• 19. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Illustration: Maud Zendessin/Adobe Stock

Rezension

Vom Wutbürger zum Mutbürger7

  • Die Demokratie ist in einer schweren Krise - ein neues Buch beschäftigt sich mit Auswegen.

Wien. Es war an einem Septembertag, am Ende der verfassungsgebenden Versammlung des Jahres 1787 in Philadelphia, als eine Frau Powell Benjamin Franklin, einen der Gründerväter der USA fragte: "Nun, Doktor, was haben wir jetzt also, eine Republik oder eine Monarchie... weiter




Medien

Wege zur Medienmündigkeit6

  • In seinem neuen Buch, "Die große Gereiztheit", plädiert Bernhard Pörksen für die Weiterentwicklung von der "digitalen" zur "redaktionellen" Gesellschaft.

Die mit der tragischsten Symbolik aufgeladenen Bilder des jungen 21. Jahrhunderts wurden wohl am 11. September 2001 in New York aufgenommen. Damals krachten zwei vollbesetzte Passagiermaschinen in das World Trade Center, und brachten damit nicht nur dessen beide Türme zum Einsturz... weiter




Heimspiel für Klimt: die Secession in Wien. - © apa

Buch

Auf einen Drink mit dem Bonvivant8

  • Ein neues Buch auf den "Spuren von Gustav Klimt" erweist sich als abwechslungsreicher Wien-Führer.

Wien Sein Name ist in aller Munde, rund um den Globus. Kein Wunder, handelt es sich bei dem Mann nicht nur um eine Ikone des Wiener Fin de Siècle, sondern auch um einen der teuersten Künstler des internationalen Kunstmarkts. Die raren Arbeiten des Künstlers, die bei Auktionen gehandelt werden... weiter




Sorgt mit Trump-Enthüllungen für Furore: US-Buchautor Michael Wolff. - © afp

Donald Trump

Löcher in der Schweigemauer14

  • Ein neues Buch verspricht einen ungefilterten Blick hinter die Kulissen des Weißen Hauses. Donald Trump reagiert aggressiv.

Washington D.C. Bloß keine Aufregung, hier gibt es nichts zu sehen, bitte gehen Sie weiter: "Es wird niemals etwas geben, dass zwischen uns und Präsident Trump und seiner Agenda steht. Es gibt niemanden, von dem wir eine höhere Meinung hätten als von ihm, also lassen wir uns nicht von den linken Medien erschüttern... weiter




Eltern werden von Kindern in Gewaltsituationen monströs erlebt. Tanja Aranovych/Bundesverband Österreichischer Kinderschutzzentren

Gewalt in der Familie

Stressfaktor Familie15

  • Ein Buch soll Kinder und Eltern dabei unterstützen, sich bei Gewalt in der Familie Hilfe zu holen.

Wien. Es ist die Geschichte von Mica. Bei ihm zu Hause ist es "irgendwie anders". Sein Papa wird manchmal zum Gorilla, ballt die Fäuste. Mama beginnt zu zittern wie ein Kätzchen. Micas Herz schlägt wie ein Schlagzeug. Er hat Angst. Der Gorilla geht auf die Katze los. Mica läuft in sein Zimmer... weiter




Buch

Luther für Laien

  • Eine allgemein verständliche Einführung in Leben und Werk des Reformators.

Das Luther-Buch des deutschen Journalisten Christian Nürnberger ist in einem evangelischen Jugendbuch-Verlag erschienen, richtet sich also vor allem an junge Menschen - das unterstreichen auch die farbenfrohen Illustrationen von Irmela Schautz. Dennoch ist diese gute, allgemein verständliche Einführung... weiter




Wien in den 1930er Jahren prägte Marjorie Perloff, damals Gabriele Mintz, die diese Erinnerungen auch in ihren Memoiren "The Vienna Paradox" niederschrieb. - © Sammlung Rauch/Interfoto/picturedesk

Buch

Die Ironie, eine Wienerin13

  • Autorin Marjorie Perloff, Legende der US-Literaturkritik, schreibt über den Beitrag ihrer Heimatstadt zur westlichen Moderne.

Los Angeles."Wer immer der neue Bürgermeister wird: Richten Sie ihm aus, dass er dafür sorgen soll, dass die Leute nie vergessen, was in den 30er und 40er Jahren in Wien passiert ist!" Klare Ansage, das Publikum, der Großteil besteht aus Menschen zwischen 60 und 80, nickt und klatscht... weiter




Pink Floyd waren typische Vertreter des Progrock. - © afp

Buch

Sinfonien des Fortschritts6

  • Ein neues Buch setzt einer vergessenen Popmusikrichtung ein Denkmal: Progressive Rock.

Los Angeles/Washington D.C. Klingt komisch, ist aber so: Nimmt man von Ende der Sechziger bis Mitte der Siebzigerjahre die angelsächsischen Hitparaden als Maßstab für die weltweite Popularität eines musikalischen Genres her, fällt das Urteil aus heutiger Sicht so überraschend wie unzweideutig aus... weiter




Bildende Kunst

Willy Puchners "Fabelhaftes Meer"

So weit, so tief, so vielfältig, so schwerelos: eine Liebeserklärung des Künstlers an die Ozeane und an alles maritime Leben. Er bezaubert mit seinem Panoptikum des Meeres in unzähligen verschiedenen Facetten. Es bleibt nicht bei bloßer Abbildung: Bei Willy Puchner verbinden sich Beobachtung, Phantasie, Gedanken, Ideen und Poesie... weiter




Medien

Laufmeterweise Intellekt15

  • "Reclams Universal Bibliothek" wird 150 Jahre alt. Wie eine Urheberrechtsänderung die Literatur demokratisierte.

Liebe und Hass liegen oft nahe beieinander. Im Bücherregal zum Beispiel. Während bei der ewigen Liebesgeschichte von "Romeo und Julia" geschmachtet wird, dass kein Taschentuch trocken bliebt, kann man gleich nebenan bei "Nora oder ein Puppenheim" in die Abgründe der Ehehölle starren... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung