• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ordnung im Chaos: Ausstellungsansicht, Rachel Whiteread im Belvedere 21. - © Johannes Stoll

Ausstellung

Das Herz schlägt minimalistisch

  • Das Belvedere 21 präsentiert eine große Retrospektive von Starkünstlerin Rachel Whiteread.

Der Wienbezug der 1963 in London geborenen Rachel Whiteread begann 1995. Damals wurde sie als jüngste Beiträgerin von einer internationalen Jury gekürt, das Holocaust-Mahnmal am Judenplatz zu gestalten. 2000 wurde es eingeweiht, damals hatte die Künstlerin bereits den renommierten Turner Prize erhalten... weiter




Brandneues Handy? Okay, nicht sein Handy, Lindsay Lawson hat ihn angezündet. - © Lindsay Lawson

Galerien

Kunst15

Heavy Metal auf Diät (cai) Sein Künstlername ist abgeleitet von einem bekannten Schwermetall. Iron Man? So ähnlich. Ferro nennt er sich. Von "ferrum". Eisen auf Lateinisch. Sein Lieblingsmaterial. Das bringt er jedenfalls gern zum Schweben. Okay, meistens hängt es an einem Faden. Aber an einem einzigen. Und der reißt immerhin nicht... weiter




Facebook ist schon länger dem Vorwurf ausgesetzt, prüde zu sein: Bilder,die Nacktheit zeigen, werden entfernt - auch, wenn es sich bei den Bildern um Kunstwerke handelt. - © APAweb, Herbert Neubauer

Facebook

Venus von Willendorf zensiert

  • Museumsfoto wurde von Facebook gelöscht.

Wien. Immer wieder verwundert Facebook mit kuriosen Fällen von Zensur. Dieses Mal hat es die fast 30.000 Jahre alte Venus von Willendorf getroffen, wie das "Art Newspaper" berichtet. Die "Artivistin" Laura Ghilanda hatte ein Foto des Objekts aus dem Naturhistorischen Museums (NHM) in Wien auf Facebook gepostet... weiter




Ihre Schokoladenseite? Aber die zeigt die Welt beim Alex Katz ja eh immer. - © Galerie Ernst Hilger

Galerien

Kunst13

Bäume sind halt auch nur Menschen (cai) Aber blaue Blätter existieren doch gar nicht. Na ja, jetzt schon. Also es ist so: Laubbäume halten Winterschlaf. Quasi. Und damit sie das überleben, müssen sie ihren Blättern im Herbst das Grüne raussaugen und ihnen das Wasser abdrehen. Die werden davon dann meistens gelb. (Zuerst. Und später braun... weiter




Luft- und lustloses Sexobjekt: Renate Bertlmanns "Eva im Sack". - © Renate Bertlmann, Galerie Steinek

Galerien

Kunst61

Kein dreibeiniges Känguru, aber . . . (cai) Zu zweit allein auf einer unbewohnten Insel. Das waren Robinson Crusoe und Freitag zwar auch, aber viel, viel länger. Außerdem sind nicht jedes Wochenende irgendwelche Ausflügler gekommen und haben sich ein Fahrrad oder Kajak ausgeborgt (das kann man nämlich auf der finnischen Insel Örö - oder... weiter




Na, wo ist das Katzi? Peter Sengl hat ein "Katzenkopfversteck für A. Jolie" gemalt. - © Galerie Gerersdorfer

Galerien

Galerien16

Die Bäume lernen jetzt fliegen (cai) Es geht also wieder einmal nur um das eine. Na ja, nicht nur. Sex ist schließlich nicht alles. Und was ist mit dem anderen? Mit dem, das angeblich nicht glücklich macht? Nix. Das Geld ist bestimmt nicht der Grund, warum der Josef Bücheler mit "armen" Materialien arbeitet... weiter




Eines jener verschwundenen Bilder, um die die Stadt Linz seit Jahren mit den Erben einer Leihgeberin prozessiert, ist nun aufgetaucht. - © APAweb/REINHARD HAIDER

Kunst

Verschollenes Klimt-Bild in Linz aufgetaucht2

  • Eine 2017 verstorbene Frau hatte die Zeichnung "Zwei Liegende" widerrechtlich besessen.

Linz. Eines jener verschwundenen Bilder, um die die Stadt Linz seit Jahren mit den Erben einer Leihgeberin prozessiert, ist nun aufgetaucht. Eine 1977 pensionierte und im Dezember 2017 verstorbene Sekretärin hatte die Zeichnung "Zwei Liegende" widerrechtlich besessen und letztwillig verfügt, sie nach ihrem Tod der Stadt zurückzugeben... weiter




- © Bank Austria Kunstforum

Man Ray

Man Ray: Das Gesamtwerk einer Ikone

  • Man Ray im Kunstforum Wien.

Man Ray eine Ikone. Das Kunstforum Wien ermöglicht ab Mittwoch nun einen Blick auf das Gesamtwerk des gebürtigen Amerikaners, das neben seinen legendären Fotografien auch Malerei, Skulpturen sowie kurze Filme umfasst. 200 Werke von internationalen Leihgebern hat die Kuratorin Lisa Ortner-Kreil zusammengetragen und wirft somit ein eindrucksvolles... weiter




Video: Brücke zum Meister.

Kunsthistorisches Museum

Auf Augenhöhe mit Klimt2

  • Zu Gustav Klimts 100. Todestag installiert das KHM wieder ein Brückengerüst in der Eingangshalle.

Wien. Im Kunsthistorischen Museum Wien (KHM) ist man wieder unter die Brückenbauer gegangen: Wie schon zum 150. Geburtstag 2012 hat man auch im heurigen Jubiläumsjahr von Gustav Klimt die "Stairway to Klimt" in der Eingangshalle installiert. Mit diesem tonnenschweren Brückengerüst lassen sich die 13 Gemälde... weiter




Das lebende Spiegelei: Sabine Ott im Dotterkleid. - © Alexandra Eizinger

Galerien

Kunst13

Sogar dem Stahl kommen die Tränen (cai) Latex und Stahl - klingt nach Sadomaso. Peitschen und Käfige und so. Liesl Raff ist aber eigentlich eh keine Domina. Auch wenn sie den Stahl zum Weinen bringt. Aus der Galerie Sophie Tappeiner hat sie jedenfalls keine strenge Kammer gemacht. Eine Gummizelle allerdings genauso wenig... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung