COP26

Von 31. Oktober bis 12. November wird im schottischen Glasgow bei der Weltklimakonferenz über die weitere Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen verhandelt. Bei der "Conference of Parties", kurz COP26, nehmen rund 200 Staaten, Unternehmen und NGOs teil. Das Hauptziel bleibt weiterhin die Erderwärmung und ihre Folgen zu bremsen. Der globale Temperaturanstieg soll auf maximal 1,5 Grad Celsius begrenzt werden.

+Grafik
COP26
Glasgow soll Pariser Klimavertrag handlungsfähig machen

Aufholbedarf nach UN-Klimagipfel von Madrid. Seit 40 Jahren steigen Problembewusstsein, aber auch...

Bild zu Meeresspiegel steigt auch beim Erreichen von 1,5-Grad-Ziel
Klimawandel
Meeresspiegel steigt auch beim Erreichen von 1,5-Grad-Ziel

Schon heute leben fünf Prozent der Weltbevölkerung in von Überschwemmungen bedrohten Gebieten.

Bild zu Britischer Premier will zu Kohleausstieg bis 2030 aufrufen
UNO-Generaldebatte
Britischer Premier will zu Kohleausstieg bis 2030 aufrufen

"Schaut auf Covid, wenn ihr ein Beispiel dafür wollt, wie Wissenschafter mit düsteren Prognosen Recht behalten."

Bild zu CO2-Sparpläne vor Klimakonferenz reichen nicht
Weltklimakonferenz
CO2-Sparpläne vor Klimakonferenz reichen nicht

Die Ankündigungen der Länder sind laut UN-Klimachefin Patricia Espinosa zu wenig ambitioniert.

Bild zu Wenn der Klimawandel die Weltpolitik trifft
Gastkommentar
Wenn der Klimawandel die Weltpolitik trifft

Fiskalische und monetäre Klimapolitik sollten einander gegenseitig verstärken.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren