Causa Öbag

Die Österreichische Beteiligungs AG, kurz ÖBAG, verwaltet die Anteile des Staates an wichtigen börsenotierten Firmen wie OMV, Telekom Austria, Post oder Verbund. Sie managt mehr als 26 Milliarden Euro Staatsvermögen. Der Weg des ehemaligen Generalsekretärs im Finanzministerium, Thomas Schmid, an die Spitze der ÖBAG ist durch öffentlich gewordene Chats an die Öffentlichkeit gekommen. Nach lang anhaltender Kritik tritt er zurück.
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren