euro gestiegen, der Periodenüberschuss auf 500 Mio... weiter




Energie

OMV treibt Geschäfte im Iran voran4

  • Absichtserklärung mit Dana Energy unterzeichnet, sie beinhaltet unter anderem Kooperation in der Forschung.

Wien. Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV treibt seine Geschäfte im Iran weiter voran. Das börsennotierte Unternehmen hat in Wien eine Absichtserklärung - ein sogenanntes Memorandum of Understanding - mit dem iranischen Unternehmen Dana Energy unterzeichnet, gab der Konzern bekannt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung